012 Alles ist Schwingung, Schwingung ist alles – mit Sabine Kohlhepp

Wie der Mensch in schwingendem Einklang mit seiner Umgebung steht

Zusammenfassung

Nikola Tesla sagte einst: "Wenn Du das Universum verstehen willst, dann denke in Kategorien wie Energie, Frequenz und Vibration." Die Erkenntnis darüber, dass alles in diesem Universum schwingt, sich bewegt und nichts still steht, sondern sich alles permanent und ständig verändert, lässt uns Menschen die Natur dessen, was wir sind, woraus wir bestehen und warum wir leben, besser verstehen. Für diese Episode habe ich mir Sabine Kohlhepp eingeladen, TCM-Therapeutin, Reiki- und Schamanenlehrerin und Online Unternehmerin auf dem Gebiet der gesamtheitlichen Gesundheit. Wir sprechen darüber, wieso Menschen in unterschiedlichen Frequenzbändern leben und sich durch ihre Gefühlswelt ihre gesamte Wirklichkeit selbst erschaffen. Weil alles schwingt, wird auch alles von allem beeinflusst und so werden auch wir Menschen durch die unterschiedlichsten Schwingungsfelder - vom Erdmagnetfeld über unsere Mitmenschen bis zur 5G Strahlung - energetisch beeinflusst und erleben dadurch die unterschiedlichsten Gefühlszustände. Dein Aufstieg in die 5. Dimension geht einher mit deinem Verständnis von dem, was bereits der große Nikola Tesla wusste: Alles ist Schwingung, Schwingung ist alles. Details über Sabines Arbeit findest du unter http://www.dualseelenpartneronline.de/ Auf ihren Kurs "Werde die beste Version Deiner Selbst" kannst du 7 Tage lang kostenfrei zugreifen: https://www.the-vision-revolution.de/

Der 5D Consciousness Podcast ist dein Energie- und Informationsdownload für den Aufstieg in die 5. Dimension. Dein Gastgeber ist Martin Pleissner.

Informationen zu dieser Episode

Vollständiges Transkript

Hier findest du das vollständige Transkript dieser Episode. Da dieses automatisch erstellt wurde, kann es Fehler enthalten. Diese Mitschrift findest du auch integriert und durchsuchbar im Audioplayer oben. Wenn du nach einem Schlüsselwort suchst, gib dieses einfach in das Suchfeld ein und klicke den gefundenen Text an. Der Player springt dann automatisch zu der richtigen Stelle.

Transkript (zum Ausklappen klicken)
0:00:38–0:00:44
Sei gegrüßt zu einer weiteren Folge hier bei meinem Podcast Schön, dass du wieder mit dabei bist.
0:00:45–0:00:58
Wir haben heute wieder so ein spannendes Thema. Heute dreht sich alles um Frequenzen und wie wir als Mensch auch Schwingung ß Wesen sind mit unseren Emotionen, mit unseren Gefühlen,
0:00:58–0:01:01
mit unseren gesamten Erleben,
0:01:01–0:01:06
und dazu habe ich mir eine Expertin auf diesem Gebiet eingeladen.
0:01:06–0:01:20
Sabine Kohle Hab ist schon seit über 30 Jahren in der Wissensvermittlung tätig, sie ist Pädagogin, inzwischen, ist natürlich aber auch tcm Therapeutin, beschäftigt sich also intensiv mit ganzheitlicher Gesundheit,
0:01:21–0:01:29
sie ist Lehrerin für schamanische Heil, Wesen, Hypnose, Therapeutin, reiki Lehrerin und veranstaltet schon zum wiederholten Male Online Kongresse.
0:01:30–0:01:33
Da bin ich finde es großartig, dass du heute hier bist willkommen.
0:01:34–0:01:45
Hallo, lieber Martin vielen, Vielen Dank für die Einladung, es freut mich sehr, dass ich heute hier mit bei deinem wundervollen Podcast dabei sein darf und dass du mich interviews, ich freue mich ganz dolle drauf.
0:01:46–0:01:49
Ich mich auch so wie du? Das ist also ein spannendes Thema.
0:01:49–0:01:58
Gerade auch in den spirituellen Kreisen sagt man ja so oft Ja, ich schwinge heute Niedrige schwiegen heute hoch und alles soll irgendwie schwingen.
0:01:58–0:02:04
Und dann heißt es auch Der Mensch ist ein energetisches Schwingung ß Wesen auf einer bestimmten Frequenz und so weiter.
0:02:04–0:02:11
Es würde ich mal ganz zu Beginn die ich fragen wollen was genau schwingt denn da.
0:02:14–0:02:18
Also zum einen also ich hol dir mal ein bisschen weiter aus und zwar,
0:02:19–0:02:31
wichtig ist zu verstehen, dass erstmal Körper, Geist und Seele die gehören zusammen also man muss den Menschen als ein ganzheitliches Wesen betrachten und nicht in gewissen Teilstücken und,
0:02:32–0:02:46
wir fangen einfach mal bei den physischen Körper an, also bei dem richtigen Körper, wo Haut, Organe, Haare, Knochen alles dran sind und dein Körper auch wenn du schläfst, kommuniziert permanent miteinander, das heißt alle Zellen kommunizieren miteinander.
0:02:47–0:02:59
Und geben Informationen an die nächsten Zellen was die da tun sollen, also praktisch die Leber gibt Informationen an die Niere, die Niere ist dann das Ausscheidung sorgen oder der Damen gibt Informationen,
0:03:00–0:03:04
oder nimmt Informationen vom Magen auf so funktioniert der ganze Körper.
0:03:04–0:03:19
Du bist ja auch ein denkendes Wesen, also du denkst ja auch alles, was im neuronalen Bereich zusammenhängt, auch im präfrontalen Cortex stattfindet, erzeugt Schwingungen natürlich und dadurch, dass sich deine Zellen im Körper bewegen.
0:03:20–0:03:23
Auch deine Gedanken bewegen und eine Stimme sich bewegt,
0:03:23–0:03:38
erzeugt ein Körper automatisch im Außen auch ein Resonanzen fällt also ein Schwingung ß fällt so und je nach dem, um das mal so ganz kurz zu erklären und je nachdem wie du gelaunt bist, auf dem gut oder schlecht gelaunt bist, zwingst du natürlich,
0:03:39–0:03:44
viele Menschen kennen das ja von sich selbst, wenn sie jetzt zum Beispiel richtig richtig dolle wütend sind,
0:03:45–0:03:59
da ich gehe näher man noch auf die herz zahl der einzelnen Schwingungen frequenzen ein nur richtig dolle wütend bist, merkst wo der Hauptmann manchmal Sachen raus, die man vielleicht gar nicht sagen will und dementsprechend Krieg ist oder so Ladens fällt der gut.
0:03:59–0:04:05
Also der Mensch der dir da begegnet, der sieht wo martin oder die Sabine ist zum Beispiel wütend,
0:04:06–0:04:11
wenn du aber jetzt total glücklich bist und du bist gerade frisch verliebt was Schmetterlinge im Bauch und du kriegst,
0:04:12–0:04:25
dein Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht raus sozusagen und du gehst dann raus in die Welt und lächelst jeden Menschen unbewusst Anwalt der einfach super gut geht hast du wahrscheinlich auch schon festgestellt, dass du von ganz vielen Menschen ein Lächeln zurück kriegst.
0:04:25–0:04:37
Also, das heißt auf dem energetischen Feld, was du von innen nach außen kreiert, wird geantwortet Also deine Gedanken und Gefühle bilden die Grundlage.
0:04:38–0:04:47
Deine eigenen Matrix also, worauf die komplette Schöpfung, also alles was du Kreye ist, aufgebaut ist und viele fragen sich dann auch Was ist überhaupt diese diese Matrix?
0:04:48–0:04:57
Und das muss man sich so vorstellen Wie kriege ich mir meine eigene Marke? Trägst du must, hat das mit der Schwingung meiner eigenen Schwingung zu tun?
0:04:57–0:05:08
Eine Matrix ist eine Anordnung von Muss dann die sich Zusammenfügung aufgrund dessen, was du denkst, was du fühlst und.
0:05:09–0:05:12
Welche Emotionen daraus nachher im außen sich manifestieren,
0:05:13–0:05:26
Wichtig ist halt einfach zu verstehen, dass du dir deine eigene Schöpfer Matrix daraus Clairs also wir selbst erschaffen und manifestieren durch die Schwingungen, die wir selber erzeugen.
0:05:26–0:05:33
Ein Resonanz fällt im außen, das heißt wir sind Sender und wir sind der Empfänger.
