025 Reise in die Anderswelt – mit Thomas Wehrle

Wie uns die trancemediale Anbindung an die Geistige Welt heilen lässt

“Trance” ist die Bezeichnung für einen veränderten Bewusstseinszustand, in welchem die Gedanken zur Ruhe kommen und eine nahe und direkte Kommunikation mit der Geistigen Welt möglich wird. In diesem Zustand können Informationen von einem Trance-Medium empfangen werden, die lebensverändernde Antworten auf wichtige Fragen liefern können. Auch der Kontakt zu Ahnen kann über den Trance-Zustand aufgenommen werden.

Der Mensch als energetisches Wesen ist seit jeher in der Lage, sich mit der Anderswelt, dem Großen Geist oder dem kosmischen Intelligenzfeld zu verbinden, um dadurch Heilung zu finden und sein Leben freudvoller zu gestalten. Über dieses Thema spreche ich mit dem Schweizer Trance-Medium und geistigen Heiler Thomas Wehle, welcher bereits seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Trance-Medialität und Fernheilung tätig ist. Wir sprechen über die Verbindung zur Anderswelt, Jenseitskontakte, das Raum-Zeit-Kontinuum, Heilung und Heiligkeit, und über die Illusion der Besetzungen – denn in der Geistigen Welt ist die vorherrschende Frequenz die der Liebe.

Podcast-Gespräch mit Thomas Wehrle und Martin Pleissner

Thomas ist ebenfalls Mitglied im 5D Movement und bietet in regelmäßigen Abständen seine trancemedialen Sessions bei uns an. Für Termine schaue gerne in unseren Veranstaltungskalender.

Weitere Angebote von Thomas findest du über seine Website https://www.swissmedium.ch

Die im Gespräch angesprochene transmediale Session mit Thomas Wehrle und Michael Harris findest du hier: https://youtu.be/29iQF9Opub8

Teile deine Meinung mit uns!

Gefällt dir dieser Podcast? Du hast Anmerkungen oder Fragen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar, teile ihn mit deinen Freunden oder schreibe eine Bewertung.

Der 5D Consciousness Podcast ist dein Energie- und Informationsdownload für den Aufstieg in die 5. Dimension. Dein Gastgeber ist Martin Pleissner. Martin ist der Gründer der Bewusstseinsbewegung 5D Movement, einer Community von bewussten Menschen mit dem gemeinsamen Ziel, eine 5D Gesellschaft zu erschaffen. Bei uns findest du neben wertvollem Austausch mit Gleichgesinnten auch jede Menge Informationen rund um die Themen Bewusstseinserweiterung, Schwingungserhöhung, Zeitenwende und spirituelles Unternehmertum.

Informationen zur Mitgliedschaft in unserer Community findest du auf unserer Website.

Du magst unsere Arbeit unterstützen? Von Herzen vielen Dank!


Informationen zu dieser Episode

Vollständiges Transkript

Hier findest du das vollständige Transkript dieser Episode. Da dieses automatisch erstellt wurde, kann es Fehler enthalten. Diese Mitschrift findest du auch integriert und durchsuchbar im Audioplayer oben. Wenn du nach einem Schlüsselwort suchst, gib dieses einfach in das Suchfeld ein und klicke den gefundenen Text an. Der Player springt dann automatisch zu der richtigen Stelle.

