024 Räuchern für die Sinne – mit Roland Surböck

Wie durch spezielle Gerüche unser Gefühlskörper positiv beeinflusst werden kann

Seit Urzeiten sind sich die Menschen der Kraft des Räucherns bewusst. Ob für feierliche Zeremonien, spirituelle Praktiken oder zur Reinigung von Räumlichkeiten – die Wirksamkeit und Heilkraft der Kräuter und Harze wird seit langer Zeit sehr geschätzt.

Doch was steckt hinter dem Einsatz spezieller Düfte und welche Wirkung kann wodurch erzielt werden? Zur Beantwortung dieser Fragen habe ich den Räuchermeister und alchemistischen Natur-Heil-Kundigen Roland Surböck zu Gast. Als Begründer und Inhaber der Räuchermanufaktur Schwingungs.com beschäftigt er sich zusammen mit seiner Frau Edith seit 2006 intensiv mit der Entwicklung und Herstellung hochwertigem Räucherwerks mit dem Hauptschwerpunkt “Haus- und Wohnungsräucherungen”.

Podcast-Gespräch mit Roland Surböck und Martin Pleissner

Mit Roland spreche ich über die Bedeutung des Geruchssinns für unseren Gefühlskörper, über die gezielte Beeinflussung von Energiefeldern über Schwingungen aus Räucherwerk und welche Substanzen uns Mutter Natur für welche Zwecke zur Verfügung stellt. Freue dich auf einen Tauchgang in die bewusstseinserweiternde Welt der Gerüche und damit verbundenen Gefühle.

Rolands Produkte und Dienstleistungen findest du auf seiner Website https://www.schwingungs.com/

Teile deine Meinung mit uns!

Gefällt dir dieser Podcast? Du hast Anmerkungen oder Fragen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar, teile ihn mit deinen Freunden oder schreibe eine Bewertung.

Der 5D Consciousness Podcast ist dein Energie- und Informationsdownload für den Aufstieg in die 5. Dimension. Dein Gastgeber ist Martin Pleissner. Martin ist der Gründer der Bewusstseinsbewegung 5D Movement, einer Community von bewussten Menschen mit dem gemeinsamen Ziel, eine 5D Gesellschaft zu erschaffen. Bei uns findest du neben wertvollem Austausch mit Gleichgesinnten auch jede Menge Informationen rund um die Themen Bewusstseinserweiterung, Schwingungserhöhung, Zeitenwende und spirituelles Unternehmertum.

Informationen zur Mitgliedschaft in unserer Community findest du auf unserer Website.

Du magst unsere Arbeit unterstützen? Von Herzen vielen Dank!


Informationen zu dieser Episode

Vollständiges Transkript

Hier findest du das vollständige Transkript dieser Episode. Da dieses automatisch erstellt wurde, kann es Fehler enthalten. Diese Mitschrift findest du auch integriert und durchsuchbar im Audioplayer oben. Wenn du nach einem Schlüsselwort suchst, gib dieses einfach in das Suchfeld ein und klicke den gefundenen Text an. Der Player springt dann automatisch zu der richtigen Stelle.