0:05:34–0:05:46
Wichtig ist auch zu wissen Wenn du deine Aufmerksamkeit auf etwas richtig ist, was du kreieren möchtest, fühlen und erleben möchtest, werden Informationen, Umstände und auch Ressourcen,
0:05:46–0:05:55
magnetisch an diese Matrix, also anderen reso Nanz fällt praktisch angeheftet, und das finde ich immer ganz, ganz spannend, sozusagen,
0:05:56–0:06:01
so viel zu dem Thema Was bedeutet das mit den Schwingen? Um das mal so kurz zu erklären.
0:06:02–0:06:07
Sabine nach den ganzen vor Gesprächen mit dir, wir kennen selbst auch schon ganze Stück.
0:06:07–0:06:12
Habe ich eigentlich genau mit solchen mit solch einem senkrecht Staat gerechnet?
0:06:13–0:06:25
Ich weiß, aber wenn man wenn man der wenn man der Thema gibt es da kannst du gemütlich darüber erörtern, wir werden Dank dafür fürs Wissen teilen noch mal kurz zu der zu der Schwingung.
0:06:27–0:06:33
Man man kennt sie vielleicht aus dem Chemie unterrichten, dass man das dass selbst die Atomen schwingen.
0:06:33–0:06:43
Das heißt eigentlich, wenn man mal ehrlich ist, steht nichts stellt, wenn ich jetzt die Wand anfasse diese Wand schwingt, auch wenn es vielleicht meine Sensoren nicht wahrnehmen,
0:06:44–0:06:51
genauso schwinge auch ich als als Lebewesen und alles, was mich umgibt, und alles, was mich ausmacht, zu verstehe ich dich so richtig oder?
0:06:52–0:06:57
Ganz genau, es schwingt letztendlich alles und Atom ist ja das kleinste Teilchen sozusagen und,
0:06:58–0:07:07
ein Mensch besteht ja aus vielen davon und wenn du überlegst, dass ein Mensch über 50 billionen Zellen in seinem Körper hat und jede einzelne miteinander kommuniziert.
0:07:07–0:07:12
Deswegen es gibt ja auch diesen schönen aus der Sozialpädagoge jetzt den Spruch von Paul Watzlawick,
0:07:12–0:07:16
man kann nicht nicht kommunizieren, und,
0:07:16–0:07:28
man kann auch nicht nicht bewerten, dass es auch so was, wo viele immer sagen Ja, du musst Werte frei Lebenden darf es nicht mehr bewerten in deinem Leben, wenn du spirituell sein möchtest, wenn du höher schwingen möchtest.
0:07:29–0:07:42
Da kann ich nur sagen das ist absoluter Quatsch, weil du kannst gar nicht nicht bewerten, also die Bewertung, die fängt schon an in dem Moment, dass du, wenn wir ziehe, ich habe ziehende Tasse Tee stehen und ich trinke den Tee,
0:07:42–0:07:51
meine Geschmacks Rap zur Rezeption, die bewährten automatisch, ob der Täter jetzt heißt es oder ob der kalt ist, ob der süß, bitter, sauer oder sonst irgendwie schmeckt,
0:07:51–0:07:57
ohne dass mir das wirklich bewusst ist, also du bewährt ist immer auch bewusst oder unbewusst und deine Zellen,
0:07:58–0:08:02
tun das genauso, die Bewährten auch immer bewusst eine Nahrung, die du zu dir nimmst.
0:08:02–0:08:12
Mit Nahrung meine ich nicht nur das, was du isst und trinkst, sondern mit Nahrung, da gehört auch alles, was in seinem Umfeld dazu gehört Du erklärst dich auch mit,
0:08:13–0:08:21
kulturellen Erlebnissen, du erklärst dich mit von Liebe, sozusagen von Streicheleinheiten, die man vom Partner bekommen oder,
0:08:21–0:08:32
von Hunden, also von seinen eigenen Haustieren zum Beispiel, wenn es dich mit Musik mit Filmen, die du schaust mit Medien, also mit Nachrichten aktuell all das, was ausgesendet wird es ist auch sozusagen,
0:08:32–0:08:41
eine Art der Form, wie du deine Zellen ernährt und wie du selber gewisse Dinge oder Erfahrungen, die im außen sind.
0:08:42–0:08:48
Abspeichern ist in deinem Zell Gedächtnis sozusagen und aus diesem Zell Gedächtnis heraus.
0:08:50–0:08:57
Also ich sag immer so alles beginnt in deinem Kopf. Deshalb geh wirklich zum Ursprung von allen Materialisierung ons,
0:08:58–0:09:05
und der Ursprung liegt immer im nicht physischen Bereich und der nicht physische Bereich heißt es beginnt mit einem Gedanken.
0:09:06–0:09:10
Und zu diesen Gedanken folgen die Emotionen dafür.
0:09:10–0:09:18
Also jeder Gedanke den du hast, wird ein gefühlvollen, das ist einfach so, auch wenn du nichts fühlst, ist das ein Gefühl so.
0:09:19–0:09:34
Aus diesem Gefühl heraus resultieren Emotionen, also gelebte Emotionen, die im außen statt enden, wie ich eben schon mal gesagt hab Wut oder Liebe, Dankbarkeit, Trauer.
0:09:34–0:09:47
Wenn man Menschen verloren hat, zum Beispiel, dann entsteht viel Trauer oder wenn irgendwas passiert ist und je nachdem, was da ist, schwingt es auch das, was dann aus dem Elend nach außen strahlt.
0:09:48–0:10:01
Auf diesen Frequenz fällt auf diesem Reso Nanz Feld, wo gesendet wird deswegen Du bist Sender und du bist auch Empfänger also du wirst immer das empfangen, was du selber aussendet, das ist wie mit den Radiofrequenzen.
0:10:01–0:10:05
Dann muss sie das vorstellen Du stellst deinen Sender ein oder der Polizeifunk zum Beispiel.
0:10:05–0:10:09
Es kann immer nur auf einer gewissen Frequenz geantwortet werden,
0:10:10–0:10:17
wenn wir jetzt zum Beispiel voll in Liebe bist so richtig in Liebe, du bist gut gelaunt, es geht der extrem gut und,
0:10:18–0:10:25
Freude, strahlendes Gesicht und dann wirst du kaum mit Menschen in Resonanz gehen, die wirklich denke wütend sind. Das ist einfach.
0:10:26–0:10:38
Kenne ich auch, dass das gleiche gilt natürlich auf das Gegenteil wenn man gerade schlecht gelauntes oder gerade wütend ist, hat man natürlich auch mehr wütende, schlecht gelaunte Menschen um sich herum beziehungsweise. Nimmt, die ganz anders waren.
0:10:39–0:10:44
Gut, dass du das ist ein Mann mit der mit der Ernährung in Anführungsstrichen gesagt hast,
0:10:45–0:10:56
weil das habe ich auch gemerkt, ich hatte jetzt letzte Woche herausfordernde Zeit, weil ich da eine Fasten jährlich mitgemacht habe, also quasi eine ganze Woche nur Wasser und Tee.
0:10:56–0:11:05
Aber ich war ich war super, super erstaunt, wie wenig Energie meinen Körper jetzt wirklich oder wie wenig Nahrung mein Körper es einfordert,
0:11:05–0:11:13
das war unglaublich, also ich konnte wirklich noch normale Tätigkeiten machen, ich konnte denken, ich konnte spazieren gehen, ich konnte sogar Gartenarbeit machen.
0:11:13–0:11:17
Das heißt also, er hat irgendwo anders sich diese Energie hergezogen.
0:11:18–0:11:23
Energie vom Hund Ich habe meinen Hund, eine Hündin kann ich gut nachvollziehen, aber auch,
0:11:23–0:11:34
Energie aus dem aus dem Energiefeld, was uns alle umgibt, angefangen von der Sonne, bis die Luft es ist alles Energie, das heißt, der Körper nimmt da irgendwo die Energie her und,
0:11:35–0:11:50
hast doch meint Ist ich meine, wir haben wir mehr als einen Körper nicht nur den Körper aus Fleisch und Blut und Zellen unseren physischen Körper, sondern wir haben auch den den Emotional Körper, der ernährt sich über Emotionen. Diese auch zuzulassen.
0:11:50–0:11:58
Wir haben den mentalen Körper, werden in spirituellen Körper werden, den einen, eine Aura von energetischen Körper,
0:11:58–0:12:10
also jeder Körper, braucht er offenbar seine eigene Energie vor und da würde ich ganz gerne mal auf den emotionalen Körper zurückkommen und auf die Emotionen an sich.
0:12:11–0:12:23
Weil da die Brinkmann der sehr gerne damit in Verbindung, dass man sagt, es gibt niedrig schwingende Emotionen wie zum Beispiel Scham, sei er nach Doktor Hawkins das niedrigste,
0:12:23–0:12:27
bis hin zu Extase und und völliger Erfüllung.
0:12:30–0:12:35
Es steckt ja auch schon in dem Wort Emotionen drin. Diese diese Energie, die in Bewegung ist.