Transkript (zum Ausklappen klicken)
0:00:39–0:00:50
Herzlich willkommen zurück. Lieber fünf D Reisende Heute möchte ich mit dir eine wirkliche Reise veranstalten, und zwar eine Reise in die Anderswelt.
0:00:50–0:01:00
Wir werden heute in diesem Gespräch hinter den Vorhang schauen, dort, wo man einen antrifft und wo man Zugang zu bisher unglaublichen Informationen erhält.
0:01:02–0:01:15
Wir werden einen Bereich erkunden und über einen Bereich sprechen, in dem viele Menschen auch Heilung finden von lebenslangen Themen, weil sie endlich Antworten auf lange gestellte Fragen Wissen finden.
0:01:16–0:01:20
Zu diesem Thema habe ich mir den lieben Thomas Wähle eingeladen.
0:01:21–0:01:29
Trance-Medium und geistiger Heiler aus der Schweiz Thomas bedient sich neo schamanischen Heil Techniken.
0:01:29–0:01:44
Und ich durfte Thomas kennenlernen vor einigen Wochen, wo ich in einem seiner medialen Sitzungen teilgenommen habe und sehr fasziniert war von seinem Können beziehungsweise.
0:01:44–0:01:46
Auch von seinen Fähigkeiten als Medium.
0:01:46–0:01:59
Die Informationen, die mich während dieser Session erreicht hatten, waren auch für mich in gewisser Weise lebens verändernd und bereichernd, und deswegen wollte ich unbedingt dieses Gespräch mit ihm führen. Herzlich Willkommen, lieber Thomas.
0:02:00–0:02:02
Danke schön, lieber Martin.
0:02:03–0:02:12
Thomas, wenn man sich mit ihr beschäftigt und auf deine Webseite schaut, da findet man Angebote wie jenseits Kontakte,
0:02:13–0:02:20
Transmediale, Sitzungen, Euro Riding Checkup, Rensing Fernheilung len und so weiter.
0:02:21–0:02:29
Und das klingt ja für viele erst mal, die sich noch nie mit dem Thema beschäftigt haben nach einer völlig anderen Welt, quasi nach einer Anderswelt.
0:02:31–0:02:39
Wie Wie bist du dazu gekommen, wie hast du denn herausgefunden, dass du Trance-Medium bist?
0:02:40–0:02:47
Das ist eine interessante Geschichte. Das war im Jahr 2004.
0:02:48–0:02:54
Zuvor war ich immer interessiert an medialen Themen, ich hatte auch schon zuvor,
0:02:55–0:03:04
ein paar mediale Sitzungen besucht als Klient, und war immer fasziniert von diesem Durchsagen, die man dann erhält, und ihren auch wirklich zu treffen.
0:03:05–0:03:16
Also ging ich auf Anraten einer guten Freundin damals im Jahr 2004 in eine Sitzung bei einem Medium, und da wurde mir unter anderm mitgeteilt beziehungsweise.
0:03:16–0:03:21
Ich wurde gefragt Weißt du eigentlich, was du alles kannst? Gesagt nein.
0:03:23–0:03:29
Antworte mir das Medium, Du bist mindestens so weit wie ich, lediglich noch nicht geschult.
0:03:30–0:03:43
Das sagte mir damals nicht viel und ich begann dann mit am ersten Ausbildung und dann entwickelt entwickelt es sich das sehr schnell mit auch aussehen, mit Kontakten zu Energien aus der geistigen Welt.
0:03:44–0:03:51
Das hat sich dann sehr schnell entfaltet und bei meiner zweiten Ausbildung das war dann,
0:03:52–0:03:57
im Jahr 2009 Aussicht, die Trance-Medialität zeigte,
0:03:57–0:04:10
Da war ich anlässlich der Ausbildung in einem Wochen Seminar in Israel Wollt, das ist am Brienzersee sehen sehr schöne und idyllischer Ort, auch wenn jemand Ferien machen möchte, ist sehr zu empfehlen.
0:04:10–0:04:22
Wir waren dort in einer Gruppe von uns, da waren englisches Medium und der demonstrierte Trance an einem Abend, und das, das zog nicht dermaßen rein.
0:04:22–0:04:26
Das auf mich, der der Börner ich war völlig fasziniert.
0:04:27–0:04:38
Wusste, dass das ist es genau, das ist mein Weg und buchte dann daraufhin eine Trance Ausbildung, und gleich beim ersten Workshop hat das sofort geglaubt Ich wurde da,
0:04:39–0:04:42
in diese Energie reingezogen.
0:04:42–0:04:51
Damals reagierte mein Körper noch sehr heftig, ich zitterte am ganzen Körper, weil ich diese Energie nicht kannte und aber die Kommunikation,
0:04:52–0:05:02
der Energie aus der geistigen Welt, die von damals sofort start, und es bestätigte, dann auch meine, meinen innersten Wunsch, diesen Weg, weiterzugehen.
0:05:03–0:05:17
Wenn du von Trance sprichst, ist ein englisches Wort oder auch französische, wo Trance, so wie wir es aussprechen, was beschreibt man bittet Raums, was was heißt denn das für dich, was ist, was ist der Trance-Zustand?
0:05:17–0:05:24
Aus. Der Trance Zustand ist ein Zustand, den wir auch in Wellen Frequenz mäßig messen können.
0:05:24–0:05:29
Es gibt verschiedene Bewusstseinszustände im Normalen.
0:05:29–0:05:41
Normalerweise sind wir in einem Beta Zustand, das ist das normale Tages bewusst sein, da gibt es ein Alpha Zustand, dann gibt es ein Täter Bereich, da haben wir noch etwa vier bis sieben Gedanken pro Sekunde,
0:05:43–0:05:45
da beginnt dann die Trance.
0:05:45–0:05:57
Das ist der Zustand, den wir kennen, kurz vor dem Einschlafen oder ganz kurz nach dem Erwachen, wenn wir nicht schreckhaft durch den, welche geweckt werden, wenn das Natürliche zerbrochen ist,
0:05:58–0:06:04
da gibt es noch den Delta Zustand, der dann noch eins bis vier Gedanken pro Sekunde der Inhalte das ist an sich so genannte tief draus.
0:06:04–0:06:09
Das heißt Raus bezeichnet eigentlich einen Bewusstseinszustand.
0:06:10–0:06:14
Wir erreichen mittels verschiedene Techniken.
0:06:15–0:06:25
Und in Verbindung mit einer Quasi Gedanken Stelle, wobei 11 Gedanke Pro Sekunde ist er nicht ganz still, aber im Vergleich zum Wetter Zustand ist das schon extrem stellen.
0:06:26–0:06:39
Im Vergleich zum Peter Zustand, wo wir dann eigentlich es mehreren Gedanken aufweisen oder auch dem Gamma Zustand, der dann eine eine alarmierte und fokussierte Gedanken Frequenz bezeichnet.
0:06:39–0:06:47
Wenn wir im Straßenverkehr auf etwas reagieren müssen, sind wir da an einem Zig Wochen Bereich tiefer In einem Täter zustanden.
0:06:50–0:06:58
Thomas Was mich interessieren würde, wie siehst du denn den Menschen gerade auch mit deiner Arbeit durch deine Arbeit?
0:06:58–0:07:06
Hast du offenbar 11 ganz anderes Verständnis von uns Menschen, als dass die allermeisten haben, würde ich mal vermuten.
0:07:07–0:07:18
Ja mein Verständnis für den Menschen auch, nicht nur was der Mensch ist, sondern auch für den Menschen hat sich natürlich Frau Pomp geändert.
0:07:19–0:07:26
Der Mensch ist für mich ein energetisches Wesen, das in erster Linie aus Seele und Geist besteht und dann,
0:07:27–0:07:37
Werkzeug auch aus Körper der Körper ist das Werkzeug und ich sehe den Menschen als als schöpfungs,
0:07:37–0:07:46
produkt, jedoch auch als Schöpfer selbst, also eine Energie, die Energie erschafft, das ich sehe Menschen aus energetisches Lesen.
0:07:50–0:07:59
Energetisches Wesen, das über stimmt, überein mit, mit meiner Sicht der Dinge, auch wenn ich da vor einigen Jahren noch ganz anders darüber gedacht habe,
0:08:00–0:08:08
und auch da wieder, also mir hat damals damals auch eine ein Mantra weiter geholfen das war von von sat Co,
0:08:09–0:08:10
das war auf Englisch.
0:08:12–0:08:18
Nordmann Barrie am EV Nordmann meint also ich bin nicht mein Körper, ich bin noch nicht meine Gedanken,
0:08:18–0:08:27
ungefähr übersetzt und das hat mir damals auch denn die in den Weg geöffnet zu dem Verständnis, dass wir viel mehr sind als,
0:08:28–0:08:40
fleischklops was viele so denken Knochen, Blut, Haut und das wars energetisches Wesen lernt man ja auch dadurch, dass man sich mal auf atomarer Ebene begibt,
0:08:40–0:08:47
und sich mal wirklich so ein Atom zumindest nach unserem heutigen verständnis des bayerischen Atoms mund atommodell sven es mal anschaut,
0:08:47–0:08:56
dass dieses atom eigentlich zu annähernd 100 % aus energie besteht, dass das was wir als materie definieren, also protonen und elektronen,
0:08:57–0:09:12
ist ja im Verhältnis zu dem was es atom für Raum einnimmt eigentlich zu vernachlässigen da würde ich bin die übereinstimmen die sind energetische wesen, auch wenn das unsere Sinne uns anders vorgaukeln.
0:09:13–0:09:19
Die sagen uns irgendwie wir sind wasserfest. stoffliche etwas grob stofflich ist.
0:09:21–0:09:36
Was was passiert denn nach deinem nach deiner Ansicht nach bei so einem Trans Channeling, also wenn du, wenn du selbst in Trance gehst oder auch vielleicht andere Menschen in den Trance führst was passiert denn da,
0:09:37–0:09:40
ein Gesetz mit dem Gehirn und und mit dem ganzen Wesen Mensch?
0:09:41–0:09:54
Zum einen die Hirn Frequenz, die senkt sich, wie schon bereits erwähnt, drastisch ab, die Energie des des Betreffenden, der ren Trance geht.
0:09:57–0:10:01
Die geht nicht, etwa die vielleicht nicht etwa tiefer, sondern die erhöht sich.
0:10:01–0:10:09
Man hat ja immer das Gefühl, Trance ist ein Zustand, in dem sich alles absenkt, weil er alles Ruhige werten dem ist nicht so.