Transkript (zum Ausklappen klicken)
0:00:39–0:00:51
Sei gegrüßt, lieber fünf D Reisender und ich heiße dich recht herzlich willkommen zurück hier bei meinem Podcast ich habe heute ein Thema vor mir, was immer mehr Bedeutung in meinem Leben findet.
0:00:51–0:01:04
Zwar ist das das Thema Räuchern und mit dem Geruchssinn die Umgebung wahrnehmen oder meine Umgebung mit Gerüchen verschönern.
0:01:04–0:01:08
Und hierzu habe ich mir einen wahren Experten mal wieder eingeladen.
0:01:09–0:01:19
Zu ihm kann der Kontakt über Freunde zustande vor einigen Wochen und ich hatte dann gleich im Anschluss mir seine Räuchern Ware bestellt.
0:01:20–0:01:24
Er ist ein Räuchern, Meister und Begründer und Inhaber der Räuchern.
0:01:24–0:01:35
Meinung fragt Manufaktur Schwungs Punkt kommen, die er zusammen mit seiner Frau Edel 2006 gegründet hat er bezeichnet sich selber als alchemistischen Naturheilkunde Iger,
0:01:36–0:01:40
bei ihm dreht sich sehr viel um das Thema Räuchern rung.
0:01:40–0:01:44
Ich heiße dich herzlich willkommen, Lieber Roland, so Berg.
0:01:45–0:01:56
Ja, hallo hallo, auch herzlich willkommen von meiner Seite und herzlichen Dank für die Einladung über Martin ja.
0:01:56–0:02:01
Sehr gerne Roland Es ist ja nun,
0:02:01–0:02:12
ein Thema, was wir jetzt nicht erfunden haben dieses Thema räuchern, sondern das ist der schon seit Urzeiten oder auch von und bei unseren Ahnen schon immer präsent gewesen.
0:02:12–0:02:19
Oder ich sag mal so viel, viel präsenter als in unserem Leben und mit der.
0:02:19–0:02:33
Dem Thema Räuchern wurden festliche Zeremonien begleitet Rituale und offenbar steckt in diesem ganzen Thema Räuchern eine Bedeutung, die weit über es riecht gut hinausgeht.
0:02:33–0:02:40
Es hat offenbar auch gewisse Wirksamkeit im Sinne von Heilung, Reinigung und so weiter.
0:02:41–0:02:51
Deswegen möchte ich dieses Thema mal wieder mehr ins Bewusstsein der Menschen holen, weil ich tatsächlich der Meinung bin, dass das sehr, sehr vielen Menschen weiterhelfen kann.
0:02:52–0:02:55
Wie bist du denn zu dem Thema Räuchern gekommen?
0:02:56–0:02:56
Wir.
0:02:59–0:03:08
Bin ich dazu gekommen. Also ich habe 2000 Wissen schon erwähnt, das zweitausendfünf mit meiner Frau die finnische herauskommen.
0:03:08–0:03:17
Gegründet mit den Hauptschwerpunkt Haus und Wohnung, Säuberungen Bis dorthin habe ich eigentlich mit Räuchern.
0:03:20–0:03:26
Wenig bis gar nichts zu tun gehabt. Also das Ganze muss ihr Büro Weiteres will 2002, 2000,
0:03:28–0:03:32
drei schung begonnen Und zwar bin ich zum Reichen über das Trommeln gekommen,
0:03:33–0:03:48
meine Frau, sie ist noch nicht zu Hause und dann drum Lehrerin, ich habe aber dann angenommen, wird schon besucht gegeben, das sehr fasziniert hat dieses Thema, und über das Trommeln bin ich dann zum Räuchern kommt,
0:03:49–0:03:57
das heißt dort ist geräuchert worden und mir wird es ich habe es zwar schon gekannt, aber aber noch nicht,
0:03:57–0:04:04
wahrgenommen und das hat mich dazu mal so fasziniert Grundsätzlich liebe ich nicht,
0:04:05–0:04:14
koche sehr gerne, also wenn euch ein Spiel doch natürlich der Duft, 111 große Rolle und in weiterer Folge,
0:04:15–0:04:22
wie die Edith und Dich dann zusammengekommen sind benennt, Tag geworden sind, haben eben geschlossen eine Firma zu gründen,
0:04:23–0:04:33
wobei mir, wo ihn das Thema reichern, Forderung ist und dass das Ganze Wies heute ist, das war gar nicht so geplant.
0:04:33–0:04:38
Also, das hat sich dann ergeben. In ihnen laufe der Zeit.
0:04:40–0:04:49
Ja vom Reichen Hier habe ich gekannt, Räucherstäbchen, also, das war mein, wenn man Zugang überzeugt und den zu gerissen.
0:04:50–0:05:01
Wird, es reichen kennen gelernt habe, bin ich tief in das Thema eingetaucht und über über die Firmengründung von Ihnen und mir.
0:05:04–0:05:07
Haben wir dann eben angeboten, Haus und Wohnung, Seuche und zu machen,
0:05:08–0:05:15
weil das Thema und sehr Gefallen gefällt und euch in uns auch sehr gewählt und.
0:05:16–0:05:22
Im Zuge dessen dieser Arbeit haben dazu meist,
0:05:23–0:05:35
feuchter wer kann nicht selbst produziert, das heißt, wir haben euch Werk zugekauft von Menschen, von Ja, vom Freunden und Anführungszeichen.
0:05:37–0:05:44
Dienen, das produziert haben, die diese Sachen haben wir verbindet im Zuge der Arbeit selbst sind dann draufgekommen,
0:05:45–0:05:54
es fehlt, was es ist, einfach etwas ist speziell bei der Reinigung Es war als zu wenig und über das bin ich dann,
0:05:55–0:06:06
Ja, habe ich begonnen, selbst zu mischen also ich hab mich da mit der Thematik mit den Kräutern, mit den, mit den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt, über dieses,
0:06:07–0:06:17
Thema bin ich dann tief eingelaufen und begonnen, selbst zu mischen und heute müssen wir unsere sämtlichen Recht Mischungen selbst und bitten,
0:06:17–0:06:29
alles rund um solch Kann eine Last nennt und die Hausen Bonn Zeichnungen, sondern in Produktion von reicher Werk über reicher Keramik, den Niederösterreich gefertigt wird unserem Bunker so eine breite Palette.
0:06:30–0:06:35
Das weitere in kurzen Worten ja.
0:06:34–0:06:41
Ich muss, ja, ich muss auch sagen also in als als Jugendliche hatte ich auch Räucherstäbchen,
0:06:41–0:06:55
kannte ich Räucherstäbchen, aber eigentlich nur die, die man in jedem Billig Laden zu kaufen kann, so hier waren in der Manege hoch oder so was, wo es tatsächlich nur darum geht, okay, es riecht man bisschen anders als als die Standard Wohnung.
0:06:56–0:07:08
Dann ging irgendwann mal bei mir die Reise weiter mit militärischen ölen, wo ich dachte, war was sind das für für fantastische tief gehende Gerüche auch so ätherische öl Mischungen,
0:07:08–0:07:12
wo es dann in Richtung der Banden also Füllung, fülle ging, musste,
0:07:13–0:07:15
Wo will ich das wirklich nach?
0:07:15–0:07:18
Nach Fülle, Wohlstand, Reichtum wie Wie Wie funktioniert so was?
0:07:19–0:07:27
Wie sich dann auch im letzten im letzten Winter das erste Mal die die Rau Nächte mit gemacht in meinem Leben,
0:07:28–0:07:41
wo ich auch sagte wo es gibt Räucherwerk, es riecht so ich möchte sagen komplex, aber so so tief wer so etwas macht es mit einem selbst ich kann nicht genau beschreiben was aber was macht das mit einem?
0:07:42–0:07:56
Und seitdem beschäftige ich mich halt auch zu nehmen damit und dann, wie gesagt, auch von dir etwas bestellt, weil es einfach fantastisch finde, wie man über das über den Riech Sinn auch auf das Bewusstsein wirken kann beziehungsweise.
0:07:56–0:08:04
Auch um auf Energien im im Raum wirken kann, haben das ja nun auch schon unsere Vorfahren gewusst.
0:08:04–0:08:19
Das sind wir nicht besonders schlau diesbezüglich was, wie wohl es den früher eingesetzt, also bei bei Schamanen oder bei sonstigen Rituale was was weißt du denn darüber, was was früher so gang und gäbe war, was das Räuchern angeht?
0:08:19–0:08:27
Mir also räuchern ist, Seitdem ist Feuer gibt das ist mich,
0:08:28–0:08:41
ich kann mir das so verstehen, dass unsere halt vor deinem Beim vorher gesessen sind und haben unterschiedliche Zweige, ist verbrannt, in die in die Glut geworfen und sind drauf gekommen.
0:08:41–0:08:55
Hopper das brennt nicht nur ist riecht auch sehr gut. Ja und was noch dazu kommt es riecht nicht nur gut, es bewirkt was in ihren selbst ich sage oder oder wir sagen Räuchern ist die tee trinken,
0:08:56–0:09:08
nur ben t überprüfte kräuter mit heißem Wasser und größer die Wirkstoffe und am finden und natürlich auch die tierischen Hülle und das feinstoffliche und beim Räuchern,
0:09:09–0:09:14
nämlich das ganze über die nase über unseren geruch sind und über die Haut natürlich aus.
0:09:14–0:09:28
Also für mich ist reichen wie tee trinken man man kann das wirklich schon so vergleichen ich könnte kamin, kamille, ver räuchern hat es sicher auch von der schwingung her dieselbe Wirkung,
0:09:30–0:09:31
sitzt ein grober Vergleich.
0:09:32–0:09:46