0:12:38–0:12:45
Nur leben wir jetzt aber auch in der Gesellschaft die er emotional recht er kaputt ist beziehungsweise. Auch beschnitten wurde.
0:12:48–0:12:53
Ist das schlussendlich dann blockierte Energie ist das blockierte Schwinger wie, Wie siehst du das.
0:12:55–0:13:02
Also definitiv sind unsere Energie Körper also auch Schalke angelangt.
0:13:02–0:13:06
Das sind ja unsere Energie Zentren, die in jedem menschlichen Körper drin sitzen,
0:13:07–0:13:13
die sind bei ganz vielen Menschen komplett blockiert und mit komplett blockiert meine ich,
0:13:14–0:13:26
dass sie halt gewisse Anteile Ihres selbst, dass ihre Seelen, da sei es aus dem spirituellen Körper heraus nicht leben, das heißt, wenn du nicht den Weg deiner Seele gehst oder den Weg gehst,
0:13:26–0:13:29
den hier gut tut und ich nicht mit gesunder Ernährung.
0:13:30–0:13:32
Ernährt und auch um gibst.
0:13:32–0:13:37
Also wie du auch sagst die die Umwelt, ob du jetzt auf dem Land lebst und,
0:13:37–0:13:51
viel in der Natur bist, oder ob du mitten in der Großstadt wie New York zum Beispiel, Lebens erlebt, Noch Freundin von mir, die es permanent krank kann man den Atemwegserkrankungen Elektrosmog und dann die ganze Luft also, das ist dort ganz schön krass im Moment.
0:13:53–0:13:59
Das zehrt natürlich auch an den Körper, und wichtig ist zu wissen, dass die meisten Menschen,
0:13:59–0:14:11
auf dieser Erde in einem völligen Ungleichgewicht sind, also dass der emotionale Körper mit dem flüssigen Körper, mit der Auge, mit dem spirituellen Körper nicht mehr in Einklang ist.
0:14:11–0:14:23
Und in der tcm sagt man so schön also in der traditionellen chinesischen Medizin, dass es keine Erkrankungen gibt, sondern es gibt nur ein Ungleichgewicht im Körper Geist, Seele, System sozusagen.
0:14:24–0:14:31
Dieses Ungleichgewicht wird daraus geformt überwiegend durch die Ernährung.
0:14:31–0:14:46
Gegen deinen physischen Körper gibt es, das heißt erstens mal was du isst und was du trinkst ist so viel dank Food und chips und schoki oder Fleisch oder er lässt du dich überwiegend veganen vegetarisch oder ist viel obst und Gemüse.
0:14:46–0:14:59
Achtet darauf, dass es vielleicht auch noch Bio produkte sind, wo die mikro kristalline wirklich auch noch selber hoch schwingen in dem Lebensmittel ansicht also wenn man sich so strukturen mal anguckt von einem Lebensmittel das gespritzt ist,
0:14:59–0:15:11
dann sieht man halt einfach, dass diese mikro kristalline bei einem gespritzten Lebensmittel halb tot sind und bei einem Lebensmittel was völlig gut wachsen und gedeihen konnte mit viel Wasser, liebe und Licht,
0:15:11–0:15:22
dass die aussehen wie Blumen na also du nimmst eine ganz tolle Bio Photonen Nahrung zu dir, die wirklich noch lebt und deine Zellen brauchen Leben, um sich reproduzieren zu können,
0:15:22–0:15:29
so und da ist es ganz wichtig zu gucken, dass man sich da gesund ernährt und es spielt sich in allen Lebensbereichen ab.
0:15:29–0:15:34
Dann kommt die Musik, die Filme natürlich die Umwelt Toxine, dann,
0:15:34–0:15:49
hier das fünf g Netz aktuell was ausgebaut wird, wo ich sage das ist das das schlimmste was uns überhaupt mit passieren kann außer der Umweltverschmutzung, weil es einfach die Zelle den a zersprengt und das haben viele Wissenschaftler und Forscher auch nachgewiesen,
0:15:49–0:16:03
wo es viele Petitionen gab, wo sie es bitte nicht 15 g netz aufbauen es sprengt die Zelle den a der Menschen sprengt die zellen über längere sicht hingesehen und man hat es ja schon in korea ausprobiert,
0:16:03–0:16:05
wo man wirklich gemerkt hat so wo.
0:16:06–0:16:13
Da werden die Männer auf einmal unfruchtbar oder die Kinder kommen mit Behinderungen auf die Welt, damit körperlichen geistigen Behinderungen.
0:16:13–0:16:18
Da passiert noch viel, viel mehr aktuell Wichtig ist zu wissen, dass vor tausenden von Jahren.
0:16:20–0:16:35
Die Erde auch bis heute die hat eine eigene Frequenz und die es so zwischen 6,7 6,8 mittlerweile bei sieben Herz durch das Magnetfeld innere, das ist so eine eigene Frequenz, die teilweise wirklich beständig ist, aber sich dennoch.
0:16:36–0:16:42
Anpasst im äußeren Umfeld und das äußere Umfeld also, wenn du überlegst,
0:16:42–0:16:53
dass das äußere des morphogenetischen Feld was um uns herum ist, die Energien, die jetzt um dich herum sind, die Luft, all das, das Licht, all das, was du hörst, was du riechst, was du mit deinen,
0:16:53–0:16:56
Sinneswahrnehmung, was du wirklich wahrnehmen kannst mit deinen Sinn.
0:16:58–0:17:02
Das schwingt und jeder Mensch hat seine eigene Schwingung.
0:17:02–0:17:10
Und wenn man überlegt, dass vor tausenden von Jahren es noch nicht so viele Menschen auf der Erde gaben mittlerweile sind es neun milliarden oder mehr,
0:17:10–0:17:20
musst du davon ausgehen, dass jeder Mensch sein eigenes Wirkungsfeld hat und im Jahr 2000 war dieses morphogenetischen Feld die Schwingungen von diesem Feld.
0:17:21–0:17:27
Auf 9,3 bis 9,8 herzens hat ist immer so geschwankt, also ist immer so raufen runtergegangen,
0:17:27–0:17:36
und 2012 war es bereits auf 12,1 2014 auf 16,5 und 2017,
0:17:36–0:17:46
auf 36 Herz gemessen und jetzt halte dich fest 2020 ist es fast 60 Herz also, das heißt wenn du,
0:17:47–0:17:55
weiterhin relativ niedrig stinkst und da komme ich jetzt einfach mal dazu, ich habe mir da auch ein paar Daten gemacht, wenn du relativ niedrig springst,
0:17:56–0:18:03
in Angst, in Votum Momentan ist ja in unserem kollektiven Umfeld die Angst sehr groß.
0:18:03–0:18:15
Die Angst vorm Tod, die Angst vor Corona, die Angst, seinen Job zu verlieren. Viele verlieren gerade ihre Existenzen, weil sie wieder die Geschäfte dicht machen müssen und Angst schwingt.
0:18:15–0:18:29
0,2 bis 2,2 Herz so das ist super super niedrig und wenn du überlegst, wie hoch das gesamte morphogenetischen Feld aktuell schwingt, dann kann Angst einfach nicht mithalten.
0:18:29–0:18:36
Das ist du musst dir vorstellen, ich nehme jetzt nur das Beispiel Dankbarkeit oder Zuneigung und Liebe.
0:18:37–0:18:48
Die Schwingung 50 Herz so also die Schwingen relativ hoch, Angst schwingt bei 2,2 also alles, was relativ niedrig ist, darunter so.
0:18:48–0:19:02
Und wenn wir nicht lernen, unsere Schwingungen anzupassen, werden wir dauerhaft in Erkrankungen also werden wir dauerhaft noch ein größeres Ungleichgewicht in unserem Körper Geist sehen Gefüge ich Sag's einfach mal erzeugen.
0:19:02–0:19:08
Die Zellen werden irgendwann absterben, weil sie nicht mehr hoch schwingen, sie bekommen keine gute Nahrung mehr.
0:19:08–0:19:23
Was passiert die Zellen, Fang an zu entarten? Entartete Zellen kennt man aus der Krebsforschung Nummer zum Beispiel Wenn Zellen entarten kann zum Beispiel Krebs entstehen Autoimmunerkrankung viele andere Erkrankungen.
0:19:23–0:19:28
Und um das einfach mal zu verstehen, ist es unglaublich wichtig,
0:19:29–0:19:40
zu wissen und da habe ich auch auf meiner Seite mal so eine Schwingung Star Bälle gemacht, die habe ich mal irgendwann bei YouTube hoch gemacht auf unserem Kanal, weil mir das ganz, ganz wichtig war den Menschen bewusst zu machen,
0:19:40–0:19:48
aufgrund dieser schwere Jungs Tabelle, wie wichtig es ist, dauerhaft hoch zu springen, aus diesen ängsten Rauszukommen wieder in die Selbst Liebe zu kommen.