0:10:09–0:10:19
War es ruhiger, wird es das Bewusstsein desjenigen, das Bewusstsein wird ruhiger, die Gedanken werden weniger, jedoch die Energie, die Trance Energie, die erhöht sich,
0:10:20–0:10:33
man kann sich das so vorstellen, dass das wie ein Wasserkocher ist, der war auf den Herd gestellt werden, der langsam zu kochen beginnt, das Wasser beginnt zu sprudeln, und wenn das eine bestimmte Temperatur erreicht hat, kommt dann die geistige Welt,
0:10:34–0:10:40
und setzt ihre Energie auf dieses Sprudel, der Wasser drauf, dann gibt es noch Energie.
0:10:42–0:10:45
Es gibt aber jedoch Es ist kein invasive rockt.
0:10:45–0:10:52
Das heißt, es gibt sehr viele Menschen, die sich vor Besetzungen fürchten oder die Angst haben Ja aus passiert.
0:10:52–0:11:04
Dann in der Trance, wird dann das Medium besetzt, Es gibt kein Besetzen in dieser Ort gegen den Willen eines Wesens, das heißt, niemand kann jemandem besetzen,
0:11:05–0:11:09
ohne dessen Einverständnis und bei der Trance-Medialität sowieso nicht,
0:11:10–0:11:15
weil die Energie durch die Aura durch die andere Grenze des Mediums gesteuert wird.
0:11:17–0:11:31
Außer beide Energie Zentren gehen dabei an den Rand der Energie die geistige Welt nähert sich so weit wie möglich. Ich gebe meinem Energie Zentrum an den Rand meines Auge Feldes, und dort begegnen wir uns.
0:11:34–0:11:44
Wie würdest du denn den Begriff geistige Welt beschreiben? Ist das ein Informations Feld? Sind das Entitäten was, was ist denn das für dich?
0:11:45–0:11:56
Sowohl als auch Also das ist ein Informations fällt eine Matrix, die man sich in der Größe und in der Intensität mit dem menschlichen Geist nicht vorstellen kann,
0:11:57–0:12:10
die natürlich auch Entitäten beinhaltet Die geistige Welt ist eine Frequenz, vergleichbar mit einem Mobilfunknetz, dass wir zwar benutzen, aber nicht immer aktiv,
0:12:10–0:12:12
sehen, Mobilfunknetze sowieso nicht.
0:12:12–0:12:21
Glücklicherweise die geistige Welt ist, wird sich bau für Medien, wenn sie sich in deren Energie einklinken,
0:12:22–0:12:31
oder einen Linken und die geistige Welt ist um uns herum es ist also nicht irgendwo Himmel oder es ist ja nicht gibt Hölle,
0:12:32–0:12:38
es ist an uns herum, es findet um uns herum statt, und die geistige Welt ist Teil von uns.
0:12:41–0:12:49
So spannend, weil viele oder es gibt der die unterschiedlichsten Vorstellungen von dem, was die geistige Welt eigentlich ist.
0:12:50–0:12:55
Und wenn das so aus sprichst, also das damit mit Mobilfunk jetzt auch quasi verglichen,
0:12:56–0:13:07
könnte man sagen, dass wir Menschen eine Art Antenne für kosmische Informationen sind, das vielleicht sogar unser unser Gehirn eine Art Antenne darstellt,
0:13:08–0:13:14
wo wir dann erst tatsächlich richtig empfangen, wenn wir in einem Gedanken ruhigen Zustand uns befinden.
0:13:16–0:13:29
Kann man so vergleichen, wobei das Gehirn aber ich das Gehirn dann weniger aus den Aktiven, sondern lediglich aus verarbeitenden Teil beschreiben würde, weil es ist vergleichbar mit dem menschlichen Herz.
0:13:29–0:13:42
Das menschliche Herz kam keine Gefühle empfinden, das menschliche Herz ist lediglich ein Muskel, der Punkt, und wir empfinden die Gefühle im sogenannten spirituellen Herzen, das in der Mitte des Brustkorbs sich befindet.
0:13:43–0:13:57
Genauso wie der Oberschenkel Muskel auch keine Gefühle empfinden kann, ist es dein Gehirn, das selbe, dass das Gehirn verarbeitet lediglich Informationen, und die eigentliche Antenne ist ja außerhalb unseres Körpers angesiedelt.
0:13:59–0:14:10
Also quasi unser unsere Aura unser Energiefeld ist ist die empfangende Einheit und das Gehirn selbst ist sozusagen die verarbeitende Einheit der Prozessor, wenn man das so welt oder.
0:14:13–0:14:13
Spannend,
0:14:16–0:14:27
du bietest ja auch Fernheilung an und beim Fernheilung als ich das erst als ich das erste Mal Kontakt dazu hatte, das war schätzungsweise 2018,
0:14:27–0:14:38
da war ich in einer Session mit einem hawaiianischen Arzt und fande das überaus faszinierend wie dieser über über Videotelefonie, also über Zoomen,
0:14:39–0:14:43
wenn Menschen verbunden hat und deren dann erzählt hat, was sie haben, das gibt es ja wohl nicht.
0:14:45–0:14:55
Und das war für mich so Das erste Mal als Mann gibt man, als mein Glaube so anfing zu bröseln, wo ich deshalb vielleicht spielt dieser Raum diese Entfernung gar keine Rolle.
0:14:56–0:15:07
Ob der Heiler nun neben mir sitzt und die Hand auf auf mich legt, oder ob er am anderen Ende der Welt sitzt, könnte unter Umständen gar keinen Unterschied machen.
0:15:07–0:15:12
Wie, Welche Bezug hast du denn da zu diesem Thema? Entfernung und und Heilen.
0:15:13–0:15:24
Ist eine interessante Frage aufgrund der Tatsache, und ich spreche da immer aus meiner Erfahrung nicht das meinen Glauben, sondern mein Glaube ist auf Erfahrung gegründet.
0:15:24–0:15:33
Aus meiner Erfahrung ist es so, dass es wirklich keine Rolle spielt, ob jemand wie sowie von mir sitzt oder auf der Liege hier liegt und ich,
0:15:34–0:15:46
buchstäblich Hand anlegen kann oder ob die Energie dann irgendwie nach Australien fließt oder nach Großbritannien, weil wir energetisch in dieser Matrix alle eingewoben sind,
0:15:46–0:15:52
und dieser baute Fly Effekt, dass wenn der später legen hier in Europa die Flüge schlägt.
0:15:52–0:16:05
Das das in China einen eine Auswirkung hat, das ist tatsächlich so jeder Gedanke und jede Tat, jedes Wort und jedes Gefühl, das wir aussenden, hat eine Wirkung auf das Feld, das uns umgibt,
0:16:06–0:16:16
dementsprechend auch wenn durch das Medium Heil Energie aus gesendet wird, kommt die an und hat dieselbe Wirkung, wenn jemand persönlich vor mir sitzen würde.
0:16:19–0:16:32
Was ich immer vor Augen habe, ist, dass wenn es um das Thema Verbundenheit geht, also alles ist verbunden, habe ich immer vor Augen eine Art schied MEP, das kennst aus der Technik kennt man.
0:16:32–0:16:45
Das ist also eine Darstellung, der vielleicht schon mal gesehen stellte Foto, hast du eine Infrarotkamera und machst ein Wärmebild von einem Haus oder von einem Menschen Nase, rote und blaue und so grüne gelbe Areale,
0:16:46–0:16:52
das stellt quasi ein Kontinuum da also eine Farbe geht allmählich in die andere über,
0:16:53–0:17:02
und ich hab da immer so eine schied merk vor mir wo ich sage Okay, jetzt hast du dieses eine informations fällt, das ist vielleicht der der mensch der mensch martin der ist ist dieser rote Punkt.
0:17:03–0:17:11
Wenn dieser sich leicht ändert hat das einen einfluss und einen effekt auf alles umliegende und das umliegende wiederum auf das umliegende.
0:17:13–0:17:21
So so versuche ich mir das euro w zu erklären und volz höchst helfen hier unser unser kleiner verstand, der versucht irgendwelche antworten zu finden,
0:17:22–0:17:27
aber es ist selbst ein stein, hat er vom Raum-Zeit-Kontinuum gesprochen.
0:17:27–0:17:36
Also es ist irgendwas komplett durchdringendes verbindendes wo nichts tatsächlich getrennt ist oder.
0:17:36–0:17:47
Das würde ich unterschreiben. Eine interessante Sichtweise mit diesem Hitler Hab die hatte ich bisher noch nicht, aber könnte ich kann, kann man sich so gut vorstellen.
0:17:47–0:17:59
Das Ganze natürlich in nicht nur zwei d als als, als Fläche, als Bild, sondern drei D oder darüber hinaus mehr als drei D können wir uns schon gar nicht mehr vorstellen. Fünf. Kann ich auch verstehen und Gewehre,
0:18:01–0:18:10
sag mal, wenn du jetzt selbst in Trance gehst und dich mit dieser Anderswelt verbindet, ist, um wieder an Informationen zu kommen,
0:18:12–0:18:22
für uns doch gerne mal durch paar Schritte durch, die dafür notwendig sind, bevor du dich wirklich verbindet oder bist du, bist du gar permanenten dem verbunden?
0:18:23–0:18:34
Nein, nicht als permanent verbunden sind wir alle auf Unbewusste auf einer unbewussten Ebene selig verbunden sind der permanent mit der geistigen Welt, weil ein Teil unsere Seele,
0:18:35–0:18:49
aus der wir ein Anteil sind, der Inkarnierte ist der Ehemann der geistigen Welt, das hat sind wir immer verbunden, aber bewusste Verbindung permanent da wäre ich innerhalb von wenigen Stunden nach Lauch müsste ich mich hinlegen und schlafen,
0:18:50–0:19:02
weil diese ja völlig überfordert, weil das Menschliches ist eben nicht darauf ausgerichtet ist in permanent bewusste Verbindung und das das ist, denke ich, das Stichwort der Los der Verbindung zu sein.
0:18:50–0:18:51
Überfordert.
0:19:03–0:19:06
Ja, was was durch wenn ich in Trance gehen.
0:19:06–0:19:16
Mein System hat sich in der Zwischenzeit so daran gewöhnt, ich habe der gewisse Abläufe, die sich automatisiert haben, dass ich das allein über den Alten und den Fokus tue.