Ah ja wir sagen es gibt drei hauptgründe, warum eigentlich gerechnet wird, also drei so große Gruppen und eine sehr große Gruppe ist eben die Kraft der Reinigung aus das Wort ausräuchern.
0:09:48–0:09:50
In dieser Aspekt der Reinigung,
0:09:51–0:09:56
jetzt nicht in Gruppen stofflichen, also im IM außen, sondern im Fenster, blicken bereit.
0:09:58–0:10:11
Ein, jedes Wort ein, jeder Gedanke Schwingungen ist ein Energie Körper und, und, und diese Energie Körper kann nicht verloren gehen, der ist eben da und,
0:10:12–0:10:18
vermissen dazu dieser Energie Körper wirkt leben in Räumen,
0:10:18–0:10:21
Gegenständen, Grundstücken,
0:10:21–0:10:35
die ist einfach da, und umso umso stärker das ist, umso schneller merken wir Menschen mit unseren Einsam Gefühls Körper.
0:10:36–0:10:37
Wir gehen damit den Resonanz.
0:10:38–0:10:41
Rom ist jetzt zu bewerten, ob das gut oder schlecht ist.
0:10:42–0:10:46
Wir gehen damit den Resonanzen und und es beginnt etwas in uns,
0:10:48–0:10:57
Beispiel Man betritt einen Raum, optisch ist alles perfekt, es ist perfekt eingerichtet, aber du fühlst dich einfach nicht wohl.
0:10:57–0:11:01
Ja, das das ist der zur Verhaftung,
0:11:02–0:11:16
eine Energie Körper, der in diesem Raum leben wirkt und mir damit in Resonanz gehen und diese in diesen Energie Körper kannst, um über das Räuchern lösen, binden und über das Lüften dann entlassen,
0:11:17–0:11:22
Männer in meiner Sprache verpacke vor der Haustüre.
0:11:24–0:11:34
Dass sie sich in diese Kraft der Reinigung und um so schon gesagt hast die Menschen früher wussten, dass natürlich ja.
0:11:36–0:11:40
In Zeiten, wo es keinen Strom, kein kein elektrisches Licht,
0:11:41–0:11:46
mich gegeben hat, lebst du ganz anders Du nimmst deine Umgebung,
0:11:47–0:11:58
deine Mitmenschen, alles anders war wir mit unsere Helferlein sowie heute dreht einfach den Lichtschalter auf und das Licht, das war früher nicht zu, dass viel mehr mit der Natur gelebt,
0:11:59–0:12:06
um mit den Wesenheiten der Natur, mit mit mit diesen feinstofflichen Körper, was du vielmehr in Kontakt und den gewünschten Körper hof.
0:12:10–0:12:19
Ja, und das ist die eine große Gruppe, die Reinigung, die zweite große Gruppe ist das spirituelle Respekt,
0:12:20–0:12:27
Kenne mir natürlich in unseren Breiten, vom kirchlichen also wenn der Fahrer mitten weil auch fast zum Beispiel geht.
0:12:29–0:12:39
Aber nicht nur es wird auf der ganzen Welt das virtuelle Bieten geräuchert na asiatischen Bereich gegen die Seuche Stäbchen auch mein eigentlich waren.
0:12:37–0:12:41
Kein Tempel ohne kein Tempel ohne Räucherstäbchen.
0:12:41–0:12:47
Genau genau dort werden Milliarden weicher Stäbchen abgebrannt.
0:12:47–0:12:52
Eben für Gebet, für Danksagung, für für bieten, werktäglich,
0:12:54–0:13:06
wenn es doch mal so zum Beispiel mit Ally Fans das mir waren schon einige Male im Wallis, es ist erstaunlich und einfach schön zum Ansehen mit Die Menschen dort Spiritualität liegen,
0:13:07–0:13:09
komplett mit eingebunden in den Alltag.
0:13:09–0:13:22
Es ist eine Selbstverständlichkeit um die Macher Rituale dreimal am Tag, in der Frühjahr, mittags und am Abend in die zu seinem Haus, den Bering, und dort werden Räucherstäbchen,
0:13:22–0:13:30
geopfert und und natürlich Speisen geopfert und, und, und, also zweite große Gruppe Spiritualität,
0:13:31–0:13:35
an geprägte große Gruppe ist eine sehr einfache, aber sehr effektive.
0:13:37–0:13:40
Es riecht gut, wenn etwas gut riecht.
0:13:41–0:13:51
Hast du automatisch diesen Hell Aspekt dabei Menschen, wenn wir etwas riechen, haben mir sofort eine Emotion,
0:13:52–0:14:03
das Gefühl dafür Flecken Beat, aber du hast ein Gefühl, das man so etwas längst und und durfte Sprechen mir im limbischen System ab,
0:14:03–0:14:08
ist unsere Ideen, die hier und das ist sofort verfügbar.
0:14:08–0:14:18
Wenn es durch das riecht, hast du sofort den Gefühl, das du kannst, du kannst es nicht beeinflussen, es ist sofort da, und vielleicht hast du auch ein Bild, das sich ich nimmt.
0:14:18–0:14:26
In den Vergleich gerne her. Wenn es du wohin gehst und und, und, und und regt zum Beispiel abfischen, ruhte mich, ist das so und,
0:14:26–0:14:37
Oma das ist, dürfte es dann sagen, uns natürlich sehr komplex, aber sie gehen eins zu eins sofort mit uns kommunizieren Sie sofort.
0:14:38–0:14:44
Und das ist nicht nur der Duft, sondern auch die Schwingung der unterschiedlichen Inhaltsstoffe.
0:14:44–0:14:47
Breiter hat, so wird das hart.
0:14:47–0:14:53
Sie das Kraut hatte eine eigen Schwingung, eine eigene Frequenz um diese Frequenz nehmen.
0:14:53–0:15:04
Mir über unseren natürlich war und beeinflusst unseren Gefühls könnte natürlich also wie gesagt, drei große Hauptgruppen Warum eigentlich? Geräuchert?
0:15:05–0:15:11
Ich finde es eher so spannend. Momentan unterhalten wir uns auf der Ebene der der Worte.
0:15:11–0:15:20
Aber das, was dürfte vermitteln können, ist ja eigentlich viel, viel komplexer, geht eher in die Richtung, Farben mehr Auch wenn du, wenn du Farben darstellt, diese,
0:15:21–0:15:26
unendlichen Milliarden Faden ließ, da gibt so gibt es auch dürfte ich bewundert, dass er immer an meiner Hündin,
0:15:27–0:15:38
wie die sich anhand der Düfte durchs Leben handelt Wenn wenn wir draußen sind, steckt sie ihre Nase in den Wind und nimmt da Sachen war und und lässt sich davon natürlich auch leiten.
0:15:38–0:15:41
Meistens ist es Nahrung und.
0:15:40–0:15:41
Natürlich natürlich.
0:15:42–0:15:56
Wir haben im Vergleich zu unserem Kopf recht kleine Nase, kleines Riechorgan aber die Hunde da ich bestehe der halbe Kopf aus aus Riechorgan und das hat auch der Punkt da ist dieser Riecht sind viel stärker ausgeprägt.
0:15:56–0:16:01
Jetzt kenne ich auch aus der eigenen Familie meine Mutter zum Beispiel, die klagt oft über nennen,
0:16:02–0:16:13
den ja wenig bis bis verschwundenen riecht sind sie, sie riecht recht schlecht und ich hatte mit meiner Nase auch früher oft Probleme, dass ich zu wenig gerochen habe. Za.
0:16:16–0:16:25
Aus deiner Sicht her dieser Verlust des Riecht sind beziehungsweise. Auch kann kann man den wieder wiederherstellen ist da wieder regenerieren, war.
0:16:26–0:16:31
Es kommt jetzt natürlich auch aus dem Thematik daran. Es gibt natürlich unterschiedliche.
0:16:31–0:16:42
Ist kann natürlich 11 wieso Wieso guckt mal in ein mechanisches Thema sein, also Grund einer Verletzung der Nasenscheidewand oder sonst ist,
0:16:42–0:16:47
aber grundsätzlich ist oder so Wir haben Engel einfach verlernt zu riechen,
0:16:48–0:16:51
das dasselbe ist mit mit, mit unseren Geschmack sind.
0:16:53–0:16:59
Weil es nicht mehr erforderlich ist. Früher, das ist noch gar nicht so lange her, wie es noch keine Kühlschränke anzugeben hat.
0:16:59–0:17:09
Wusste einfach A von einem gerochen hast, ob es es war, zum Beispiel ist etwas gerochen, Durst gemerkt,
0:17:10–0:17:21
den Speichelfluss geachtet, was allein schon über den Geruchssinn macht, der heute auch noch wenn es 1000 Bücher was nimmst und es ist schon länger bringen, du riechst, dabei,
0:17:22–0:17:33
ist es noch gut, das das war früher lebensnotwendig, weil über den Geruchssinn, über den Geschmackssinn hast du schon unterscheiden können, ist das genießt, bücke mich oder ist es nicht genau?
0:17:35–0:17:48
Ich sage es ist einfach verlernt, verkümmert, weil unsere unsere Nase ist, genauso ein Organen und einer gern kannst du trainieren sowie ist eine Lunge trainieren kannst, kannst du auch deinen Geruchssinn trainieren.
0:17:48–0:17:52
Uns geht es einfach einfach. Acht.
0:17:53–0:18:01
Einfach wirklich darauf achten von jedem was du in den Mund stecken willst, riechst du bewusst unbewusst riechen wir sowieso,
0:18:01–0:18:13
wenn es du wirst du beim Essen richtig du die automatisch und unsere den kooperiert hier sofort drauf wenn das wenn das irgendwie komisch riechen würde er wo ist das nicht bewusst?
0:18:13–0:18:22
Machst aber wirklich es bewusst, denn in den riechorgan zu trainieren ist jederzeit möglich.
0:18:22–0:18:27
Natürlich über sowas reichen ist das wieder in.
0:18:29–0:18:42