0:19:49–0:19:57
Ein Leben zu leben, was ihnen gut tut, also die meisten Menschen, die da draußen rumlaufen, sind Ameisen des Systems. Ich sag's einfach mal so wie es ist.
0:19:57–0:20:03
Die gehen morgens zur Arbeit, auch wenn sie keinen bock haben und wenn es mit bauchschmerzen ist wie kommen abends nach hause?
0:20:03–0:20:13
So? Die gehen schon mit stress hin, stress übersäuert den körper, stress schwingt ganz niedrig und stress stress was heißt stress ist eine andere form der angst.
0:20:13–0:20:24
Also wenn du gestresst bist, zum beispiel zu spät zu kommen, dann ist es die angst zu spät zu kommen wenn du gestresst bist nicht gut genug zu sein, dann ist es die angst, aber ich bin nicht gut genug.
0:20:24–0:20:37
Also du erzeugt durch stress erste permanent mit diese ängste die sehr niedrig schwingend und aber dieses gesamte resonanz fällt dieses gesamte morphogenetischen feld das schwingt so hoch.
0:20:37–0:20:51
Mittlerweile hast du wenn ein mensch nicht lernt wirklich ein leben zu leben im einklang mit sich selbst, mit dem, was ihm wirklich gut tut und was er liebt und was er von herzen heraus macht.
0:20:52–0:20:59
Wird er untergehen in diesem System das heißt er wird dauerhaft erkrankung nach 16 dauerhafte Ungleichgewichte,
0:21:00–0:21:09
führen dann zu manifesten Erkrankungen, die von Autoimmunerkrankungen bis Krebserkrankungen, Herz Kreislauf Erkrankungen der Dauer Depression.
0:21:10–0:21:21
Und und und natürlich ausarten können und das ist ganz wichtig, einfach mal zu verstehen Wutausbrüche zum Beispiel schwingen 1,4 Herz können auch mal je nach dem höher schwingen.
0:21:24–0:21:31
Missachtung gegenüber anderen Menschen. 1,5 Herz Trauer 0,1 bis zwei Herz.
0:21:31–0:21:37
Wenn man sich das mal überlegt Dankbarkeit, wenn du dankbar besten, wenn die Menschen anfangen.
0:21:38–0:21:48
Ich sag das auch immer zu meinen Patienten, die zu mir kommen, fangen an, wirklich wirklich ehrlich dankbar zu sein für das, was du in deinem Leben hast,
0:21:49–0:22:00
nicht nur, weil Dankbarkeit 45 Herz hoch schwingt, das ist sehr hoch, sondern wirklich ehrliche Dankbarkeit, wie wir jetzt zum Beispiel Wir können hier kommunizieren, diesen Broadcast aufnehmen,
0:22:01–0:22:14
wir haben Internet, wir haben fließendes Wasser, Strom, sanitäre Anlagen, ein Dach überm Kopf und den meisten Menschen ist das, was sie bereits haben, überhaupt ist nicht mehr bewusst, dafür auch noch Danke zu sagen.
0:22:14–0:22:19
Im Gegenteil die Menschheit tickt mittlerweile so, dass sie mit dem, was sie hat, überhaupt nicht mehr zufrieden ist.
0:22:19–0:22:31
Das heißt, die schwingt da niedrig, sie will mehr, mehr, mehr sucht das Ganze im Außen, und er hofft durch das, was sie im Außen finden, dass sie dadurch glücklicher werden.
0:22:31–0:22:39
Aber das ist der falsche Ansatz, und ich sage auch immer zu den Menschen, die zu mir kommen Warum willst du erst dann glücklich sein, wenn du das Haus hast,
0:22:39–0:22:46
Du kannst sie doch jetzt schon entscheiden, dafür glücklich zu seinem Hoch zu schwingen, wenn du dich jetzt dafür entscheidest, glücklich zu sein und hoch zu schwingen,
0:22:46–0:22:57
bist doch irgendwann die Fülle anziehen in diesem Bereich unter anderem den passenden Partner, das Haus oder das, was du möchtest auf deine Herzens Ebene wenn du aber wartest.
0:22:58–0:23:03
Und wirst erst glücklich sein, wenn du das Geld hast, wenn du das Haus als wenn du das Auto in dem Partner hast,
0:23:04–0:23:07
dann gibst du deine eigene Macht deine selbst.
0:23:07–0:23:11
Ermächtigung, die gibst du an etwas im Außen ab.
0:23:11–0:23:16
So tickt momentan unser System, So sind wir groß geworden.
0:23:17–0:23:23
Du bist nur dann was, wenn du was geleistet hast, wenn du was gelernt hast, wenn du ein tolles Haus hast.
0:23:23–0:23:35
Wer kennt nicht diesen Spruch? Mein Haus, mein Auto, mein Pferd, mein Segelboot so wenn man sich über etwas im Außen identifiziert, nimmst du das den Menschen weg, ist auf einmal unglücklich,
0:23:36–0:23:50
siehst du er hat seine ganze Macht, seine Selbst ermächtigung aufgegeben und hat die abgegeben an Dinge oder an Situationen oder Personen im außen, anstatt wirklich.
0:23:51–0:24:03
Zu sagen Ich brauch das Ganze nicht, ich entscheide mich jetzt, dass es mir gut geht, dass ich mich gut ernähre, dass dass ich glücklich bin, dass ich meinen Weg gehen und alles andere bin ich im Gottvertrauen es kommt zu mir,
0:24:03–0:24:06
und ich kann immer nur den Menschen eines sagen,
0:24:07–0:24:09
ich erlebt am eigenen Leib.
0:24:09–0:24:20
Ich war vorher auch mal so vor vielen, vielen vielen, vielen jahren bis ich dann zu meinem regulärer gekommen, der mir überhaupt mal diese ganzen reso nanz felder des gesetzt,
0:24:21–0:24:28
der Schwingungen der Frequenzen die geistigen Gesetze wie alles überhaupt funktioniert wirklich erklärt,
0:24:29–0:24:37
und dann habe ich mich angefangen habe ich angefangen, mich für Körper, Geist und Seele wirklich ganz, ganz tief zu interessieren und zu gucken,
0:24:38–0:24:48
wie schwingenden überhaupt die Zellen und auch jedes Virus du musst immer überlegen jedes Virus, jedes Bakterium und jeder pilz der im N wie im außen ist,
0:24:49–0:24:56
du als mensch bist voll Viren, Bakterien und pilze, das ist ganz normal, das gehört zum Leben dazu, wenn es die Darmbakterien sind.
0:24:57–0:25:03
Du kannst positive und negative haben und jedes Virus schwingt die Viren,
0:25:04–0:25:10
die zerstörerische auf den Körper wirkt die Doppel nur an, wenn dein Körper übersäuert ist.
0:25:10–0:25:16
Wenn du in einem Stress und einem Dauerstress zustand bist, dann ist dein Körper übersäuert.
0:25:16–0:25:21
Und wo fühlen sich diese zerstörerischen viren, bakterien und pilze wohl?
0:25:23–0:25:27
Übersäuerung boden wenn dein körper aber basisch ist und es geht ihr gut,
0:25:27–0:25:35
haben viren, bakterien und pilze überhaupt gar keine chance, weil durch den basischen körper und durch deine schwingungen,
0:25:35–0:25:39
wenn du überhaupt keinen stress hast schwimmst du viel höher,
0:25:39–0:25:53
und der körper geht nicht in resonanz mit diesen bakterien viren und pilzen und das ist nicht einfach nur so daher gesagt das haben viele viele wissenschaftler wie bus linton ist einer meiner lieblings wissenschaftler der viel über die Zellforschung geschrieben hat,
0:25:54–0:26:02
alberto Leopoldo Dieter Broers also viele tolle Wissenschaftler haben das belegt haben, das ist wirklich belegt.
0:26:03–0:26:11
Gab es auch schon vor vor circa. 90 an den Nobelpreis dafür für diese Erkenntnis, dass Erkrankungen nicht in einem sauren Milieu,
0:26:12–0:26:22
nicht in einem basischen Milieu, sondern nur in einem sauren Milieu existieren können davon davon will ja heutzutage in der Schulmedizin kommt noch jemand was wissen,
0:26:23–0:26:29
aber das, was ich jetzt von dir so mitnehme, ist selbst diese ganze Viren Bakterien Geschichte.
0:26:29–0:26:38
Ich meine, ich habe meine eigene Meinung dazu, was die Viren angeht für mich waren die nicht durch die Luft, sondern sind sind Nebenprodukte von von zehn Prozessen.
0:26:38–0:26:47
Aber dass ein anderes Thema aber dass die auch in gewisser Weise in Resonanz gehen müssen mit dem Umfeld, das heißt wenn die keinen,
0:26:47–0:26:55
keine Resonanzen Antwort kriegen, wenn der Körper also, wie du sagst, zu hoch schwingt, weil er zum Beispiel basische ß Weiler and stress oder entspanntes,
0:26:56–0:27:08
dann haben die gar keine Chance Es heißt, was wir vielleicht mit Immunsystem heute noch bezeichnen Er ist eine Art Zustand des Körpers, um da gar nicht mit niedrigen Frequenzen in in Schwingung zu gehen.