0:19:17–0:19:21
Aber das bis das soweit ist, benötigt man,
0:19:22–0:19:36
vor übungen, das heißt, man sitzt in der Trance Energie, man lädt die geistige Welt dazu, eignen Mann, das geht über Monate oder sogar über Jahre, bis dieser trotz s nicht mehr,
0:19:37–0:19:52
sich sich an noch gar nicht an viel, sondern auch garnicht, bis eigentlich dann eines Energie eingegangen werden kann, weil man darf sich vorstellen, dass die eigene Energie sich mit seiner Gier der geistigen Welt adoptiert.
0:19:52–0:20:05
Und je kleiner die Ecken und Kanten oder die ungeschliffenen Bereiche werden, dessen natürliche wird, dass das heißt es geht, Es gibt verschiedene Techniken, den Trance zu gehen,
0:20:05–0:20:14
eine ist über outen, andere tun das über Musik treten, tun das über irgendwelche ätherischen, öle es ist alles möglich,
0:20:14–0:20:19
aber das Ziel ist immer dasselbe, dass man das eigene Bewusstsein beruhigt.
0:20:21–0:20:27
Das ist auch so, dass das eigene Bewusstsein immer zu mindestens einem Prozent noch im Hintergrund ist.
0:20:27–0:20:40
Wenn Man's geschieht, ist man sofort wieder Damen und ist nicht ausgeliefert, aber es geht immer darum, das eigene Bewusstsein in den Hintergrund gleiten zu lassen, in der geistigen Welt Platz zu machen.
0:20:41–0:20:52
Nennen. Wenn du sagst, das eigene Bewusstsein meinte damit konkret in den Intellekt von uns oder was, was bezeichnest du mit dem eigenen Bewusstsein.
0:20:52–0:20:58
Also ich nehme dabei, ich verwende dabei am besten den englischen Ausdruck gemeint,
0:20:59–0:21:05
und das bezeichnet er nicht eigentlich lediglich den Intellekt, sondern auch das eigene Gefühl von der Ich bin,
0:21:06–0:21:16
ja, und dabei gilt es auch und das ist auch ein Teil dieses Prozesses, wenn man sich zum Trance-Medium entwickeln möchte.
0:21:17–0:21:28
Dabei geht es auch darum, das Vertrauen zur geistigen Welt aufzubauen, das heißt, wenn ich nicht mit geschlossenen Augen von einer Klippe stürzen muss, ich Vertrauen haben.
0:21:28–0:21:34
Dass da unten jemand mit einem großen, möglichst großen Tuch wartet, das braucht Zeit,
0:21:35–0:21:44
das menschliche Egos nicht darauf haus, schnell jemanden zu vertrauen und schon gar nicht jemanden, den man nicht vor Augen hat.
0:21:45–0:21:52
Absolut vielleicht noch mal mit Mit anderen Worten beschrieben, könnte ich so sein, dass ich,
0:21:52–0:22:00
Trance, den kleinen Geist aus dem Spiel nehmen, um den großen Geist mich mit dem großen Geist zu verbinden.
0:22:01–0:22:09
Kann man so sehen, oder Der kleine Geist geht in den Nebenraum und macht das Licht an im großen Rahmen für den großen Geist.
0:22:10–0:22:11
Das ist schön, das gefällt mir.
0:22:13–0:22:25
Sein Bild, das man verwenden kann, wenn man Vertrauens sitzt, dass man sich vorstellt, dass das eigene Bewusstsein in den Nebenraum geht und dann der Fokus auf dem leeren, großen Rahmen bleibt.
0:22:27–0:22:37
In den sehr verbundenen Naturvölkern ist es ja völlig klar, dass es einen großen Geist gibt, daher der unterschiedlichste Bezeichnungen,
0:22:38–0:22:45
und von diesen großen Geist oder Informations, Feld oder Bewusstseins fällt Gibt es so viele Begriffe?
0:22:45–0:22:51
Dafür können wir offensichtlich Informationen ziehen, die unser eigenes Leben betreffen,
0:22:52–0:23:00
oder auch andere Informationen, und wir können ja auch zum Beispiel mit Ahnen Kontakt aufnehmen, also mit mit Verstorbenen.
0:23:02–0:23:06
Lass uns doch gern mal teilhaben, was du da auch bisher erleben durftest,
0:23:08–0:23:17
was wir, also dein deine Beziehung dazu ist, wenn man auf einmal ja nicht mehr in der materiellen Ebene existente Menschen antrifft.
0:23:18–0:23:22
Das ist immer eine sehr spannende Erfahrung für mich.
0:23:22–0:23:26
Sprechen da über den Bereich jenseits Kontakte,
0:23:27–0:23:41
und dabei geht es darum, dass wir zuerst einmal ein Bereich in der naturwissenschaftlichen Physik der betrachten das ist die Quantenphysik, die bewiesen hat, dass alles, was Energie besteht und das alles schwingt,
0:23:42–0:23:48
und die ein anderer Bereich der Physik hat er bewiesen, dass Energie nicht zerstört war, sondern lediglich teilbar ist.
0:23:49–0:24:01
Damit ist nicht unser Überleben gesichert. Für all diejenigen, die das bezweifeln Ost dann geschieht, ist, dass die Informationen unser Bewusstsein das stößt den Körper ab,
0:24:02–0:24:10
geht in die geistige Welt und bleibt dort als beispielsweise Martin erhalten mit all deinen Attributen, die du hast,
0:24:10–0:24:16
und mit dieser Energie kann auch kommuniziert werden, weil das ist, das ist Intelligenz, das ist,
0:24:16–0:24:30
Bewusstsein, Intelligenz alles in einem also deine Energie kann nicht ausgelöscht werden, und ein Medium, das sich das gelernt hat, sich bewusst mit dieser Energie zu verbinden, kann,
0:24:30–0:24:34
jetzt miteinander kommunizieren das läuft ja auch über Energie.
0:24:36–0:24:49
Kann diese Energie übersetzen, kann das in Worten ausdrücken, und diese Erfahrung ist für jedes Medium immer wieder ein Experiment, weil es kann nie garantiert werden, dass es immer funktioniert.
0:24:50–0:25:02
Auch die in seitigen haben einen freien Willen, und wenn der Jenseitige nicht mit dem Empfänger kommunizieren möchte, dann tut er das ganz einfach nicht, dann hebt den Hörer nicht ab,
0:25:03–0:25:08
und ich hab das noch nie erlebt, aber ich hab schon darüber gelesen, dass das stattfand.
0:25:10–0:25:19
Mich daran unsere Session erinnern, wo ich ja Teilnehmer war, wo du einen englischen Arzt namens Mike Harris,
0:25:20–0:25:32
quasi angerufen oder gepfändet hattest, bereits verstorben und dieser Mike Harris hat dann Botschaften übermittelt, die die einzelnen 16 Teilnehmer betrafen.
0:25:32–0:25:39
Also ich hatte dir damals auch ganz konkret Fragen gestellt, was das Heft im Moment, also mein mein Projekt, mein Vorhaben.
0:25:41–0:25:56
Betrifft, und da kamen ziemlich klare Ansagen vom Vom weiter das kannte ich derart spannend, weil die auch ja, ich habe gespürt fühlt sich das gerade richtig an, was er sagt, oder ist das vielleicht gerade irrelevant?
0:25:56–0:25:58
Und das ist sehr richtig angefühlt.
0:25:59–0:26:09
Ging es ganz konkret um, um das Thema Basis Stärken also, das ich gerade auch gerade das Fundament richtig, richtig stabil mache, dass diese ganze Bewusstseins Bewegung auch groß werden kann,
0:26:12–0:26:22
kann hast du jemals, ist Mike Harris zuvor getroffen, oder habt ihr euch quasi über diese Transall weit über die geistige Welt kennengelernt?
0:26:23–0:26:37
Einen habe ich zuvor also zuvor getroffen. Ja, bevor ich das Thomas inkarnierte auf, vereinbart man das Miteinander, aber da, darauf habe ich bewusst keinen Zugriff, das ist einfach nur Informationen, die ich habe,
0:26:39–0:26:42
normale jenseits Kontakte, von denen wir zuvor sprachen.
0:26:42–0:26:47
Das ist dann was anderes als die Trance Kontrolle, die die jetzt angesprochen hast.
0:26:47–0:26:59
Die Trance Kontrolle ist die Entität, die sich hauptsächlich über dich meldet Wenn du and raus gehst und das ist dann ihr Mike Harris Das,
0:27:01–0:27:03
ist inzwischen seit ein sehr guter Freund geworden.
0:27:04–0:27:09
Auf energetische Herz hat sich auch schon auf meinem Gesicht manifestiert.
0:27:09–0:27:21
Man kann da Bilder sehen auf meiner Webseite, wo ganz offensichtlich eine Transfiguration, das heißt eine Veränderung des Gesichts des Mediums stattfand.
0:27:23–0:27:29
Hat hat, das war mal, ich weiß nicht mehr, wann das genau war, aber es war ein lästig,
0:27:30–0:27:45
ein noch doch das war anlässlich eines Workshops nicht besuchte plötzlich meldete Ja, und das muss im Jahr 2011 gewesen sein, also vor etwa zehn Jahren,
0:27:46–0:27:48
war für mich auch komplett neu.
0:27:48–0:28:02
Und seither meldet er sich konstant. Also Wir haben in der Zwischenzeit ein wirklich freundschaftliches Verhältnis auf energetischer Weise und ich weiß auch ganz genau, wenn er sich energetisch meldet.
0:28:02–0:28:08
Ich kenne seinen Fingerabdruck, und es kommt selten vor, dass sich mal jemand andere meldet.
0:28:09–0:28:22
Das darf passieren, weil ich lasse den ich lasse das offen, aber in der Regel meldet er sich. Und je mehr wir stärker wir zusammenarbeiten, desto enger und desto klarer wird diese Beziehung.
0:28:24–0:28:30
In diesen Gesichtsausdruck mit einer Mimik, das fand ich extremst beeindruckend, als ich bei dir bin, dabei war,
0:28:30–0:28:42
dass ich muss gestehen, das war das erste Mal, dass ich sowas erlebt habe, ich habe schon ein paar kleine Links gesehen, aber noch nie mit dieser Veränderung der Mimik als du, als du in Trance gegangen bist,