Eine gute möglichkeit oder du magst du sie automatisch, weil viele reichen ja wegen wegen den guten duft doch und richter schon komplett an das nennst du das räucherwerk auf links minister wissen nach was riecht es?
0:18:42–0:18:54
Was kann nicht schlecht heraus riechen, bei den inhalt stoßen also riechen kann man trainieren außer es ist wirklich Unsinn den Grund ein technisches getreten,
0:18:55–0:19:02
dass es eben nicht mehr möglich ist, wenn die Kommunikation zwischen Riechzellen und Gehen nicht mehr funktioniert.
0:19:03–0:19:11
Bei dir das bei dir selber wahrgenommen, durch deine Arbeit mit dem, mit dem Räucherwerk, das sich dein Geruchssinn verbessert hat die letzten Jahre.
0:19:13–0:19:26
Ja, weil ich reiche nicht nur sehr gern, sondern ich koche auch sehr gerne, und Zuge dessen bin ich eigentlich darauf gekommen, dass sich Kinder Kindheit an,
0:19:26–0:19:29
sehr einen starken Bezug zum Geruchssinn.
0:19:29–0:19:41
Ich habe immer gern von allen, was ich irgendwie in die Hände bekommen hat, einfach gerochen aus, unbewusst, aber wenn ich so zurückdenke,
0:19:41–0:19:46
es geruch, war für mich schon immer wichtigeren Geruch beeinflusst.
0:19:46–0:19:53
Men leben auch noch heute. Also, ich bin zum Beispiel, wenn etwas nicht gut richt ich bin da sehr empfindlich.
0:19:55–0:20:09
Das geht hin bis zum Brechreiz, wenn was unangenehm für mich recht ist, beeinflusst eigentlich mein Mann mein ganzes Leben Geruch sind,
0:20:09–0:20:20
aber das habe ich jetzt nicht in den Sinn bewusst trainiert, sondern es es war schon immer da und um diese Geruchssinn unter unterstützt natürlich,
0:20:21–0:20:27
meine meine Arbeit oder aber die Szene ist in Wirklichkeit,
0:20:28–0:20:38
wenn man meine, meine Aufgabe bei der Berufung solcher reicher Werke räuchern Mischungen so zu herzustellen, und,
0:20:39–0:20:49
mir ist es ganz wichtig, dass nicht nur aufgrund der Inhaltsstoffe ist, aufgrund der Pflanzenstoffe das gut wirkt, sondern der zweite Gruppe ist das ist auch gut riecht.
0:20:50–0:20:58
Das ist für mich ganz wichtig, ich bin auch immer ist es gibt Menschen, die sagen der wahnsinnig gut trifft, dann brauchst das,
0:20:58–0:21:03
was bin ich gar nicht, wenns du etwas für dich nicht angenehm riecht,
0:21:03–0:21:14
gehst du sofort den Widerstand, wenn es den Widerstand bis dann kann zum Beispiel ist für mich schon Gelassenheit oben stehen und du zum Beispiel mit Lavendel ein Themas man kann das nicht wirken.
0:21:14–0:21:20
West schon duria schon die Schranken Hunter lässt uns schon auf Widerstand gehst.
0:21:21–0:21:30
Ich finde es sehr wichtig, nicht nur als wie du angesprochen hat es beim Nahrung, ob was gut riecht oder ab appetitlich riecht oder halt nicht, sondern auch Menschen.
0:21:30–0:21:33
Man, man sagte auch den den kann ich riechen, den kann ich nicht riechen.
0:21:33–0:21:46
Unser unser Geruchssinn sagt uns der ganz klar mit wem wir quasi auf einer Wellenlänge sind und wem vielleicht wir vielleicht das Mackenzie halten, das wissen die Tiere auch und das ist ganz normal.
0:21:47–0:22:01
Ich fange den Punkt sehr wichtig gerade angesprochen hat, dass bezüglich auch der des Trainings von von denn dem Geruchs organe oder generell von unseren sinnen jeder kennt vielleicht an anhand von Muskeln.
0:22:01–0:22:11
Wenn ich jetzt meine Muskeln nicht trainiere, bauen sie sich hals auf so ein maß zurück wie sie gerade noch nötig sind und so kann man das auch mit mit Riecht in Sehsinn höhe sind.
0:22:11–0:22:25
Ich finde es spannend, wenn wenn jemand erblindet, der der Sehsinn ausfällt, dann stärkt das halt auch automatisch an höhe sind Ich hab da mal ein Video gesehen von von Blinden, die sich durch schnalzen orientieren, die machen.
0:22:27–0:22:35
Und dann durch das Echo der der Gegenstände orientieren, die sich wie eine Fledermaus faszinieren, was was unser einziger nicht mehr kann,
0:22:35–0:22:45
wir müssen es nicht, können wir gehört das Auge haben und bin ich völlig guten Punkt, dass man da diese Wahrnehmung durch den Geruch seiner wieder stärken kann.
0:22:45–0:22:50
Du hast auf Deiner Webseite geschrieben Roland dürfte stärken den siebten Sinn.
0:22:51–0:22:51
Ja
0:22:51–0:22:56
Jetzt kennt der normale Mensch mal 15 Was ist für dich der Siebente? Sind wie stärken, dass die Düfte.
0:22:59–0:23:00
Singen ist.
0:23:04–0:23:06
Also auf alle Fälle mal das, das wir nicht sehen.
0:23:10–0:23:11
Sinkt der Sing,
0:23:14–0:23:28
auch wenn sie es nicht riechen kannst du bist, sondern mit den Resonanz, das heißt es ist 1111 Gabe, die Mimikry kann alle Menschen haben also ausgestattet sind wir alle damit.
0:23:29–0:23:31
Aber er ist vielleicht nicht trainiert.
0:23:37–0:23:44
Muss. Ich muss ich es über ein Thema bringen? Wenn wir zum Beispiel Haus, Wohnung, Seuche rungen machen.
0:23:47–0:23:59
Ist es nicht wichtig, ist es nicht unbedingt wichtig bis wie es dort aussieht, aber wie es sich anfühlt und der Vorteil ist auch unter anderen,
0:24:00–0:24:11
wenn redet und ich das machen, dass mir Menschen im Bergland sind und wir haben, als man und zwar unterschiedliche Wahrnehmungen, ja das Blech jetzt.
0:24:12–0:24:22
Wo anders ausschaut, aber die Quintessenz die gleiche ist, weil man die Frau klingt, einfach anders war, wieder Mann.
0:24:22–0:24:32
Und das ist eben der Vorteil, wenn mit zu zweit sind und durch die Räumlichkeiten dort zum Beispiel, wenn mit gebucht sind, seine ausreiche rung durch die Räumlichkeiten gehen,
0:24:33–0:24:48
ist für uns zwar schon auch auch wichtig, was wir sehen, aber nicht vordergründig, und somit bist du über deinen Gefühls Körper, Resonanz was was nimmst du dort war über deinen Gefühls Körper,
0:24:48–0:24:55
und vor der Wahrnehmung Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, also auch die Bilderwelt von jedem Menschen sieht anders aus,
0:24:56–0:24:57
Welche Bilder kommen mir,
0:24:58–0:25:02
welche dürfte, was richtig war, schrecklich,
0:25:02–0:25:13
das sind alles, das wechselte, wo ich meine Wahrnehmung mehr das sind Kriterien, die ich hier nehmen kann, um festzustellen, was ist dort in diesen Räumlichkeiten los.
0:25:13–0:25:18
Ja, und zumeist werden wir gerufen.
0:25:20–0:25:26
Oder zumeist wir werden gerufen, wenn sich die Menschen einfach nicht wohl fühlen oder glauben,
0:25:28–0:25:38
die oma ist gestorben oder die tante ist gestorben und in diesem haus ist der geist zum beispiel noch da und es ist.
0:25:39–0:25:47
Also mir ist es noch nicht passiert, dass das der geist von diesem mensch dort war, aber sehr wohl seine energie körper.
0:25:47–0:25:59
Wenn ein Mensch sein ein leben lang in einem haus gewohnt hast, ist ein riesen energie körper natürlich auch der energie Körper von diesen Menschen dort vorhanden und mit diesem,
0:26:00–0:26:12
die Menschen dann in regen resonanz und natürlich haben sie das Gefühl, dass das die Oma noch da ist, weil es ja diesen Energie Körper, diese diese Schwingung ja kennen von diesen Menschen,
0:26:12–0:26:23
aber mich sagt mir noch nicht passiert, dass das zum Beispiel dieser Mensch, der Geist von diesen Menschen, aber aber sehr wohl seine Energie Körper und da sind es sind,
0:26:24–0:26:30
allein durch diese Facetten der der Wahrnehmung in Verbindung, dann,
0:26:31–0:26:35
mit den göttlichen resolut dazwischen. Das ist somit das hinter Sehen.
0:26:35–0:26:39
Ich kann es vielleicht nicht in Worte fassen, aber ich habe ein gewütet.
0:26:39–0:26:50
Wir das ist hoch bitte hoch spirituell und nur über deinen Gefühls Körper wahrnehmbar,
0:26:51–0:27:02
also du kannst du kannst es in Wirklichkeit nicht nach draußen bringen, vielleicht mit der Sprache, aber das kannst nur du spüren, das kann nur in jeder, jeder Mensch für sich spüren,
0:27:02–0:27:10
es ist 11 Möglichkeit zwischen die um den göttlichen eine Verbindung.
0:27:09–0:27:14
Schon die Brücke von von der Krupp Stofflichkeit in die in die feinstoffliche Welt.
0:27:14–0:27:29