0:27:10–0:27:18
Wie ist es denn mit Menschen? Ich denke, das kennt jeder, ich kenn es auch aus dem eigenen Leben, ich war ja natürlich auch Mal angestellt,
0:27:19–0:27:27
und weiß, dass Arbeitskollegen damals ganz anders geschwungen haben als Menschen, mit denen ich heute auf selbstständiger Basis zusammenarbeite oder als Unternehmer.
0:27:28–0:27:34
Wie Wie beeinflussen sich den Menschen gegenseitig, auch durch ihr Umfeld also,
0:27:35–0:27:38
da scheint es ja auch auch wie eine Art Resonanz zu geben.
0:27:38–0:27:41
Oder Schwingung Setup gleich.
0:27:42–0:27:49
Klar. Also ich merk, dass ich nehme jetzt mal nummer zum beispiel meine eigene familie also ich spreche jetzt einfach mal tales.
0:27:49–0:27:59
Meine familie kennt mich da, ich bin da auch mal verdammt ehrlich, es gibt ein paar menschen in meiner Familie, die gehen mit mir überhaupt nicht mehr in Resonanzen, seitdem ich.
0:28:01–0:28:09
Einfach auch in versucht habe zu erklären, dass nicht das Virus das Problem müssen das virus, das wären im endeffekt Abfallprodukte sind so,
0:28:10–0:28:25
abfallprodukte von Toxinen, wenn man sich das so überlegt also man kann da jetzt auch noch näher darauf eingehen aber viren sind an für sich nichts schädliches sowie ihren sind diese abfallprodukte und die können nur entstehen, wenn dein körper übersäuert ist.
0:28:25–0:28:35
Viele hören halt einfach nicht gerne von mir, dass ich immer sage Fang an ehrlich zu dir selber zu sein übernimmt die verantwortung für dein eigenes leben,
0:28:36–0:28:42
in dem das du wirklich kapierst dass du dein eigener Schöpfer bist und das nicht,
0:28:42–0:28:55
deinen Vater, deine Mutter oder dem Partner oder der Arzt oder sonst irgend jemand an deinem jetzigen Zustand dran schuld ist, sondern ganz alleine du übernimm endlich mal die Selbstverantwortung gehen diese selbst einkehr,
0:28:55–0:29:08
nur die meisten Menschen und auch Einige aus meiner Familie hören das halt nicht gerne, nur weil sie sind Zeit einfach gewöhnt, zu einem Arzt zu rennen oder zu mir zu rennen und zu sagen Oh Sabine, kannst du nicht mal Akupunktur, damit die Energie wieder fließt,
0:29:09–0:29:15
ist natürlich einfach gemacht und es ist für einen kurzen Moment sage ich einfach mal so Dieses.
0:29:16–0:29:26
Symptom wird damit behoben, wie wenn du Kopfweh hast und holt seine Kopfweh Tablette das Symptom ist dann erst mal verschwunden, aber die Ursache ist noch nicht geklärt.
0:29:27–0:29:37
Und das Problem ist Wenn du in deinem Leben eine Ursache durch Traumata Ich sag's einfach mal so du hast vielleicht viele Trauma, dass hinter der traumatische Erfahrungen aus der Kindheit,
0:29:38–0:29:45
durch mich sag einfach mal schlechtes Elternhaus durch Misshandlungen oder durch schlechte Lehrer also viele haben auch Trauma taz,
0:29:46–0:29:48
Ich komme noch aus der Zeit.
0:29:49–0:29:59
Mir wurde noch mit einem Lineal oder bitte nicht mir, aber meiner Nachbarin damals, die hat noch mit dem Lineal als auf die Finger gekriegt, also wir wurden noch geschlagen, damals vom Lehrer.
0:29:59–0:30:02
Wir haben noch eine Backpfeife bekommen, wenn er irgendwie was war.
0:30:02–0:30:15
Das ist Heute ist es überhaupt nicht mehr auszudenken, wenn man überlegt, dass solche gewissen traumatischen Erfahrungen dazu geführt haben, dass man einfach auch nicht mehr gerne in die Schule geht und dass man das teilweise unbewusst,
0:30:15–0:30:22
in seinem Zelt Gedächtnis eingespeichert hat und das alles auch mit an seine Kinder gibt die dann auf die Erde kommen.
0:30:22–0:30:33
Also meine Kinder haben mein Zelt Gedächtnis, all das was meine Eizelle gespeichert ist meine gesamten erfahrung haben meine Kinder praktisch bei der geburt mitbekommen.
0:30:34–0:30:46
So und wo ich nur sagen kann die müssen einiges aufarbeiten und das sind die menschen die jetzt auf die erde kommen, die müssen ganz ganz viel aufarbeiten von den,
0:30:47–0:30:59
von den eltern, Urgroßeltern, von den anden, all das was hier morphogenetischen Feld abgesperrt bereichert worden ist über das system was gerade aktuell ist, das ist ja entstanden,
0:31:00–0:31:03
aus dieser Zeit die einfach.
0:31:04–0:31:08
Ich sag mal so aus einer abgegebenen Struktur.
0:31:09–0:31:24
Tausende von Jahren und leider ist es über wegen diese männliche energie die da gelebt worden ist und auch viel in diesem zerstörten europäischen bereich, die jetzt aktuell noch so richtig auf pflanzen.
0:31:25–0:31:30
Die weibliche energie wurde immer unterdrückt. Die ist nie wirklich zur sprache gekommen durch diese energien.
0:31:31–0:31:42
Es ist einfach so das die frauen die jetzt anfangen sich zu verwirklichen und anfangen nicht mehr alles mit sich machen zu lassen, ihr eigenes resonanz feld kreieren.
0:31:43–0:31:53
Was natürlich auch noch ganz ganz spannend ist, dass durch dieses resonanz fällt was jeder einzelne mensch egal ob frau oder mann, jetzt im außen kreiert.
0:31:54–0:32:03
Das in dem morphogenetischen feld also deinen kompletten umfeld abgespeichert wird und viele sagen woher merk ich das denn dass das da abgespeichert wird?
0:32:03–0:32:12
Und das erkennt man nummer zum beispiel jetzt also wenn du jetzt in der schule gehst ich nehme jetzt einfach mal die schule, wenn du jetzt in der schule gehst,
0:32:13–0:32:16
wo alle kinder maske tragen müssen und alle sind sehr angespannt,
0:32:17–0:32:31
geht als elternteil mit der rhein das spürst du sofort eine spannung gespürt sofort dass die energien nicht mehr die sind, die sie immer waren, also du spürst auch, dass sie dann negativer sind oder wenn du einkaufen gehst aktuell man spürt einfach,
0:32:32–0:32:34
eine Aggressivität, es ist mehr aggressivität.
0:32:34–0:32:47
Da ist es vermehrt diese Angst da die nicht nur jetzt in dem einen oder anderen laden ist, sondern die wirklich im allgemeinen aufgebaut worden ist durch die Maßnahmen die aktuell vorherrschen.
0:32:48–0:32:56
Die menschen sind viel gestresster und jeder stress hat ja eine angst im hintergrund also egal was die stress.
0:32:57–0:33:00
Stress resultiert aus irgendeiner angst hinaus vielleicht.
0:33:02–0:33:10
Du musst ein bußgeld bezahlen, wenn du die maske jetzt nicht an hast du wirst rausgeschmissen, bekommt ärger mit der polizei und das wird jetzt leider vermehrt.
0:33:11–0:33:25
Im morphogenetischen feld komplett gespeichert und das schlimme ist dass menschen die sehr hoch schwingen die gehen zwar nicht damit in resonanz, aber umso stärker dieses feld der angst wird.
0:33:26–0:33:35
Umso schwieriger wird es auch für menschen die dann etwas höher schwingen und versuchen aus dieser angst nicht damit in resonanz zu gehen.
0:33:36–0:33:47
Das problem ist in einer welt ich sage mal in einer welt viele sagen immer ja aber die welt es sind doch alles lichter die scheinen und es ist doch alles so licht voll und spirituellen hin und her.
0:33:49–0:33:58
Es gibt immer zwei seiten, ging und Yang, gut und böse, hell und dunkel, Licht und Schatten zum Beispiel.
0:33:59–0:34:10
Wir leben momentan auf einer Welt, wo einfach mehr die Dunkelheit gelebt wird, anstatt das Licht und das zu verleugnen wäre Quatsch, weil es entspricht nicht der Tatsache,
0:34:11–0:34:16
wichtig aber zu verstehen, dass es so ist und.