0:28:44–0:28:49
auf einmal der Macker Marke Harris sich meldete, hat sich dein Gesicht regelrecht transformiert Du warst,
0:28:50–0:29:03
optisch und auch von deiner Stimme her ein anderer Mensch, du warst auf einmal einer andere eine andere Wesenheit, das war völlig völlig beeindruckend für mich und,
0:29:04–0:29:12
ich werde im übrigen auch für diejenigen, die sie gerade hören ich werde diese Session mit dir nochmal verlinken unter diesem podcast,
0:29:12–0:29:21
damit auch die anderen die möglichkeit haben das mal anzuschauen, wie sowas aussehen kann, wenn du dann den Trance gehst und wenn, wenn du dank was jemand anderes Tennis,
0:29:21–0:29:31
aber es ist der regelrecht so du bist, du bezeichnest dich als Medium, du bist also ein Kanal für dieses, für diesen Mike Harris ja,
0:29:32–0:29:36
es ist so eine Art Zusammenfluss der Einzelnen,
0:29:36–0:29:51
der beiden, der beiden Entitäten, auf einmal übernimmt er Teile von dir und du, du Dienst quasi nur will ich sagen Sprachrohr vielleicht nicht, aber weißt du, wie ich meine? Also irgendwie ist es da Zusammenfluss ja.
0:29:52–0:30:04
Also, ich bringe gerne den Vergleich vom Wasserhahn und dem Wasser, das durch fließt der Wasserhahn ist das konstante Teil und die das Wasser, das durch schließlich die Energie, und ich bin dabei, was zu haben,
0:30:05–0:30:11
das heißt meine Meinung, meine Haltung, Meine Emotionen sind völlig unwichtig.
0:30:11–0:30:16
Es geht wirklich darum, den Schluss konstant zu halten. Das ist die Aufgabe des Mediums.
0:30:16–0:30:23
Das ist, glaube ich, auch eines der der größten Herausforderungen Wenn ich mir das jetzt mal für mich überlege, dass man,
0:30:24–0:30:36
egal welche Information man gerade überbringt, als als Botschafter, man darf nix aus seiner eigenen Empfindungen, aus seinem eigenen meint beisteuern richtig, umso klarer bist du dann zu zeigen als Medium.
0:30:37–0:30:41
Also ich sage dann oft gerne auch Es geht dich nicht Samen aus, Medium,
0:30:42–0:30:54
das ist nicht deine Sache, ich habe ein Beispiel Ich durfte mal einen Kontakt herstellen für Kundschaft, und der Verstorbene zeigte mir den Kopf einer Kuh.
0:30:56–0:30:58
Nach solche Was frage ich jetzt damit an?
0:30:58–0:31:06
Wenn ich jetzt in eine Deutung hinein gegangen wäre, hätte ich gesagt, dass es Metzger das kann auch ein einen Kurier, dass eins kein Bauer sein.
0:31:06–0:31:15
Aber ich habe lediglich gesagt Ich zeigt mir eine Kuh Kopf, dann sagte mir die Empfänger schafft daraufhin Jawohl, das können wir verstehen.
0:31:15–0:31:25
Er war Mitglied einer Blaskapelle, die auf Schweizerdeutsch Ueli außer Kühnlein hieß Da wär ich nie gekommen.
0:31:25–0:31:39
Das war aber dann die, die zündende Informationen für die Empfänger schafft, weil das konnte ich auf keinen Fall wissen ein Beweis dafür, wie wichtig es ist, dass man die eigene Meinung außer Acht lässt Es geht mich nichts an,
0:31:40–0:31:46
ich bin der Postbote, der den Brief abgibt, ohne dass es mich dabei was angeht, was drinsteht.
0:31:46–0:31:51
Ich lese den Brief dann sogar vor, aber es betrifft mich nicht.
0:31:53–0:31:57
Jetzt Thomas. Die alles entscheidende Frage Wie kann es dann sein,
0:31:59–0:32:02
die gepfändete Entität in diesem Falle der der Marke Harris,
0:32:03–0:32:14
Informationen darüber hat, wie zum Beispiel dann einer Klient, was er in seinem Leben erlebt hat, oder warum er vielleicht krank ist, was vielleicht die nächsten Schritte wären.
0:32:14–0:32:24
Lieber mir die Frage, die ich gestellt habe Wie kommt es, dass diese geistige Welt darüber diese Informationen besitzt, auch in dieser Klarheit?
0:32:25–0:32:33
Der die geistige Welt hat natürlich auf alle Informationen zugriff, weil alle Informationen aus Energie besteht.
0:32:34–0:32:48
Die geistige Welt übersetzt das nicht über das eigene System wie wir das Geld, das er nicht übern Unterbewusstsein ins Bewusstsein, sondern das ist klares und sofortiges bewusst sein, dass die geistige Welt dann erhält.
0:32:51–0:32:58
Dabei ist jedoch auch wichtig zu wissen, dass die geistige Welt dann nicht allwissend ist,
0:32:58–0:33:07
das bedeutet, dass der nicht ein offenes Buch sind, sondern die Folgen unserer Taten.
0:33:07–0:33:14
Die Zukunft wird er aus der Gegenwart gebildet und bestehende Fragen.
0:33:14–0:33:20
Das ist Fragen im Gegenwartsfragen, die werden immer klar beantwortet, aber meistens,
0:33:21–0:33:30
werden zukünftige Fragen zukunftsgerichtete Fragen werden, mit der, mit der Einschränkung gemessen an der heutigen Energie in der jetzigen Beaufsichtigung beantwortet,
0:33:31–0:33:35
auf die geistige Welt Harz auf alle Gedanken, Worte, Taten, Gefühle, Zugriff,
0:33:36–0:33:38
weil sie offen gelegt sind.
0:33:39–0:33:46
Bitte diesen Einsatz immer wiederholen, ausgehend von deiner jetzigen Energie mit deiner jetzigen Absicht gesagt.
0:33:44–0:33:57
Ja, genauso wie die Zukunft wird und das ist meine, spricht meine Erfahrung die Zukunft wird gebildet aufgrund deiner Absicht,
0:33:58–0:34:05
deiner jetzigen Energie, deines Focuses, deiner Gedanken, deiner Worte, deiner Taten wird die Zukunft aus der Gegenwart gespießt.
0:34:06–0:34:21
Mit anderen Worten Wenn du, wenn du in diesem energetischen Zustand verbleibt, in den und ich gerade befindest mit der Absicht, die du gerade hext mit den Taten und mit deinem Handeln, mit was du gerade tust, dann könnte diese Zukunft so eintreten.
0:34:06–0:34:07
Ja
0:34:22–0:34:28
Genau, es gibt es gibt x mögliche Zukunfts Belsen Jonen.
0:34:29–0:34:35
Das wäre auch nicht aus meiner Sicht wäre das Recht uncool, wenn wir da 11 festes Drehbuch ablaufen würden.
0:34:36–0:34:43
Es gibt in seinem Plan, der bestimmte Stationen beinhaltet, die wir uns ausgesucht haben, vor der Inkarnation.
0:34:43–0:34:46
Wir haben jedoch den freien Willen, wie wir darauf zu steuern möchten.
0:34:48–0:34:53
Das bringt uns ja schlussendlich wieder zurück in die Shop Geschöpfe Rolle, dass wir also nicht,
0:34:54–0:35:03
abhängig sind von externen Informationen, die uns sagen, wie unser Leben verlaufen wird, sondern dass wir jederzeit auch da intervenieren und eingreifen können und sagen.
0:35:05–0:35:17
Auch wenn wir vielleicht diese Informationen zugeflossen ist, dass ich in jetzt mal in zwei Jahren auf der Straße lande, vielleicht ändere ich das Ganze, in dem ich meine Energie anpasse.
0:35:17–0:35:24
Genau. Du kannst das dann vielleicht so ausrichten, dass du bewusst auf der Straße landen möchtest, um diese Erfahrung zu machen.
0:35:25–0:35:38
Das Leben ist keine Schule oder keine, schon gar nicht eine Bestrafung, sondern es ist die Möglichkeit, Erfahrungen zu machen in einer Intensität und überhaupt körperlich, wie wir das in der geistigen Welt natürlich nicht können.
0:35:40–0:35:49
Jetzt kannst du ihr auch über dieses ganze Thema Zugang zur Anderswelt kannst du auch heilen,
0:35:51–0:35:59
da würde mich zuallererst mal interessieren heil oder heilen heil das steckt er irgendwie.
0:36:01–0:36:09
Etwas, was komplette, das vollständiges Drin etwas ist heil, Wir müssen uns heilen, wir müssen also wieder ganz werden.
0:36:14–0:36:24
Was ist, kannst du eine Ursache identifizieren für den Bedarf an Heilung oder wir kann seine Ursache identifizieren.
0:36:24–0:36:36
Dass manche Menschen krank und und leidend das Leben erfahren, hat das, was mit dem vielleicht mit der Trennung von der geistigen Welt zu tun.
0:36:37–0:36:52
Das hat immer mit der Trennung vom Ganzen zu tun, mit der Abspaltung einer willentlichen Aufspaltung des Individuums, vom, vom Ganzen zu tun, mit einer bewussten Haltung Bin ich Opfer oder Schöpfer?
0:36:52–0:37:04
Dabei geht es nicht darum, despektierlich zu sein gegenüber jemandem, der krank ist, sondern es geht darum, mit welcher Haltung jemand krank ist Krankheit ist immer eine bewusste Erfahrung, die man sich wählt.
0:37:05–0:37:19
Weil wir Menschen sind ja leider so konstruiert, dass wir erst etwas verändern im Leben Wenn der Körper darauf reagiert, dass etwas nicht stimmt, weil in erster Linie bei schweren Krankheiten meldet sich immer zuerst die Psyche,
0:37:20–0:37:29
die verdrängen wir ja meistens, dann sehr, sehr erfolgreich, dann kommt dann vielleicht mal der Körper mit, mit leichten Beschwerden und die werden dann immer stärker,
0:37:30–0:37:35
das dann etwas nicht mehr stimmt, in einem festen Schluss Zeichen, das ist offensichtlich,
0:37:36–0:37:46
und dann gibt es jedoch Menschen, die aus dieser Krankheit an Kraft schöpfen zur Veränderung das sind dann die Schöpfer und die anderen, die dann in dieser diesem Krankheitsstadium bleiben.
0:37:46–0:37:53