Also das Du, das du Sachen intuitiver wahrnimmst, Bilder, Bilder wahrnimmst, Schwingungen energien Waren nimmst und dazu mich Assoziationen bilden kannst, dass du dich also los löst von von Dingen, Gegenständen und.
0:27:14–0:27:15
Ja, ja.
0:27:30–0:27:33
Darüber hinaus denkst, gewisse Transzendenz in gewisser Weise,
0:27:35–0:27:42
entspannen jetzt heißt der Eure Firma Schwingung Spunk kommen werdet ihr euch hätte dir auch Räucherwerk Punk kommenden Können oder.
0:27:43–0:27:44
Natürlich.
0:27:45–0:27:57
Schwingung Spunk komme Ich finde es sehr insofern spannend, weil auch bei uns Thema fünf d fünf die im Moment geht natürlich sehr viel um Energie, um Schwingungen, was Tesla schon wusste,
0:27:57–0:28:03
Welt zu Die Geheimnisse des Universums entdecken, dann denke in Form von Schwingungen, Frequenzen und Energien.
0:28:05–0:28:08
Auf deiner Website schreibst du alles ist Energie.
0:28:09–0:28:18
So speichern Häuser und Wohnungen Gedanken, Gefühle und Emotionen der alten und jetzigen Bewohner ab und prägen so die Atmosphäre spannend.
0:28:18–0:28:27
Das heißt also, ich ziehe in irgendeinem Haus, was ich nicht selber gebaut habe oder vielleicht auf einem Grundstück, wo natürlich schon andere Lebewesen waren, das heißt,
0:28:28–0:28:36
wie du gerade schon sagte, ist der Energie Körper ist irgendwo noch beeinflusst oder mit dem alten mit dem ehemaligen Lebewesen verbunden.
0:28:37–0:28:48
So und jetzt kann man dieses ihr sagt reinigen oder vielleicht auch harmonisieren oder ändern oder wie auch immer, das heißt, man kann da irgendwas an der Energie ändern durch das Räuchern,
0:28:49–0:28:55
damit sich das jetzige Lebewesen dort wohler fühlt, das ist vielleicht eher zu seinem Energie Körper passt, wie kann ich mir das vorstellen?
0:28:56–0:29:06
Wie kannst du das vorstellen? Sowieso im Außen reinigen kannst zum Beispiel die Fenster putzen oder Staubsauger nur darauf waschen Hast du das natürlich fein stofflicher du,
0:29:08–0:29:15
du kannst, wie schon eingangs gesagt du kannst es zwar nicht löschen oder weg, du kannst es nur,
0:29:17–0:29:19
du kannst es nur blinken und hinaus befüllt.
0:29:20–0:29:31
Es ist doch auch so es ist, wenn es das mit diesem diesem bringt Energien in Resonanz ist Es ist fest der nicht wenn's wo nur and siehst, dass du unbedingt gehorchen muss.
0:29:34–0:29:48
Ein Beispiel Wir haben ein kleines Zentrum bei uns sehen, Station Dorf, wo mir in unsere Küche Seminare, wo auch die Produktion stattfindet, Rome Seminare und das war ein eigentlich Wirtshaus,
0:29:50–0:30:03
das heißt über wirklich Jahrzehnte, weil die Menschen zu Gast was getrunken, gegessen worden, umgekommen, Und natürlich sind viele Sachen passiert, ohne dass ich jetzt davon weiß,
0:30:03–0:30:11
Aber diese Energie Körper ist dort noch da, um den wir haben im Zentrum wirklich bewusst nicht gereinigt,
0:30:12–0:30:17
weil ich diesen Energie Körper, diese Wirtshaus Qualität,
0:30:18–0:30:29
belassen wollte, weil was wir was ist, was Max, den Gast Ost und unterhalte dich dort das Geselligkeit und genau diesen Energie Körper,
0:30:29–0:30:34
möchte ich hier, aber wir haben in den Menschen zu mir kommen, ich will haben, dass sie die wohlfühlen.
0:30:36–0:30:42
Und darum haben wir bewusst nicht gereinigt, natürlich mit permanent geräuchert.
0:30:42–0:30:54
Aber wir haben nicht bewusst, sind nicht bewusst hergegangen, haben gesagt So, jetzt da müssen wir das raue ausräuchern, damit dort eine Klarstellung ist 11 Balance wieder,
0:30:54–0:31:03
hergestellt wird, das haben wir bewusst nicht gemacht wegen um diesen Energie Körper auch zu halten und natürlich jetzt den mittlerweile seit 2000.
0:31:05–0:31:13
Der Deutsche 1000 verletzen gerade haben wir das diesen Energie Körper ziehen mehr seit Anfang an mit,
0:31:14–0:31:26
und es wird uns immer wieder im letzten Jahr nicht, aber es wird uns immer wieder bestätigt, wie, wo sich die Leute sie fühlen, sich einfach wohl,
0:31:27–0:31:32
ist Sie kommen rein und sind noch bist doch angenehm weg,
0:31:33–0:31:42
Das hat natürlich mit der Optik, was zu tun mir sehr optisch natürlich geprägt sind Du schaust, wird oder permanent hast du deine Augen.
0:31:43–0:31:56
Aber auch mit ihnen mit den Gerüchen. Wenn ich zum Beispiel in einer Räumlichkeit reinkomme, wo es nicht gut riecht, da hast du gleich in eine ablehnende Haltung, bist du gleich irgendwie so für mich nicht wohl. Ich glaub ich geh besser.
0:31:56–0:32:09
Dass das erkennen der auch inzwischen immer mehr große waren und Handelsketten ja, ich weiß noch in München damals hat in den großes Kaufhaus das Kaufhaus in amerikanischer Fleck Ships Tor,
0:32:10–0:32:12
von Abercrombie Rose war das eröffnet,
0:32:12–0:32:20
und die arbeiten die ganze Zeit mit Gerüchen da ganz, ganz subtil wird da dieser ganze ganze Einkaufs Raum dort,
0:32:20–0:32:31
Ausgabe also nicht geräuchert in deinem Sinne, sondern sind wahrscheinlich chemische Gerüche, aber die wissen ganz genau, wann sich ihre Klientel dort wohlfühlen, und das unterstützen die mit Gerüchen.
0:32:31–0:32:35
Natürlich natürlich meist mehr ist ist es ist also,
0:32:36–0:32:47
ein Duft der, der sehr, sehr prägend ist für viele Menschen und und wo dieses Wohlfühlen die Hartnäckigkeit Gefühl erzeugt wird, ist zum Beispiel vanille,
0:32:48–0:32:49
also Vanille Duft.
0:32:49–0:33:01
Es gibt natürlich Menschen, die Campanile richten können, aber vanille ist ein Duft, der uns sehr geburt an Wirklichkeit begleitet, weil die Muttermilch wenn,
0:33:03–0:33:07
riecht leicht wellig, wirklich nur in der Balance.
0:33:07–0:33:11
Aber dieser diese familie duft ist da, wenn,
0:33:11–0:33:23
wenn ein kind auf die welt kommt das baby richter platz unter nelle leicht man billig das heißt diese bindung von mutter kind wenn wenn das meinst du das kind zum beispiel darauf gelegt kriegst.
0:33:23–0:33:37
Du riechst sofort bei der funktionelle dieser bindung unter kind wird sofort über duft wird das hergestellt und ich sagte die muttermilch auch billig schulmilch zum beispiel, oder der normale schulmädchen werden im westen ist es heute noch gibt,
0:33:37–0:33:40
das hat natürlich die familie weg geben, aber die normale,
0:33:40–0:33:43
milch war auch eine andere aus familie,
0:33:44–0:33:48
um dieses geborgenheit sicherheitsgefühl,
0:33:49–0:33:50
zu erzeugen.
0:33:50–0:34:03
Diese Behaglichkeit mich findet möchte, übernehme auch sehr angenehm wohingegen Ich muss mich grade Essig eingefallen, es sich, wenn er daran riechen ist, erst mal zurück das ist Geruch! Wurde, wurde vor, zurückschreckt, ist.
0:33:54–0:33:54
Mir.
0:33:59–0:34:01
Ja natürlich was.
0:34:04–0:34:10
Wohl mensch wenn ich das noch sagen wir wenn es um das thema zum beispiel lässt sich gern koche?
0:34:11–0:34:23
Unterschiedliche essex Worten her nimmst du mich direkt kriegst sondern in verdünnter vor birkenwälder oder kochen ist das schon eine komplette andere Richtung.
0:34:23–0:34:34
Es ist wirklich spannend, es gibt sehr viele unterschiedliche heftige Atmen, aber in verdünnter Form geht das schon in den Wohlgeruch wieder. Also nicht in dieses scharfe ablehnende.
0:34:35–0:34:48
Sie sind wie beim Personal Wenn du dir von Flächen richtig, dieses sehr intensiv und verhungern genehm Münster ist, aber mit Sauerstoff mit Luft verbindet oder auf die Haus verreist, ist das ein angenehmer Duft.
0:34:49–0:35:04
So kannst du doch, wenn es zum Beispiel si kaufen willst, der Markt gibt das auf deine Haut und kriegst du mal das sofort einen in ein anderes Erlebnis West Wellen Das Sauerstoff des braucht die Babys zur Stop,
0:35:05–0:35:14
um, um um gewisse Duft Duft Botschafter wirksam zum also für die Nase an den Laden zumachen.
0:35:16–0:35:27
Und ich möchte ganz gerne mal das Thema Schwingung eingehen Du alles oder euer Motto, scheint zu sein mit feinen Schwingungen Großes bewirken, zumindest wenn man auf der Webseite geht, das gleich oben,
0:35:28–0:35:39
feinen Schwingungen Großes bewirken und du hast ja auch oder ich habe von dir Sorten bestellt, also Räucherwerk, die heißen Heilkraft, Herzlichkeit, Visionen, Geduld etcetera,