0:34:18–0:34:31
Auch zu verstehen, dass es jetzt um so wichtiger ist, gut für sich selber zu sorgen, denn es gibt diesen schönen Spruch also vom Gang, die den liebe ich einfach sei du selbst, die Veränderung, die du in der Welt sehen willst und.
0:34:33–0:34:38
Jede Entwicklung auf diesem Planeten fängt bei jedem Einzelnen selber an.
0:34:38–0:34:50
Also wenn ich mich heute dafür entscheide rauszugehen und ich gehe jetzt in den Bioladen und da ist jetzt Masken schlecht, ich komme nicht drum herum, habe ich die Möglichkeit, mich entweder zu entscheiden zu sagen so okay,
0:34:52–0:34:55
ich freue mich jetzt auf meine tollen Bio Lebensmittel, die ich kaufe.
0:34:55–0:34:58
Die Maske habe ich jetzt mal gerade, vielleicht fünf bis zehn Minuten an,
0:34:59–0:35:13
dann gehe ich wieder und freu mich einfach da drauf und lasse mich deswegen nicht trüben, oder ich geh da rein und denkst du, ich habe überhaupt keine Lust und ich will da nicht rein und auch schon wieder diese Scheiß Maske an und hin und her, dann hast du natürlich die Möglichkeit.
0:35:16–0:35:27
Dir zu überlegen Wie hoch will ich schwingen? Will ich das jetzt alles ins Negative, oder will ich das jetzt alles ins Vom von der, vom positiven Aspekt aussehen, wohin ich eigentlich will,
0:35:27–0:35:33
genau das ist es du selber hast immer die Wahl, dich zu entscheiden.
0:35:35–0:35:50
Wie du eine Situation sehen möchtest, wie du aufgrund in einer Situation, die jetzt im Aus zugegeben, es reagieren möchtest, reagierst du mit Wut, willst, du tust Du.
0:35:50–0:35:58
Dieses Resonanz fällt, was aktuell vorherrscht, wütend sein Aggressivität, also Ängste und Stress, dann eher näher als du.
0:35:58–0:36:06
Dieses reso Nanz fällt weiterhin mit, das heißt die Energie oder deine Energie folgt der Aufmerksamkeit,
0:36:07–0:36:11
entscheidest du dich aber dafür zu sagen Okay,
0:36:11–0:36:25
es gibt trotzdem, ich sehe das Licht am Ende des Tunnels, also entscheidest du dich aus dieser Situation was Positives für die gesamte Menschheit zu sehen und zu sagen Hier ist ein riesengroßer toller Wandel, gerade aktuell.
0:36:25–0:36:28
Hier passiert ganz viel, Viele Menschen machen auf.
0:36:28–0:36:39
Viele Menschen beschäftigen sich viel mehr mit ihrem Körper, Geist, Seele im Gefüge, was ich zum Beispiel jetzt aktuell sehr stark erlebe, gerade dass die meisten Menschen,
0:36:40–0:36:45
sich Anfang für ihren Körper zu interessieren, was sie noch nie gemacht haben.
0:36:46–0:36:53
Sie haben sich vielleicht für ihr Auto, für die Küchenmaschine, für die nächste Modewelle oder sonst was interessiert oder für die Weihnachtsgeschenke.
0:36:53–0:37:00
Jetzt fangen die Menschen an zu hinterfragen, sie schauen hin wie kann ich mich besser ernähren, was kann ich tun, damit es mir gut geht?
0:37:00–0:37:08
Wie kann ich meinem Körper die bestmöglich The Micro Nährstoffversorgung geben?
0:37:09–0:37:20
Wie oft kann ich, wie gut ist frische Luft und Sauerstoff für mich also vielen Menschen wird gerade bewusst so wie sie ihr Leben teilweise gelebt haben, was nicht ganz ok.
0:37:21–0:37:29
Um sich besser zu fühlen sollten sie was ändern und vielen Menschen mit jetzt aktuell gerade bewusst Wichtiges ist.
0:37:30–0:37:37
Sauerstoff zu haben, raus an die Luft zu gehen und durch den Wald zu spazieren, am Strand zu spazieren und.
0:37:39–0:37:42
Für seine Seele und für seinen Körper sich wirklich was Gutes zu tun.
0:37:42–0:37:56
Und wie wichtig es im Endeffekt auch s nicht nur sich was Gutes zu tun, sondern auch zu sagen all das ist jetzt dafür da, damit wir wachsen dürfen.
0:37:56–0:38:03
Es ist gerade eine Riesen euch sagen, es ist jetzt aktuell eine.
0:38:05–0:38:14
Eine sehr große Zeit des Wachstums, überall wo ich hinschaue, fang an die Menschen zu wachsen, egal in welche Richtung aber sie wachsen.
0:38:14–0:38:19
Gerade es ist gerade frühling kommt vorher nach nach einem langen Winter.
0:38:20–0:38:28
Es ist so die die knospe sinn, reif, die die die Keime sind aus der Erde. Jetzt geht es ums Wachstum. Kommt es mir vor.
0:38:29–0:38:42
Genau, Und darum geht es letztendlich nur, und dieses gesamte Resonanz Feld, in dem wir leben, kreieren wir selber, und wir ziehen halt immer das an, was wir gerade selbst sind.
0:38:43–0:38:50
Der Punkt ist mir noch mal wichtig, weil so viele Menschen der immer auf das system schimpfen, in dem sie leben.
0:38:50–0:38:58
Aber Schluss endlich wenn man wirklich mal die verantwortung für sich, sein leben und sein schöpfertum für sein wirken übernimmt,
0:38:59–0:39:07
kann man ja ganz klar sagen immer zu, ich hab dieses system mit erschaffen und ich ja ich erschaffe es auch mit,
0:39:07–0:39:16
und in dem ich jetzt schlechte energie verbreite indem ich auf dieses system schimpfe halte ich es sogar am leben und.
0:39:17–0:39:28
Aber jetzt mal ganz drei d gesprochen jeder der mal wählen gegangen ist jeder der steuern zahlt, jeder der eine arbeit folgst des geldes wegen,
0:39:29–0:39:32
hält dieses system am leben und erschafft das quasi mit.
0:39:34–0:39:39
Dann ist es natürlich auch nicht so sind vor sich darüber zu beschweren über seine eigene schöpfung.
0:39:40–0:39:51
Auf den Punkt würde ich ganz gerne mal eingehen liebe Sabine Thurman ist eingangs, dass jeder seine eigene Matrix erschafft, also sein, sein eigenes Erleben, seine eigenen Wirklichkeit oder Realität.
0:39:52–0:39:59
Ich habe meine Spruch gehört Wir Menschen, wir leben in Frequenz Bändern, den fand ich ganz gut.
0:39:59–0:40:12
Also in im Sinne von Wir können recht niedriges Frequenzband haben, weil wir wir ändern, der auch unsere Schwingungen immer mal nach oben, nach unten aber irgendwie einen Band gibt, der gewisse Frequenzen oder gewisse Grenzen vor,
0:40:13–0:40:21
und wir können aber auch ein hohes Frequenzband haben, wo wir freudig gut gelaunt, optimistisch, liebevoll, dankbar schwingen.
0:40:23–0:40:28
In wie fern steuert das dann wirklich auch unser unser Erleben?
0:40:29–0:40:43
Viele fühlen sich ja nach wie vor als Opfer ihrer äußeren Umstände, aber inwiefern kann ich dann auch durch aktive Beeinflussung meines meiner eigenen Frequenz dann diese Matrix wie du das nennst, diese Realität kreieren, erschaffen oder ändern?
0:40:45–0:40:52
Also seine eigene matrix zu kreieren und zu erschaffen fängt damit an.
0:40:54–0:41:05
Also bei jedem menschen eigentlich in dem das du anfängst bewusst zu leben in dem dass du anfängst zu hinterfragen indem dass du anfängst.
0:41:06–0:41:13
Hinzuschauen und nicht mehr weg zu schauen, also auch dein konsumverhalten ist auch einfach mal so.
0:41:14–0:41:16
Konsumverhalten zu überdenken.
0:41:16–0:41:20
Also jeder der viel viel fleisch ist aus massentierhaltung.
0:41:22–0:41:33
Die meisten menschen schauen da zum beispiel weg, einfach mal zu überlegen was kreieren wir da? Woran beteiligen wir uns denn damit?
0:41:33–0:41:35
So was steht denn mit dahinter?
0:41:35–0:41:48
Nicht nur das dann diese ganzen antibiotika resistenzen mit denen die tiere gefüttert werden entstehen also diese ganzen antibiotika resistenten keime die auch für uns menschen irgendwann tödlich sind.
