Warum helfe ich?

Gehörst du zu den Menschen, die anderen Menschen gerne helfen, dann würde ich mich über eine Reflexion deinerseits zu diesem Text freuen.
Wir alle kennen es, da ist jemand der Hilfe benötigt und wir helfen natürlich gerne. Zuweilen auch bedingungslos und das ist natürlich eine super Sache.
Nun eine Frage, wie oft fragst du ob deine Hilfe erwünscht ist.
Das Dilemma an der Hilfe ist, wenn wir ohne zu fragen helfen, kann es sein, dass wir verhindern, dass dieser Mensch eine Erfahrung macht, die er möglicherweise irgend wann einmal in seinem Leben benötigt um zu wachsen oder eine Situation aufzulösen.
Wenn du also das nächst mal ungefragt helfen möchtest, kannst du dir mal die Frage stellen, warum will ich jetzt helfen, welche Intension steht dahinter und möchte ich wirklich helfen oder tuhe ich es vielleicht aus einer ganz anderen Motivation heraus.
Es gehr hier natürlich nicht um Hilfe bei lebensbedrohlichen Situationen, wo wir keine Zeit haben zu fragen oder der Hilfebedürftige nicht ansprechbar ist.
LG Rene ❤️🌈

Kommentare

  1. Ich persönlich glaube, dass man in manchen Fällen durchaus auch mal ungefragt helfen darf…Nur sollte man in sich hineinhorchen…wenn es z.B. bei einer bestimmten Person zur Regel wird, dass man immer ungefragt einspringt…dann stimmt vielleicht etwas nicht in der Konstellation…das kannst Du nur selbst herausfinden oder vielleicht indem Du mit Menschen darüber sprichst, die Euch beide und Eure Situation gut kennen…