0:35:40–0:35:46
Erklär uns doch mal aus deiner Perspektive erstens, wie also,
0:35:47–0:35:54
ihr zieht ja, du hast das von mit dem T verglichen, der der Tee oder das heiße Wasser löst, die Essenzen aus dem,
0:35:55–0:35:59
der Krupp Stofflichkeit heraus und für sitze und offenbar die,
0:36:00–0:36:10
das Räuchern löst auch gewisse Heil Essenzen oder gewisse Wirksamkeit Schwingungen womöglich aus diesem aus diesen Kräutern, Harzen und so weiter.
0:36:10–0:36:24
Gibt es in die Luft ab wir nehmen es auf wie kann das dann ins zum Beispiel Visions unterstützen sein, wie kann das dann vielleicht der Heilkraft fördern? Wie hast du darüber wie Erkenntnis und es ist einfach nur probieren.
0:36:23–0:36:24
Naja,
0:36:26–0:36:32
grundsätzlich ist es meine Mischungen, Angesprochen hast so wie es am Etikett steht,
0:36:33–0:36:46
für dieses Thema ist es gemacht und natürlich auch von den Inhaltsstoffen sind das heißt wenn ich eine neue erreichte mich schon kriege.
0:36:48–0:36:49
Das kommt nicht so oft vor.
0:36:49–0:36:59
So einmal im Jahr, meistens einem Jahr mache ich meistens da habe ich an meinem Thema Was was was wünschen was was wünschen die Menschen, Was brauchen den Menschen,
0:37:00–0:37:11
schon mal von dem Ding mal her und wenn ich dieses Thema habe, dann setze ich mich mit dem Pflanzenstoffe auseinander, weil er jedes graue, jedes hart hat.
0:37:11–0:37:18
Eine Wirkung die Salbe Westerburg ist natürlich desinfizieren ist behalt Schmerzen zum Beispiel Seiten Ohrring,
0:37:19–0:37:31
wird es natürlich auch über das Euch gegangen, weil sie über das Feuer oder Jugend der Pflanzen Gästen natürlich Aufträge geben wird, um die Wirkstoffe über verbindet, in die ätherischen öle von der Pflanze.
0:37:31–0:37:37
Selbst wenn ich ich habe ein Thema, und dann kümmerte mich um die um die Pflanzenstoffe.
0:37:37–0:37:41
Was passt zu diesem Thema, was unterstützt dieses Thema?
0:37:41–0:37:50
Und wenn ich dann, wenn ich das in etwa so das ist noch nichts Fixes, dann ist ein,
0:37:51–0:38:01
der Prozess, der kann eine Woche dauern, aber der kann auf drei Monate dauern, dann geht es um das Mischen, um das um das Zusammenfügen unterschiedlicher Ingredienzien,
0:38:02–0:38:16
und beim Beimischen ist So benimmst du nicht von jedem Graut von ihnen Anteil über nur einen Teil, der nimmst vielleicht mein dritter oder zwei Drittel oder unterschiedlich zusammengesetzt natürlich.
0:38:17–0:38:21
Mal nach meinem Gefühl mache ich das,
0:38:21–0:38:32
und das ist ein Prozess, der über längeren Zeitraum, wenn dieses abgeschlossen ist, es richtig, dass die fertige Räche mich schon hier und anfangs sehr fertig.
0:38:34–0:38:48
Dann muss ich einmal für mich überprüfen Riecht es gut, ja, also ist es vom zum Duft, und wie spürt sie sich an von der Schwingung und zu deiner Frage?
0:38:49–0:38:50
Frage Schwingung.
0:38:53–0:39:05
Sowie ein jedes Tor, sondern jeder Gedanke Schwingungen ist es natürlich auch, die Schwingungen von, von der, von der Pflanze, Jede Farbe und Verbot hat andere Schwingungen wie Geld, ja,
0:39:06–0:39:20
es ist in Wirklichkeit alles Schwingung, es ist alles, alles ist Schwingung, und das ist ein Wort, der das eine Aussage zwar vielleicht tagtäglich getroffen wird, aber es ist die Wahrheit.
0:39:21–0:39:24
Es ist alles gegen die Schwinger.
0:39:25–0:39:26
Somit ist.
0:39:27–0:39:40
Das sollte eigentlich, das sollte eigentlich auch jemand verstehen, der, der nicht daran glaubt, aber in der Schule war und weiß, dass jedes Atom schwingt, also nichts, nichts steht still, alles ist in Bewegung.
0:39:40–0:39:44
Allein das ist mittlerweile auch schon wissenschaftlich bewiesener.
0:39:44–0:39:51
Jeder Gedanke kann kann ins bin vor Plus und Minus verhindern wir rennen mit der Gedanken gehabt,
0:39:52–0:40:02
das ist wissenschaftliche auch schon dargestellt, also es ist wirklich alle Schwingungen, welche das einmal bewusst ist, dass wirklich alle Schwingungen ist,
0:40:02–0:40:13
alles doch den Bleistift was ich hier in der Hand halte, ist Schwingung, wollte in ihnen Material, also manifestiert in in seiner kristallinen worden,
0:40:14–0:40:27
hast du, glaube ich dann, bis man einen anderen Zugang mit deinen Mitmenschen mit einer Welt es gelingt mir nicht jeden Tag, das muss sich auch da zusammen und um sich jeder Mensch Mann mit der Menschen ist ein Kandidat,
0:40:28–0:40:32
mit Menschen und, und, und wir sind einfach darum zu lernen,
0:40:33–0:40:45
um zu lernen und so unser ganzes Umfeld dient eigentlich, um zu lernen, Ja, und natürlich.
0:40:42–0:40:49
So wie wir uns gerade unterhalten. Und so wie du lieber lieber Zuhörer, dass gerade die Information aufnimmt das ist Schwingung.
0:40:49–0:40:50
Alles.
0:40:50–0:41:00
Du nimmst als wenn du jetzt gerade diesen Podcast hier lauscht tun und nichts anderes war als Schwingung und übersetzt das in irgendwelche hoffentlich sind machen den Informationen.
0:41:02–0:41:02
Ihr.
0:41:04–0:41:14
Lass es doch gerne mal nach einem Beispiel machen, roland bezüglich der Mischung Herzlichkeit ich hab die auch bei mir gehabt, dass es riecht. Tatsächlich ja,
0:41:16–0:41:25
würde ich sagen, also Gast freundschaftlich so sagen wie kannst du dieser Mischung, Herzlichkeit, was ist da drin?
0:41:25–0:41:34
Lass es doch mal an dem alchemistischen Pflanzen heil wissen, da teilhaben, was was was brauche ich denn? Viele Mischung, Herzlichkeit.
0:41:35–0:41:40
Also, wie schon erwähnt meine Mischungen wirken genauso, wie sie auch heißen,
0:41:41–0:41:55
und die Herzlichkeit ist eine sehr herz öffnende für mich schon, das heißt im Vordergrund steht bei dieser Mischung, die Rose ja bist du vielleicht auch von Duft wahrgenommen hast.
0:41:55–0:42:08
Es ist zum Beispiel der Rosen Behälter aufspringen, es ist drin, zum Beispiel Zedernholz Zeder schwingt auf Herz, es sind Rosenblüten drinnen.
0:42:08–0:42:12
Es ist pro Police harz, von der Biene dringen also lauter,
0:42:13–0:42:25
Schwingungen Frequenzen gegen in unserem Herz bereich bis jetzt logo schwingen nicht ausschließlich also jede reiche Mischung aus der von der Basis bis zum Kommen schafft die ganze Bandbreite,
0:42:26–0:42:32
aber die Haupt Schwingungen, die auch wahrnehmbar ist, wieso ganz abgestimmt?
0:42:33–0:42:39
Herz öffnen diese einfach so wie du sagst gastfreundlich ja es ist einfach,
0:42:40–0:42:51
meinst du, wenn du mit deinen Lieben beisammen sitzt und so das Herz offen hast, ist das eine andere kommunikation wir wenns du denn jetzt verschlossen hast,
0:42:52–0:42:56
uns um so ist die herzlichkeit, die selber wirklich kurze Herd schwingung.
0:42:58–0:43:03
Ist, ist für die viel mehr regeln für viele Menschen ein sehr angenehmes.
0:43:04–0:43:18
Wenn dein Herz wenn jetzt lachen kann, ist das sehr sehr geborenes Gefühl lässt durch Herz offen ist, wie wenn wir denn irgendwann jetzt aus?
0:43:18–0:43:22
Was den Grund auch immer nicht so fließt unter Verschluss,
0:43:23–0:43:35
zum Beispiel, die herzlich und die Heilkraft das doch schon erwähnt Es sind in der Heilkraft Leute so große Heiler in der Pflanzenwelt sind da drin, dass zum Beispiel darunter wenigen dringen.
0:43:35–0:43:39
Der König aller Kräuter ist ein diesen Devisen Königin.
0:43:40–0:43:50
Die Mädels Süß ist zum Beispiel drin, dann meine Pflanzen. Liebling ist er der Beifuß, Beifuß ist auch drinnen eine sehr große Bandbreite.
0:43:52–0:44:06
Der Held kratzt in der Held hast. Da habe ich drin. Zum Beispiel das Palo Santo Palo Santo ist heißt übersetzt heiliges Holz und kommen von Südamerika und wird dort liegen für Ritual zum Beispiel verräucherten,
0:44:07–0:44:13
aber auch für hält rituale, weil das das Holz von Palo Santo ist.
0:44:13–0:44:26
Ein süße vor Stunden ohne Gerinnen, also ganz eine angenehme Duft für uns, sondern der Schwimm doch sehr, sehr waren und uns sehr weich. Also.
0:44:25–0:44:33
Den ersten großen Heiler bitte noch mal sagen, das habe ich nicht verstanden, der der große platz hatte Mut ameling schon liege.
0:44:30–0:44:35