0:41:48–0:41:59
Es ist einfach so wenn wir nicht dauerhaft irgendwas ändern dann die massentierhaltung wer zahlt zeugen auch die ganzen menschen die ganzen tiere tausende von millionen von tieren,
0:42:00–0:42:11
leiden quallen und diese quallen werden auch im morphogenetischen feld abgespeichert diese quallen und diese ängste und nicht nur dass die menschen die das verkonsumieren die essen das mit,
0:42:12–0:42:16
so unbewusst, aber sie wollen ja nicht hinschauen weil sie wollen nicht verzichten.
0:42:16–0:42:27
Dann so viele tiere haben einen enormen CO2 ausstoß wissen wir mittlerweile auch die Emissionswerte sind gewachsen.
0:42:27–0:42:40
Ohne Ende, in den letzten 30, 40 Jahren dann diese ganzen tiere brauchen Futter so es werden wälder abgeholzt für futtergetreide, flächen für maisanbau.
0:42:41–0:42:50
Und damit das auch großflächig passieren kann werden gentechnik veränderte Pflanzen werden angesammelt die resistent sind gegen irgendwelche Keime.
0:42:50–0:43:00
So diese gentechnisch veränderten pflanzen bekommen die tiere, die tiere essen das auch und wir bekommen es auch mit in unseren organismus.
0:43:00–0:43:12
Also ich jetzt nicht ich bin veganerin am mittlerweile aber andere menschen die dauerhaft auch nicht auf ihren fleischkonsum verzichten wollen die nehmen auch das mit rein dann muss man dazu sagen,
0:43:13–0:43:15
über diese felder werden pestizide gesprüht.
0:43:15–0:43:29
So diese pestizide zerstören ganz ganz viel leben, die zerstören unsere bienen, unsere insekten, all das was wir brauchen damit überhaupt eine befruchtung von vielen blüten von vielen bäumen möglich ist.
0:43:29–0:43:42
Wenn der mensch weiterhin so wirtschaftet und auch landwirtschaft und mit den Tieren umgehen, werden wir irgendwann keine Erträge mehr haben auf keinem einzigen Acker mehr,
0:43:43–0:43:56
weil es auch keine Bienen mehr gibt die irgendwelche Blüten bestäuben, damit irgendwann man schöne Apfel oder tolle Kirchen oder Zwetschgen oder sonst irgendwas wachsen können und wenn der Mensch nicht endlich anfängt.
0:43:57–0:44:08
Bewusst mal zu gucken was verkonsumiert ich überhaupt so und okay und oder ich kauf Plastikspielzeug für meine Kinder. Was steckt dahinter?
0:44:08–0:44:18
Ich kaufe billig Klamotten irgendwo in irgendeinem billig laden wo Kinderarbeit dahinter steckt, also wirklich mal anfangen,
0:44:19–0:44:30
viel bewusster zu werden und das ist das das sage ich auch den meisten Patienten oder auch Klienten die zu mir kommen die machen bei mir erst mal eine Bewusstseins Woche mit,
0:44:30–0:44:35
um wirklich auch verschiedene übung, um wirklich,
0:44:35–0:44:40
herauszufinden wo wir lebt wie habe ich denn überhaupt mal gelebt?
0:44:40–0:44:45
Einfach ehrlich zu sich selber zu sein und hinzuschauen und nicht immer zu sagen,
0:44:45–0:44:56
ach ja wenn ich das mal so ein bisschen mache und ich erst mal nur zwei tage in der Woche fleisch statt fünf tage klar ist das natürlich besser, aber trotzdem unterstützt du weiterhin,
0:44:56–0:45:03
diese Art und Weise zum beispiel der massentierhaltung oder diese Art und Weise das Regenwälder abgeholzt werden für Futter Flächen,
0:45:03–0:45:08
dass wir die grüne Lunge zum Beispiel vom Amazone auch,
0:45:08–0:45:11
die werden hier nicht nur abgeholt werden auch einfach abgebrannt,
0:45:12–0:45:21
das uns irgendwann der Sauerstoff fehlt, den wir brauchen, so und so weit zu denken ist halt einfach auch ganz richtig.
0:45:21–0:45:27
Ist halt auch der der spruch der bewahrheitet sich absolut du bist was du isst und,
0:45:28–0:45:36
ich meine ich bin jetzt seit fünf jahren pflanzenfresser zu zumindest zu 95 % aber ich hab seit fünf jahren ist kein fleisch gegessen und wer das auch beibehalten,
0:45:37–0:45:50
aber auch ich meine die meisten beruhigen sich selbst mit irgendwelchen ja ich ist einer bio fleisch oder was auch immer, aber ich schluss endlich, wenn man das mal wirklich beim namen nennt für mich wir essen eigentlich.
0:45:51–0:46:03
K z opfer wenn sie es so bist, also aus dem konzentrationslager absolut teilweise kranke oder auch sehr niedrig schwingende lebewesen,
0:46:03–0:46:16
dazu kommt noch es ist sehr uns baugleiche sind alle säugetiere schweinefleisch verfüttert man nicht mal den hunden aber der mensch der kriegs aufbereitet püriert, möglichst noch als leberwurst oder so.
0:46:18–0:46:26
Noch in den nahrung gemischt das heißt also wir essen eigentlich fast unseresgleichen ist grenzt an kannibalismus.
0:46:27–0:46:39
Dann diese tiere wie gesagt, sind alles andere als als freudig sollen sie sie schwingen, sie niedrig angst und leidvoll, dass diese Energie diese diese energie die nimmt man komplett in sich auf,
0:46:40–0:46:49
wird dann Schluss endlich zu dieser mal diese ganzen Umweltaspekte mal außer acht gelassen selbst die Umweltaspekte oder ein Umweltaspekt wäre schon Grund genug, damit aufzuhören.
0:46:49–0:46:50
Ja natürlich.
0:46:50–0:46:55
Das ist halt, das ist halt so ein ein Wahnsinn, aber auch das,
0:46:56–0:47:03
ist gewachsen durch das durch das durch die unbewusst hat durch die tief unbewusst hat der Menschen und so ist es eigentlich so eine,
0:47:04–0:47:18
eine Art Spirale, die sich immer wieder selbst füttert und man man kennt es ja auch, man sagt ja auch, es gibt Abwärtsspirale, es gibt aufwärts Spiralen, wo man also in so einer Art Strudel hinein kommt oder unseren aufwärts Strudel.
0:47:20–0:47:28
Vielleicht magst du dazu noch etwas sagen Wie ist denn das, wenn ich jetzt einmal inne in der Aufwärtsspirale drin bin?
0:47:28–0:47:36
Ich fühl mich vielleicht lebendig, ich fühl mich Energie Ti siert optimistisch Ich habe Tatendrang,
0:47:37–0:47:49
wie kommt es denn oder wie kann es denn dann dazu kommen, dass das sich nach oben auf Spiral, das ich das, das ich immer höhere kreisen immer höre Frequenz, bänder mich ein, schwinge.
0:47:50–0:47:59
Das ist es fängt an wie hier schon gesagt hat bei der Ernährung, dass du du fühlt sich besser wie zum Beispiel du hast ist eine Fastenzeit hinter dir.
0:47:59–0:48:08
Man hat trotzdem viel Energie, man reinigt den Körper damit und viele Menschen die sich überwiegend von pflanzlicher Ernährung ernähren.
0:48:08–0:48:23
Und es gibt ja auch diesen schönen Spruch dieses ganze Chang für dieses ganze fertig essen, all das was du zu kaufen bekommst diese abgepackten kekse und alles was so abgepackt im supermarkt rumliegt diese fertigen korn flex diese fertigprodukte.
0:48:23–0:48:36
Es heißt er schon fertig und ich sage mal Fertigprodukte die machen einen fertig weil sie deinen körper keine geben, also das euch was sie überhaupt nicht mehr ernährt und der körper verhungert innerlich.
0:48:36–0:48:47
Also die zellen verhungern, weil sie nicht ihre proteine bekommen, also nicht ihre aminosäuren, die zum beispiel proteine bilden und gesunde gute aminosäuren hast du zum beispiel,
0:48:47–0:48:52
wenn du dir morgens in grünes mutti macht oder viel salat isst oder weizen gras,
0:48:52–0:49:00
hast du alle essenziellen aminosäuren drin die der körper braucht und aminosäuren das ist auch zum beispiel fehler den viele machen,
0:49:00–0:49:11
die sind für die routine zuständig also die zellen bestehen aus Proteinen und viele denken immer ich muss ganz viel Quark essen, damit mein Körper Proteine bekommt.
0:49:11–0:49:18
Nee das ist der falsche Ansatz. Dann natürlich die sind hoch schwingen, wie kann ich noch hoch schwingen? Außer der Ernährung?
0:49:19–0:49:25
Schalt mal die medien aus, du wirst einfach merken wenn du mal so ein medien fasten machst,
0:49:25–0:49:34
und ich habe zum beispiel gar keinen fernseher mehr, ich hab mir nur noch das was ich mir anschauen möchte und wenn im Radio die Nachrichten kommen mach ichs aus, weil ich diese ganze,
0:49:34–0:49:47
diesen ganzen negativen Mist der den ich aktuell höre der tut mir nicht gut und wenn ich bewusst leben und weiß, was tut mir gut und was nicht und anfangen das auszusortieren, was mir nicht gut tut.