Das sind dann, das meine ich nicht abschätzig, sondern lediglich um die Schöpfung von den anderen zu unterscheiden sind an die Opfer.
0:37:54–0:37:58
Beide Haltungen sind sehr Kraft und machtvoll,
0:37:58–0:38:09
weil wir alle kennen, vielleicht die die Verwandte, die immer krank ist oder die immer eine Bedürftigkeit hat und die hat immer ihre Gefolgschaft Man rennt und hilft und macht,
0:38:09–0:38:16
und das ist eine sehr, sehr machtvolle Rolle, aber ich bevorzuge diejenige des Schöpfers, weil ich dann,
0:38:17–0:38:20
mich meinem Leben nicht ausgeliefert fühle.
0:38:21–0:38:28
Allem auch Comic, gerade auch Menschen in in den Sinn, die permanent über ihre Krankheiten sprechen,
0:38:28–0:38:39
und mit jedem Gedanken und mit jedem Wort diese Krankheit am Leben erhalten, diese Krankheit weiterhin manifestieren und ausbauen, weil sie halt das so ihre Aufmerksamkeit darauf richten,
0:38:41–0:38:51
das ist nämlich jeder Gedanke es ist schöpferisch und machtvoll, und von daher sollte tunlichst mal drüber nachdenken, was man die ganze Zeit manifestiert.
0:38:51–0:38:52
Genau.
0:38:55–0:39:05
Das heißt also, du sagst ganz klar Heilung hat etwas damit zu tun, dass man sich wieder mit dem großen Geist verbindet.
0:39:06–0:39:20
Heil heil sein heißt wie du sagtest ganz sein und es gibt da noch die steigerung des heißt eins rassisten, das heilig sein heilig heißt, dann dass man sich seiner göttlichkeit bewusst ist.
0:39:20–0:39:31
Wenn man in der geschichte zurücklegt geht man vor allem wenn wir in die Religion die katholische Religion hinein schauen ist abgesehen von den dogmen,
0:39:31–0:39:36
einfach rein geschichtlich haben wir eine endlich eine große anzahl von sogar und heiligen,
0:39:37–0:39:44
angefangen von jesus Christus dann franziskus patrick pio aus italien.
0:39:44–0:39:57
Die hatten alle ihre göttlichkeit menschlich gezeigt, das heißt sie hatten ihre göttlichkeit gelebt, deshalb wurden sie heilige genannt.
0:39:58–0:40:12
Ja es ist noch mehr aus heil sondern das geht und daran darüber hinaus sich mit dem großen ganzen zu verbinden es geht dann da auch, es geht und darauf hinaus, dass man das große Ganze auch weitergibt,
0:40:13–0:40:15
das sind die Heiligen.
0:40:15–0:40:21
Danke für die Erklärung des habe ich so noch nicht gehört, aber es macht absolut Sinn.
0:40:22–0:40:28
Das heißt sich seiner eigenen göttlichkeit bewusst zu sein, heilig sie weiterzugeben.
0:40:26–0:40:29
Sie auch weiterzugeben, das ist was man ausgeben der.
0:40:29–0:40:42
Wenn wir uns den jesus hernehmen, der lehrend als weißer quasi gewirkt hat und viele menschen bis zum heutigen tag nachhaltig beeinflusst hat,
0:40:43–0:40:45
ist das jemand der quasi heilig ist und wirkt.
0:40:47–0:40:47
Genau.
0:40:48–0:40:58
Sehr spannend hast du aus deiner eigenen erfahrung oder ich bin mir sicher, dass du das welche hast, aber kannst du uns vielleicht mehr Beispiele nennen von Menschen, mit denen du gearbeitet hast,
0:40:59–0:41:08
wo sich das ein oder andere Problem, sei es physisch oder auch mental durch einen Trance Sitzung aufgelöst hat?
0:41:10–0:41:13
Ja also darauf gibt es ein paar Beispiele.
0:41:15–0:41:20
Chronische erkrankungen dann auch wieder kann wieder,
0:41:21–0:41:32
aufgelöst haben chronische Erkrankungen das heißt richtig physische Leiden, die sich dann korrigiere korrigiert haben und das geschieht immer in übereinstimmung mit dem Seelen Plan desjenigen,
0:41:34–0:41:40
das heißt die geistige Welt wirkt nie ein, wenn die Empfänger schafft nicht bereit ist dazu.
0:41:41–0:41:49
Das heißt, wenn mir meine Seele, wenn ich mir ansehen kann, aufgestellt habe, bei dem es heißt Du wirst oder ich möchte,
0:41:50–0:42:04
den Rest meines Lebens mit einer Schmerzen sind Hüfte verbringen, dran kann die geistige Welt nicht dagegen verstoßen wird sie auch nicht, sondern da geht es darum, die Schmerzen zu lindern, aber wenn die Schmerzen nur noch Symptomatik bedeuten und die Ursache gelöst ist,
0:42:05–0:42:15
dann kann jedes gebrochene Bein kann gerichtet werden und ich habe da wirklich Sowohl auf psychische wie auch physischer Ebene habe ich kleine Wunder erleben dürfen,
0:42:17–0:42:22
wo sich dann wirklich dauerhaft die Menschen von Leiden befreit gefühlt.
0:42:23–0:42:32
Vielleicht hat das auch damit was zu tun, das Leid der, der der größte Lehrmeister ist, den wir in unserem Leben haben,
0:42:32–0:42:44
das vielleicht auch oft eine eine Lektion erst mehr erlernt und abgeschlossen werden darf, bevor dann wirklich auch die die Heilung von statten gehen darf, also sprich,
0:42:44–0:42:48
der Mensch hat jetzt ein einen bewegen oder einen Schmerz, ein Leid,
0:42:49–0:42:54
was was will mir diese Krankheit sagen, welche, welche lektion darf ich lernen?
0:42:54–0:43:02
Und wenn ich das wirklich verinnerlicht habe, dass ich das verstanden habe, darf sie das Feuchte auflösen, kann das sein oder.
0:43:03–0:43:17
Ich verwendet auch gerne anstelle von Lektion Erfahrung. Wenn die Erfahrung abgeschlossen ist, dann ist das Zeichen der Krankheit nicht mehr notwendig. Ja, das ist richtig.
0:43:16–0:43:21
Deshalb, das heißt mit anderen Worten das was, was wir in unserer heutigen Gesellschaft machen mit,
0:43:22–0:43:31
Beck Medikament, Tieren von Symptomen, also quasi Schmerzmittel hier oder vielleicht automatische Eingriff dort oder oder,
0:43:33–0:43:34
chirurgischer Eingriff,
0:43:35–0:43:44
dass wir uns da in gewisser Weise auch Erfahrungen entledigen beziehungsweise das wir da auch gewisse Erfahrungen dadurch da nicht machen.
0:43:46–0:43:52
Wenn das aber der Fall ist, dann wird die Erfahrung auf eine andere Weise wieder in unser Leben treten.
0:43:52–0:44:02
Das heißt, wenn ich jetzt etwas orthopädisch korrigieren lasse, uns die Erfahrung soll ich habe wohin führen, dann wird das auf einer anderen Stelle an eine andere Stelle des Körpers auftreten.
0:44:02–0:44:04
Lässt nicht locker, die geistige Welt.
0:44:04–0:44:07
Nein, nein, wir lassen nicht locker, weil wir schaffen uns das.
0:44:09–0:44:16
Spannend Es gibt es auch einige, einige Pilger und Heil Orte, wo Menschen hingehen, um Heilung zu finden.
0:44:17–0:44:30
Könnte man sich das so erklären Es gibt es, gibt der etliche Berichte, dass das Blinde wieder sehen konnten In Z drei ist es vielleicht so erklärbar, dass diese Menschen,
0:44:31–0:44:40
durch die Anwesenheit an diesem Ort sich mit dem großen Geist verbinden konnten und dadurch Heilung erfahren konnten.
0:44:40–0:44:50
Ja, das sind eben die ist die heiligen Orte in das sind wir euch wieder bei der und im Unterschied der Begriff der Begrifflichkeiten heil und heilig,
0:44:50–0:44:55
wenn jemand der seine göttlichkeit aus mensch ausgedrückt hat,
0:44:56–0:45:08
wenn jemand dann in die geistige Welt geht wird diese Wirkungen, das an einem bestimmten Ort war oder immer wieder an einem Ort war, wird diese heil Energie dort manifestiert.
0:45:10–0:45:24
Wie der 2. 1 zweite Energie der Energie, die in der geistigen Welt ist und dadurch wird dann die Selbstheilung desjenigen der dort hingeht wird angekurbelt und zwar mit einem regelrechten Bust,
0:45:25–0:45:31
und in dem Fall, wenn wirklich keine Ursache mehr dahintersteckt beziehungsweise.
0:45:31–0:45:39
Die Erfahrung auch als abgeschlossen gilt kann ein Blinder sehen ein lahmer kann gehen und alles alles ist möglich.
0:45:41–0:45:47
Kann denn jeder, jeder Mensch in seinem Leben heilig werden?
0:45:48–0:45:49
Ja
0:45:50–0:45:50
Der.
0:45:51–0:45:56
Ja, nur ist es so, dass mir das,
0:45:57–0:46:03
aufgrund der Bedürftigkeit der Seele immer wieder menschliche Erfahrungen zu machen, weil,
0:46:04–0:46:13
der Ausdruck der Heiligkeit ist er dann auch ein gewisses Stadium, ein gewisses Entwicklungsstadium der Seele, das mir nicht mehr rückgängig machen,
0:46:13–0:46:19
uns aufgrund der Tatsache, dass wir als Seele immer wieder auch die so genannt,
0:46:21–0:46:23
schwierigen Dinge im Leben erfahren möchten.
0:46:24–0:46:28
Das heißt, 11 mehrfach behinderte,
0:46:29–0:46:35
Person hat sich das wirklich buchstäblich ausgesucht aus der geistigen Welt, zu schwer, das vielleicht auch zu verstehen ist,
0:46:36–0:46:44
aber wenn man sich mal als als Jesus oder als Chemo Johannes der Täufer oder als Franziskus,
0:46:45–0:46:53
einer Inkarnation ausgesucht hat, dann wird man nicht mehr so leicht irgendwo dann der alarmistische Reisbauer sein,
0:46:53–0:46:57
vielleicht völlig unbewusst seinen Autor gepflügt.
0:47:00–0:47:10
Schönes Bild. Das heißt, wenn man einmal so eine Stufe erreicht hat, gibt es auch dann kein Zurück mehr, das heißt die Richtung ist vorgegeben.
0:47:10–0:47:18