Moderne henning oder Managing unter wenigen ist der König aller Gleiter.
0:44:35–0:44:37
Noch nie gehört oder manning.
0:44:37–0:44:39
Oder weniger oder nehmen.
0:44:40–0:44:42
Folgt noch nie gehört.
0:44:42–0:44:43
Musste googeln.
0:44:45–0:44:54
König aller Geräte ist, wächst bei uns überall, blühendes Kraut ist oder nehmen.
0:44:53–0:45:00
Ok das was was in diesen für spirituelle zwecke in tempeln verwendet wird.
0:45:00–0:45:03
Ich meine in unseren kirchen wird er oft weihrauch ver räuchert, aber in,
0:45:04–0:45:12
der asiatischen tempel nicht wahr, auch längere zeit auf Bade, ich hab's auch dort geliebt diese Gerüche und diese ganzen Tempel an an jeder Ecke,
0:45:12–0:45:21
was was kann ich denn verwenden, welche Gerüche kann ich ihn verwenden, gerade für spirituelle Erfahrungen, um auch bewusstseinserweiternde Erfahrungen zu unterstützen?
0:45:22–0:45:32
Also das meist bei euch in der hart für spirituelle Zwecke wohl man sagt nicht Hartz, sondern es ist Weihrauch,
0:45:32–0:45:41
Weihrauch ist um Weihrauch, baum kommt vom arabischen afrikanischen gegen das so,
0:45:42–0:45:52
wenn man sich vorstellt so Idee Open video, bin bis runter Jemen, Golf von Aden zum Beispiel denken,
0:45:53–0:46:04
dass das sogenannte wäre auch götter und dieser Werk mittel ist einige kilometer breit und in diesem diesem Gebiet steht oder wächst in der Weihnachtsbaum,
0:46:05–0:46:11
und Weihrauch ist grundsätzlich vor seiner Schwingung eröffnet.
0:46:11–0:46:16
Das Grundentscheidung, das heißt eröffnet eine Verbindung zum Göttlichen.
0:46:16–0:46:23
Darum wurde ich wer sind uns heute noch bewusst gericke mit wegen den aber darum wie das wurde es auch in kirchen geräuchert.
0:46:24–0:46:28
Ich bin eine kirche um nicht mit dem Göttlichen zu verbinden.
0:46:30–0:46:37
Von grob stofflichen hier wurde natürlich gehäutete Desinfektion, wäre doch ein sehr großer Respekt,
0:46:38–0:46:53
erst desinfizieren wäre auch ist auch gleichzeitig und heilend es gibt wäre auch seiten, es wird mehrere gründlich verwendet für Wundheilung, das direkt in die Hunde mehr oder weniger verteilt wird zum Beispiel in pulverisierte vor.
0:46:55–0:47:05
Es gibt wäre auch Kapseln zum Schlucken für alles, was was Entzündungen ist, es wäre auch entzündungshemmende, also ist wirklich ein großer Heiler,
0:47:06–0:47:10
Aber auch aber was noch kann und das,
0:47:12–0:47:21
ist vielleicht in ändern oder oder der andere nicht bewusst, weil auch verstärkt das was ist, stofflich jetzt Weihrauch ist ein Verstärker,
0:47:22–0:47:31
das heißt dieser Energie Zustand deren Augen ist und ich wäre auch für euch retour in diesem Zustand verstärkt.
0:47:33–0:47:46
Das können wir hier auch eine Eigenschaft, die in Wirklichkeit einzigartig ist, und darum verwende ich auch, weil auch gern nicht deswegen seiner seiner, seiner eröffneten Eigenschaft, sondern wegen seiner verstärken,
0:47:47–0:47:54
habe ich zum Beispiel in der chemischen Reinigung habe ich, weil auch drinnen, aber nicht weil er so gut reinigt,
0:47:54–0:47:59
sondern sollen, sondern der Reinigung samson der über 20 in Grenzen bringen.
0:47:59–0:48:12
Die sollen einfach verstärken, die Wirkung soll verstehe kein stofflich verstärkt werden, darum habe ich zum beispiel in der chemischen Reinigung weiter hoch und wäre sie wie gesagt wieder zurückzukommen?
0:48:12–0:48:16
Das meist geräucherte Hartz für spirituelle, die.
0:48:18–0:48:32
Wurde auch Herr Rauch wurde früher mit Gold aufgewogen und uns mittlerweile bewegen wir uns wieder die letzten 15 jahre, wenn es dem Herrn auch preise verfolgst,
0:48:33–0:48:40
Akte horst schwanz dagegen würde für wäre oder wie es vielleicht würdest du schon viel Geld verdient hat,
0:48:41–0:48:53
weil auch ist wird wieder zu einem Produkt, was ihr selten selten unter anfangs selten, aber man selbst der vorstellen dieser wäre auch baum steht hier in der freien Natur,
0:48:54–0:48:57
sehr kargen bis Forscher Wüstengebiet,
0:48:59–0:49:09
das heißt sehr heiß, weniger Regen und dabei auch das Harz von Mail doch Baum, das hast du wieder. Der Baum verletzt.
0:49:09–0:49:13
Und dann trägt dieses Harz eben aus und das muss ja wir machen,
0:49:14–0:49:24
das sind meistens kleine Bauern sehr, sehr wenig Geld ferienende bekommen also dass das meiste verdienen nehmen, dann wird inzwischen ändern.
0:49:24–0:49:28
Aber das Problem ist einfach dieser weite Raum ist wirklich ein Bild.
0:49:28–0:49:37
Wuchs das nicht zu kultivieren die Bäume dieses kultiviert gibt er gibt so schon das hat soll nicht diese qualität.
0:49:39–0:49:50
Und diese Bäume werden einmal zeigt um sterben natürlich ab, es gibt wilde kamele, diese bäume zum beispiel abfressen also es wird weniger,
0:49:51–0:49:57
uns was nur dazu kommt es gibt weniger menschen die diese arbeit machen wollen, die jungen menschen wollen gerne in der städte,
0:49:58–0:50:06
haben andere Interessen und wer macht die Arbeit, weil sie die Arbeit selbst oder wer auch immer und ist sehr, sehr, sehr mühsam und sehr anstrengend.
0:50:08–0:50:19
Frage von Angebot und Nachfrage. Und wenn die Nachfrage der all das Angebot besteigt, werden die Preise entsprechend steigen. Wir werden vielleicht auch einige Junge wieder anfangen, Weihrauch zu versuchen.
0:50:20–0:50:28
Das stimmt schon, aber das Problem Problem ist meine Männer Minister Probleme Es ist einfach Angebot Nachfrage.
0:50:29–0:50:37
Das Thema ist einfach, dass die Bäume über ihren Tod werden das heißt normalerweise noch einen noch einen ganzen Zyklus darf der Baum sicher mal ausrasten,
0:50:38–0:50:47
und und, und, und Welt, das ist für die, für die für die Pflanze, für den Baum sehr anstrengend, diese Verwundungen zu verschließen.
0:50:48–0:50:50
Dauerhafte Alter lassen, ist das.
0:50:50–0:51:03
Genau genau und Normales hat der Baum dann eine Pause, und aufgrund der großen Nachfrage wird werden auch diese Pausen nicht mehr so eingehalten und das mit und dahingehend, dass der Bäume weniger wert.
0:51:04–0:51:08
Es wird wieder zu einer Rarität werden. Früher geäußert aufgrund der,
0:51:09–0:51:22
wetten, wege, dass du gekommen bist du heute jeder Flug zu geben dabei ist jetzt ist es wirklich schon vom Baum selbst das weniger werden.
0:51:23–0:51:29
Lieber Roland, ich seh schon, wir könnten uns sehr lange über dieses ganze Thema unterhalten.
0:51:28–0:51:29
Ich glaube.
0:51:30–0:51:39
Es ist aber auch wirklich spannend. Also über die dürfte erfährt man ja so, ich sag bei ihm im Alltag viel zu wenig, wenn man sich nicht gerade wie du es beruflich damit beschäftigt.
0:51:41–0:51:53
Für mich wär noch eine abschließende Frage, wie dich Menschen erreichen können, die mehr zum Thema räuchern wissen möchten beziehungsweise. Auch mal deine deine Mischungen ausprobieren möchten.
0:51:53–0:51:56
Wo dürfen die sich hin wenden?
0:51:58–0:52:01
Einfachste Weg ist, wie es in der heutigen Zeit das Internet,
0:52:02–0:52:07
meine Homepage unter www schwingung ß dort komm,
0:52:08–0:52:12
dass meine umgeht und über den Diese Rubik natürlich ist,
0:52:13–0:52:27
per Mehl könnte mit mir in Kontakt treten, auch telefonisch oder einfach bei uns im Zentrum vorbeikommen, also über über Schwingung ß dort kommen ist alle Kontakt, Möglichkeiten sind gegeben.
0:52:28–0:52:34
Sehr schön. Wer euch besuchen möchte ihr seitdem im raum sankt pölten hier nieder österreich zugegen.
0:52:34–0:52:48
Ich werde auch demnächst mal vorbeikommen hatte ich dir schon gesagt und vielen Dank für deine für deine Arbeit, vielen dank für deine zeit für dieses gespräche um auch dieses thema räuchern und.
0:52:37–0:52:38
Wir.
0:52:50–0:53:02
Schwere jungs setzen über die wie würde ich sagen über die dürfte uns wieder näher zu bringen bin ich großartiges thema und danke für deinen wirken und deine zeit.
0:53:04–0:53:17
Herzlichen Dank, danke wir das sehr, sehr entspannte, nette Gespräch was mir kommt um sich, freue mich sehr, wenn unsere persönlich kennenlernen, also den Dank danke schön.
0:53:14–0:53:18
Sehr gerne bis dahin liebe monat tschüss!