Es gäbe ein Zurück und es geht dabei immer um den zählen Anteil, weil es gibt einer gesamt Zähle in der geistigen Welt,
0:47:19–0:47:32
und daraus informieren Seelen Anteile, und ich habe natürlich dann die Möglichkeit, aus meiner Gesamt Zähle auch Seelen Anteile informieren zu lassen, die nicht über diese Bewusstheit verfügen,
0:47:33–0:47:38
aber ich kann ihr nicht mehr aus Jesus Christus beispielsweise,
0:47:39–0:47:51
weil da ist jetzt das so bezeichnen möchte, ein aufgestiegene Meister aufgrund seiner seiner ultra Hofen, Schwingungen und,
0:47:53–0:48:01
Verinnerlichung und Verkörperung der Göttlichkeit und die er wird dann aus der geistigen Welt heraus.
0:48:04–0:48:15
Ich möchte jetzt zum Ende hin noch mal auf ein Thema eingehen, was du vorhin schon kurz Ansprache angesprochen hatte dass das Thema Besetzungen beziehungsweise.
0:48:15–0:48:21
Auch bösartige Energien und und Wesenheiten die daher kommen können und mir das Leben schwer machen können.
0:48:22–0:48:29
Ich hab da auch schon etliche Gespräche darüber geführt und ich habe auch meine ganz eigene Meinung dazu, aber ich will jetzt mal deine Meinung noch mal konkret interessieren,
0:48:31–0:48:37
wie du darüber denkst, ob es tatsächlich ja aus dieser geistigen Welt,
0:48:37–0:48:46
wurde, ob ob es in diesem kosmischen Informations fällt, tatsächlich Anteile gibt, die uns regelrecht schaden möchten schaden sollen wir.
0:48:48–0:49:00
Möchte vorwegnehmen, dass meine Meinung begründet ist aus Erfahrungen, die ich aus den unzähligen Erfahrungen, die ich mit der geistigen Welt machen durfte, seit das mit Jenseits Kontakten oder Trance oder was auch immer,
0:49:00–0:49:11
und ich habe dabei nie auch nur den Ansatz einer negativen Energie wahrgenommen auch niemand, der mir sagte Oh, ich bin ich bin verloren, hilf mir aus der Hölle.
0:49:13–0:49:19
Besetzungen finden Staub ja nur finden Besetzungen dann statt.
0:49:19–0:49:26
Wenn ich mich mit was besetze mit was befasst im etwas eingehend auseinandersetze,
0:49:27–0:49:35
dann habe ich zum Beispiel das Thema Wohnungs Umzug, wenn ich unbedingt dass eine Wohnung raus möchte, wenn ich von diesem Gedanken besetzt,
0:49:36–0:49:47
oder wenn jetzt jemand verstorben ist und das belastet mich sehr, denn wenn ich von diesem Verstorbenen besetzt, aber nicht von der Energie des Verstorbenen, sondern von meiner Auseinandersetzung mit dem Thema.
0:49:48–0:49:57
Und wenn das jemand dann einfach in meinem Energiefeld nächsten sagt Ja, du hast da den Vor Hauptmann Energiefeld, der besetzt ich, dann ist das aus meiner Sicht falsch gedeutet,
0:49:58–0:50:10
weil ich bin macht ich bin ich bin der Schöpfer meiner Gedanken und ich bin die Macht geht aus, bewirkt, es gibt keine Seele, die der anderen überlegen ist.
0:50:11–0:50:17
Das hat aus der geistigen Welt aufgrund meiner Erfahrungen niemand das Bedürfnis, jemanden zu besetzen.
0:50:18–0:50:31
Weil das Bedürfnis nach Macht oder Nachkontrolle gibt es in der geistigen Welt nicht diese Bedürfnisse, weil das ist, auch wenn das kitschig tönt die geistige Welt besteht aus Licht und Liebe,
0:50:31–0:50:38
und darin haben diese Schwingungen haben gar keinen Platz, weil sie keine Resonanz finden.
0:50:39–0:50:50
Das ist mitunter ein Grund, weshalb wir aus Menschen inkarnieren, um auch diese Gefühle, diese Erfahrungen zu machen von eben Kontrolle oder Macht oder auch ausgeliefert sein.
0:50:50–0:51:04
Und weil sich viele nicht vorstellen können, dass es einen solchen Ort gibt, ohne dass man irgendwelche Dinge erleiden muss, kann man sich das fast nicht vorstellen, dass es da wirklich dieses Nur Licht und Liebe gibt,
0:51:05–0:51:12
und deshalb projizieren viele Menschen ihre Vorstellungen oder auch ihren Glauben auf die geistige Welt.
0:51:13–0:51:26
Also unter dem Strich gesagt Besetzungen, so dass eine andere Energie jemanden besetzt gibt es nicht, sondern ich verursache das mit meine Gedanken, meinen Fokus.
0:51:27–0:51:32
So großartig, wirklich wundervoll beschrieben krank Thomas gefällt mir sehr gut.
0:51:33–0:51:47
Vor allem gibt das den Menschen, die von Besetzungen ausgehen, so was glauben auch diese Schöpfer Rolle zurück, weil sehr oft schwingt dann natürlich diese Opferhaltung mit, ich bin besetzt, was nun?
0:51:48–0:51:53
Und was ist nun mal klar deutlich gemacht, dass es mit Aufmerksamkeit zu tun hat?
0:51:53–0:51:58
Da hin, wo ich mein meine Gedankenkraft lenke richte,
0:51:59–0:52:10
dass er schaffe ich mit jedem Gedanken Schluss endlich auch mit, und das hast du gerade für mich klar geschrieben, ich habe mich schon mehrmals dieses Gespräch gehabt.
0:52:10–0:52:24
Und es gibt auch viele Menschen, die von von Fremd Energien sprechen, so nach dem Motto Ich muss mich schützen, ich darf mich, ich darf mich hier in diesem Umfeld nicht öffnen, weil sie uns sonst fließen, fremd energien in mich rein,
0:52:25–0:52:28
und und meine meine Meinung dazu ist folgende,
0:52:29–0:52:34
Nicht die fremde Energien nicht rein fließen, sondern dass du ein Energieverlust der leidest,
0:52:34–0:52:42
also, sprich aufgrund dessen weil du der Meinung bist, dass dein Umfeld, die eher schädlich erscheint her,
0:52:43–0:52:55
fließt von die Energie ab und lässt dich in den energetisch tieferen Zustand rutschen, das sich automatisch so anfühlt, als wenn andere negative Energie in den Anführungsstriche bin ich rein geflossen sind.
0:52:57–0:53:09
Also für mich zum Beispiel das ist so eine meiner Erkenntnisse es gibt was Energie angeht gibt es gibt es nicht positiv und negativ, sondern es gibt nur viel Energie und wenig Energie,
0:53:10–0:53:23
angefangen von von null bis 100 in in diesem Spektrum es gibt 100 % Energie, dann bist du also die absolute Göttlichkeit in den Personen null Energie, der bist du quasi nicht mehr existent.
0:53:24–0:53:30
Aber es gibt nicht so was wie positiv und negativ in diesem energetischen Bereich, sondern immer nur ägypten Energie, Zufluss oder Abfluss.
0:53:30–0:53:33
Das meine meiner Weltsicht gerade.
0:53:33–0:53:35
Gut könnte ich unterschreiben.
0:53:35–0:53:41
Frau Keller sind wir etwa im Einklang? Thomas wunderbar sehr schön.
0:53:41–0:53:50
Wir könnten sehr lange darüber sprechen, es ist für mich auch und Thema diese Ich nenne es einfach Anderswelt, weil ich keinen besseren Begriff dafür habe.
0:53:50–0:54:00
Es ist nämlich ein Thema, was auch ganz stark mit der neuen Zeit zusammenhängt, mit unserer Bewusstseinserweiterung, mit dem,
0:54:00–0:54:04
der Vorstellung der fünften Dimension, dass wir wirklich uns auch wieder dem Ganzen öffnen,
0:54:05–0:54:17
dass wir rauskommen aus unserer, aus unserem dreidimensionalen Gefängnis, wo wir wirklich limitiert begrenzt, uns darauf fokussieren, dass wir Körper sind und vielleicht noch paar Gedanken,
0:54:18–0:54:22
von daher möchte ich dir sehr für deine für deine Arbeit danken,
0:54:23–0:54:25
Guido mit den mit den Menschen machst,
0:54:26–0:54:32
wenn jemand Kontakt und ihr sucht, wie bist du denn erreichbar?
0:54:33–0:54:45
Ich bin sehr gut erreichbar über die Homepage www swiss medium punkt ch, dort ist auch meine Handynummer aufgeführt und man kann dort einen Kontakt Formular ausfüllen. Mit dem Anliegen, das man hat.
0:54:47–0:54:54
Ich versuche immer so schnell wie möglich zu reagieren, dass sich jemand, der mich reich möchte, auch wahr genommen fühlt,
0:54:55–0:55:03
gibt es auch die zweite Homepage Das ist ein Lebewesen Live Mercury Punkt ch, Wo es dann explizit um neo schon manisches Heilen geht,
0:55:03–0:55:11
um Heil Zyklen, die dann einen Menschen dauerhaft und von innen heraus heilen lassen.
0:55:12–0:55:22
Wunderbar, und wir werden, das hatten wir auch schon besprochen mit hier hin und wieder auch im Rahmen von Reif die Moment mal 11 Session anbieten.
0:55:22–0:55:26
Jetzt auch zeitnah Im Mai wird es das erste 1. Mal was stattfinden.
0:55:27–0:55:39
Und wenn da der entsprechende Zuspruch an Menschen ist, die sich durch dich quasi im Leben weiterbringen lassen möchten, dann werden wir das regelmäßig machen, worauf ich mich sehr freue,
0:55:39–0:55:44
weil es ist eine Arbeit, die ja ich sag mal eine,
0:55:45–0:55:59
sehr gute Alternative zu dem bietet, was den allermeisten bisher Bekanntes und zur Verfügung steht, also im Sinne von Medikament Tieren oder klassische klassische Medizin auf suchen.
0:56:00–0:56:04
Ich finde es einfach für die Menschen, die wirklich Lebensthemen haben einfach extremes bereichert.
0:56:06–0:56:16
In diesem Sinne Thomas besten Dank für deine Zeit und zu deiner für dein Wirken und wird ein Teilen deiner Wissens hier bei mir.
0:56:16–0:56:17
Ich danke Dir lieber Martin.
0:56:18–0:56:21
Bis bald Thomas Tschüss.
0:56:20–0:56:20
Bis bald.