Den 5D Consciousness Podcast findest du auch auf:


Danke an alle Mitwirkenden sowie diese Künstler für die schöne Handpan Musik auf der RAV Vast:
Musik Intro: Greenred Productions
Musik Outro: Nadishana

Weitere Episoden

Datum Titel Dauer
13. Mai 2021 08:17 026 Alchemie zur Heilung der Menschen - mit Thomas Brentigani
Wie wir durch die Harmonisierung unserer Energiefelder mehr Lebensenergie erfahren
1:05:40
1. Mai 2021 08:53 025 Reise in die Anderswelt - mit Thomas Wehrle
Wie uns die trancemediale Anbindung an die Geistige Welt heilen lässt
0:57:32
28. April 2021 12:11 024 Räuchern für die Sinne - mit Roland Surböck
Wie durch spezielle Gerüche unser Gefühlskörper positiv beeinflusst werden kann
0:54:30
7. April 2021 15:55 023 Rückkehr zur Ursprünglichkeit - mit Dirk Schröder
Was uns die Natur über ein Leben in Harmonie und Frieden lehrt
1:04:12
26. Februar 2021 18:56 022 Wedische Lebensweise und zeitloses Wissen - mit Martin Laker
Wie wir die Weisheit unserer Ahnen für unser Leben nutzen
1:07:44
19. Februar 2021 13:42 021 Die Weisheit der Pflanzenwelt - mit Oliver Wyld Rose Kyr
Über das Bewusstsein von Bäumen und die faszinierende Sprache der Pflanzen
0:55:48
14. Januar 2021 13:21 020 Vom Lebenstraum zur Wirklichkeit - mit Hermann Gams
Wie die Hingabe zur inneren Führung großartige Dinge entstehen lässt
1:02:35
31. Dezember 2020 11:37 019 Orgonite zur Aktivierung der Lebensenergie - mit Pierre Teuber
Wie du deinen Energiefluss harmonisierst, um in den Flow-Zustand zu kommen
0:41:38
17. Dezember 2020 18:27 018 Die magische Zeit der Rauhnächte - mit Natascha Griesinger
Wie die Tage über den Jahreswechsel zur wichtigsten Zeit des Jahres werden können
0:47:07
8. Dezember 2020 15:30 017 In Kontakt mit der Schöpfung - mit Marko Lorenz
Was wir durch Gotteserfahrungen über uns und das Leben erfahren dürfen
1:04:03
3. Dezember 2020 21:41 016 Neue Bildung für die neue Welt - mit Armin Fähndrich
Wie der wertschätzende Umgang mit Kindern zu souveränen Menschen einer höher entwickelten Gesellschaft führt
0:50:41
26. November 2020 12:05 015 Die Kraft des bewussten Fühlens - mit Kornelia Kotulla
Wie deine Gefühle zu deinen besten Freunden werden und dir den Weg zu wahrer Lebendigkeit und innerer Freiheit zeigen
1:06:55
19. November 2020 20:43 014 Pflanzenmedizin zur Bewusstseinserweiterung und Heilung - mit Michael Kriegner
Wie uns natürliche Substanzen wie Ayahuasca oder Pilze beim spirituellen Wachstum helfen können.
0:57:51
12. November 2020 19:36 013 Awake2Paradise - Erwachen ins Paradies - mit Catharina Roland
Der Wandel der Welt im Wechselspiel von Licht und Schatten
1:16:40
5. November 2020 21:11 012 Alles ist Schwingung, Schwingung ist alles - mit Sabine Kohlhepp
Wie der Mensch in schwingendem Einklang mit seiner Umgebung steht
0:59:20
29. Oktober 2020 11:56 011 Zeit als Werkzeug für den Dimensionswechsel - mit Virko Kade
Wie sich das lineare Zeitverständnis allmählich auflöst hin zu einer Fülle an Zeit.
1:02:14
22. Oktober 2020 10:57 010 Kosmische Einflüsse auf das menschliche Bewusstsein - mit Hendrik Hannes
Über die Transformation von Erde und Menschheit als Folge natürlicher Gesetzmäßigkeiten
1:07:30
21. Oktober 2020 14:48 009 Die Magie des Human Designs - mit Michael-Rajiv Shah
Welchen Einfluss die energetische Prägung zum Zeitpunkt der Geburt auf dein Leben hat
1:02:26
20. Oktober 2020 14:30 008 Wege in ein wahres, nachhaltiges und gerechtes Leben - mit Christoph Walther
Wege aus der modernen Sklaverei
0:53:13
19. Oktober 2020 14:16 007 Energetisierende Heilkost für deine Transformation - mit Nico Neubauer
Warum eine schleimfreie Ernährung deinem Körper gut tut
1:08:07
18. Oktober 2020 14:05 006 Bewusstseinswandel zur Heilung der Erde - mit Chris Kempf
Warum wir die Erde als lebenden Organismus behandeln sollten
1:01:20
18. Oktober 2020 14:01 005 Zugang zum höheren Selbst durch Hypnose - mit Kristina Grguric
Über die heilenden Botschaften deiner Seele
1:04:46
18. Oktober 2020 13:57 004 Neue Erde und luzide Träume - mit René Ringhof
Was wir vom Klarträumen über das Leben lernen können
1:05:20
17. Oktober 2020 13:44 003 BewusstSEINsHelden und Familienlandsitze - mit Felix Kramer
Wie bewusste Menschen die neue Zeit gestalten
1:03:10
16. Oktober 2020 13:08 002 Das Event und die Transformation der Menschheit - mit Isabella Helm
Über die bevorstehende große Veränderung auf diesem Planeten
1:07:41
15. Oktober 2020 16:14 001 Leben in der 5. Dimension - mit Josefina Arias
Über die praktische Anwendung des Gesetzes der Anziehung und das Leben im 5D Bewusstsein.
1:02:23
15. Oktober 2020 14:14 Willkommen beim 5D Consciousness Podcast - mit Martin Pleissner
Einführung in diesen Podcast samt seiner Inhalte und Beweggründe
0:08:02

Kommentare