Den 5D Consciousness Podcast findest du auch auf:


Danke an alle Mitwirkenden sowie diese Künstler für die schöne Handpan Musik auf der RAV Vast:
Musik Intro: Greenred Productions
Musik Outro: Nadishana

Weitere Episoden

Datum Titel Dauer
13. Mai 2021 08:17 026 Alchemie zur Heilung der Menschen - mit Thomas Brentigani
Wie wir durch die Harmonisierung unserer Energiefelder mehr Lebensenergie erfahren
1:05:40
1. Mai 2021 08:53 025 Reise in die Anderswelt - mit Thomas Wehrle
Wie uns die trancemediale Anbindung an die Geistige Welt heilen lässt
0:57:32
28. April 2021 12:11 024 Räuchern für die Sinne - mit Roland Surböck
Wie durch spezielle Gerüche unser Gefühlskörper positiv beeinflusst werden kann
0:54:30
7. April 2021 15:55 023 Rückkehr zur Ursprünglichkeit - mit Dirk Schröder
Was uns die Natur über ein Leben in Harmonie und Frieden lehrt
1:04:12
26. Februar 2021 18:56 022 Wedische Lebensweise und zeitloses Wissen - mit Martin Laker
Wie wir die Weisheit unserer Ahnen für unser Leben nutzen
1:07:44
19. Februar 2021 13:42 021 Die Weisheit der Pflanzenwelt - mit Oliver Wyld Rose Kyr
Über das Bewusstsein von Bäumen und die faszinierende Sprache der Pflanzen
0:55:48
14. Januar 2021 13:21 020 Vom Lebenstraum zur Wirklichkeit - mit Hermann Gams
Wie die Hingabe zur inneren Führung großartige Dinge entstehen lässt
1:02:35
31. Dezember 2020 11:37 019 Orgonite zur Aktivierung der Lebensenergie - mit Pierre Teuber
Wie du deinen Energiefluss harmonisierst, um in den Flow-Zustand zu kommen
0:41:38
17. Dezember 2020 18:27 018 Die magische Zeit der Rauhnächte - mit Natascha Griesinger
Wie die Tage über den Jahreswechsel zur wichtigsten Zeit des Jahres werden können
0:47:07
8. Dezember 2020 15:30 017 In Kontakt mit der Schöpfung - mit Marko Lorenz
Was wir durch Gotteserfahrungen über uns und das Leben erfahren dürfen
1:04:03
3. Dezember 2020 21:41 016 Neue Bildung für die neue Welt - mit Armin Fähndrich
Wie der wertschätzende Umgang mit Kindern zu souveränen Menschen einer höher entwickelten Gesellschaft führt
0:50:41
26. November 2020 12:05 015 Die Kraft des bewussten Fühlens - mit Kornelia Kotulla
Wie deine Gefühle zu deinen besten Freunden werden und dir den Weg zu wahrer Lebendigkeit und innerer Freiheit zeigen
1:06:55
19. November 2020 20:43 014 Pflanzenmedizin zur Bewusstseinserweiterung und Heilung - mit Michael Kriegner
Wie uns natürliche Substanzen wie Ayahuasca oder Pilze beim spirituellen Wachstum helfen können.
0:57:51
12. November 2020 19:36 013 Awake2Paradise - Erwachen ins Paradies - mit Catharina Roland
Der Wandel der Welt im Wechselspiel von Licht und Schatten
1:16:40
5. November 2020 21:11 012 Alles ist Schwingung, Schwingung ist alles - mit Sabine Kohlhepp
Wie der Mensch in schwingendem Einklang mit seiner Umgebung steht
0:59:20
29. Oktober 2020 11:56 011 Zeit als Werkzeug für den Dimensionswechsel - mit Virko Kade
Wie sich das lineare Zeitverständnis allmählich auflöst hin zu einer Fülle an Zeit.
1:02:14
22. Oktober 2020 10:57 010 Kosmische Einflüsse auf das menschliche Bewusstsein - mit Hendrik Hannes
Über die Transformation von Erde und Menschheit als Folge natürlicher Gesetzmäßigkeiten
1:07:30
21. Oktober 2020 14:48 009 Die Magie des Human Designs - mit Michael-Rajiv Shah
Welchen Einfluss die energetische Prägung zum Zeitpunkt der Geburt auf dein Leben hat
1:02:26
20. Oktober 2020 14:30 008 Wege in ein wahres, nachhaltiges und gerechtes Leben - mit Christoph Walther
Wege aus der modernen Sklaverei
0:53:13
19. Oktober 2020 14:16 007 Energetisierende Heilkost für deine Transformation - mit Nico Neubauer
Warum eine schleimfreie Ernährung deinem Körper gut tut
1:08:07
18. Oktober 2020 14:05 006 Bewusstseinswandel zur Heilung der Erde - mit Chris Kempf
Warum wir die Erde als lebenden Organismus behandeln sollten
1:01:20
18. Oktober 2020 14:01 005 Zugang zum höheren Selbst durch Hypnose - mit Kristina Grguric
Über die heilenden Botschaften deiner Seele
1:04:46
18. Oktober 2020 13:57 004 Neue Erde und luzide Träume - mit René Ringhof
Was wir vom Klarträumen über das Leben lernen können
1:05:20
17. Oktober 2020 13:44 003 BewusstSEINsHelden und Familienlandsitze - mit Felix Kramer
Wie bewusste Menschen die neue Zeit gestalten
1:03:10
16. Oktober 2020 13:08 002 Das Event und die Transformation der Menschheit - mit Isabella Helm
Über die bevorstehende große Veränderung auf diesem Planeten
1:07:41
15. Oktober 2020 16:14 001 Leben in der 5. Dimension - mit Josefina Arias
Über die praktische Anwendung des Gesetzes der Anziehung und das Leben im 5D Bewusstsein.
1:02:23
15. Oktober 2020 14:14 Willkommen beim 5D Consciousness Podcast - mit Martin Pleissner
Einführung in diesen Podcast samt seiner Inhalte und Beweggründe
0:08:02

Kommentare