0:49:49–0:50:02
Dann wird es mir auch da wieder ein Stück besser gehen, und wenn ich dann noch anfangen, Musik zu hören, die mir gut tut oder mir Audio Loops, Audiodateien aufzunehmen, die mich aufbauen, und wenn ich mal wieder in so ein Tief gefallen bin.
0:50:03–0:50:06
Dann fange ich auch wieder anhört zu schwingen.
0:50:06–0:50:11
Und was momentan völlig normal ist Man kann immer wieder auch zurückfallen in eine niedrigere Schwingung.
0:50:11–0:50:17
Wichtig, es dieses Bewusstsein zu haben was kann ich tun?
0:50:17–0:50:25
Damit es mir besser geht und was man noch dafür tun kann, was ich auch immer meinen Kurs erwähne und auch mache mit den Menschen.
0:50:25–0:50:31
Das ist diesem präfrontalen Cortex zu stimulieren Unser präfrontalen Cortex,
0:50:31–0:50:42
ist bei den meisten Menschen, vor allen Dingen auch bei den Frauen, auf Multitasking geprägt, das heißt die meisten Frauen, die können ihre Kinder wickeln, zeitgleich kochen und telefonieren oder am besten noch dazu bügeln,
0:50:43–0:50:47
bei Männern, Managern, zum Beispiel auf bei vielen Selbstständigen.
0:50:47–0:51:01
Wir haben 1000 Sachen im Kopf und haben dann immer noch das Handy, so schon Medien den Computer, den anderen Computer und telefonieren noch und der präfrontalen Cortex hat verlernt, sich zu fokussieren.
0:51:01–0:51:09
So, wenn du verlernt hast, dich zu fokussieren, auf etwas du dich im Multi Tasking trainiert hast,
0:51:10–0:51:18
hat auch dein Geist und das ist der Ausgleich zu deinem Körper Dein Geist hat nicht die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen.
0:51:18–0:51:21
Warum? Weil er sich nicht fokussieren kann.
0:51:23–0:51:30
Also dein Geist, der kann sich nicht fokussieren und wird im Endeffekt,
0:51:30–0:51:39
immer wieder durch dieses Multitasking, dass es viele Menschen die das dieses Kopfkino haben und abends einschlafen wissen ok Kopfkino und,
0:51:39–0:51:47
die kommen nicht zur Ruhe, aber weil sie ihrem präfrontalen Cortex immer mit multi Tasking gefüttert haben statt mit Meditation, das heißt,
0:51:48–0:51:57
du musst dich wieder um trainieren, also auch fast von Computer, von Social Media, und wenn du was machst, dann mach immer eine Sache,
0:51:57–0:51:59
Wenn du isst, dann isst du,
0:51:59–0:52:01
wenn du an der frischen Luft spazierengehen,
0:52:02–0:52:16
verbindet du dich mit der Tour mit der Natur und bist in der Natur, da gehst du spazieren und hexen nicht am Telefon und denkt schon wieder an das nächste Interview oder ich sag mal an den nächsten Geschäftspartner oder an den nächsten Patienten, sondern.
0:52:17–0:52:23
Gefiele um um Ursprünglichkeit, nur um zur Einfachheit, da wir auch auch herkommen.
0:52:24–0:52:36
Im Hier und Jetzt zu bleiben, das ist das Wichtigste, damit du überhaupt eine Bewusstheit, eine Bewusstheit für das Bewusstsein entwickeln kannst sozusagen.
0:52:37–0:52:51
Ich hätte mal noch eine Frage und zwar es wird er auch oft mit Kristallen gearbeitet. Kann man sagen, dass auch Steine schwingen oder das insbesondere Kristalle besonders hoch schwingen ist das genauso gültig?
0:52:42–0:52:42
Ja.
0:52:49–0:52:49
Ja.
0:52:51–0:53:04
Richtig. Kristall Schwingungen sind sogar die liegen teilweise sogar bei 200 Herz aufwärts also je nachdem, mit welchen Edelstein, halb Edelstein oder Kristallen du arbeitest.
0:53:04–0:53:17
Deswegen arbeiten Schamanen auch sehr gerne mit dem Bergkristall. Also ich hab hier Riesenberg Kristalle stehen und Amethyst, Rosen und Rosenquarz, und jeder hat seine eigene Schwingung.
0:53:17–0:53:21
Und wenn du zum Beispiel Energiearbeit oder schlankeren Arbeit machst,
0:53:22–0:53:35
neige ich gerne dazu, je nachdem, wo der Patient gerade steht und was für ihn die beste Behandlungsmethode ist, auch mit Kristallen zu arbeiten Bergkristall und Rosenquarz Amethyst Tour Marleen,
0:53:36–0:53:48
das als je nachdem, was für diesen Patienten gerade auch gut ist und da kannst du die Energien auch wieder ausgleichen und kannst einen Menschen dazu verhelfen, dauerhaft hoch zu schwingen.
0:53:48–0:53:56
Wichtig ist aber auch, sage ich immer, bei diesem Kristall erkundige dich, was ist dein Stein, welche Steine passen zu dir?
0:53:57–0:54:04
Die Steine müssen gereinigt und auch aufgeladen werden, Wie lädt man die Steine auf und wenn, wenn ein Stein komplett?
0:54:04–0:54:12
Wenn du den ganzen Tag einen Stein umhängen hast, ist er voll mit Energien, die er vielleicht auch von dir ab hält wie der Turm Marleen, der Schwarze Turm.
0:54:12–0:54:16
Berlin hält zum Beispiel viele negative Energien oder der Armee tis.
0:54:17–0:54:31
Oder das auf vier ebenfalls und da ist es wichtig zu gucken wie and lade ich die Steine wieder, wie reinige ich die wieder und wie kann ich die wieder so Energie ti Sieren, dass sie mir noch mal Energie geben, damit es mir wieder gut geht.
0:54:31–0:54:41
Da gibt es aber auch Oh Gott, da könnt man extra Sendung machen, da gibt es ganz dick welt sei dafür, wo alles genau geschrieben steht zu jedem Kristall Edelstein, halb Edelstein.
0:54:42–0:54:49
Hat mir schon immer interessiert. Danke schön also abschließend kann man, glaube ich sagen oder ich.
0:54:49–0:55:00
Abschließend könne man sogar einfach auf Nikola Tesla verweisen, der damals schon meinte Wenn du die Geheimnisse des Universums herausfinden möchte, es denke inbegriffen von Energie, Frequenz,
0:55:01–0:55:12
und Schwingung und Schluss, endlich ist das auch lieber Zuhörer alles was du gerade hörst und wahrnimmst ist eine Schwingung, meine Stimme Sabines Stimme ist alles eine Schwingung,
0:55:12–0:55:18
dein Körper schwingt, während dessen jede einzelne Zelle, jede jedes Atom alles schwingt,
0:55:18–0:55:25
und deswegen ist es auch so essenziell, wirklich an der eigenen Schwingung zu arbeiten,
0:55:25–0:55:30
wie Sabine es ist fantastisch ist, mit ihr zu unterhalten.
0:55:30–0:55:34
Das Thema ist groß, und wir konnten sicherlich zumindest mal anreisen,
0:55:35–0:55:50
wenn jemand jetzt dich kontaktieren mag, wir werden ja auch dein Kontakt unter diesem Podcast mit verlinken unter dieser Episode ansonsten wir erreichen dich, die Menschen sonst noch hast du noch einen Tipp für uns.
0:55:52–0:56:00
Über meine Webseite, dass es wie wie wie dual sie im Partner online de da ist auch alles drauf, auch im bereich energetische Arbeit.
0:56:00–0:56:05
Dann bald beim nächsten Kongress über Facebook.
0:56:05–0:56:19
Auf jeden Fall dann wer Interesse hat an Ausbildung auch im Frequenzbereich im Bereich wie man sich fokussieren kann, wie man seinen präfrontalen Cortex trainieren kann, energetisch arbeiten kann.
0:56:19–0:56:25
Shannon kann dann haben wir da habe ich einen Kurs gemacht. Er heißt werde die beste version deiner selbst.
0:56:25–0:56:38
Da gibt es auch eine Facebook Seite dazu, die genauso heißt da kann man mal nachschauen und dann halt unter www punkt wischen revolutionen punkt de,
0:56:39–0:56:47
mit bindestrich jeweils zwischen den Worten kann man dann auch mal diesen Kurs eine Woche lang kostenlos testen?
0:56:47–0:56:59
Also wer interesse daran hat, auch mal näher in diese leere einzugehen und mal näher sich mit sich selber zu beschäftigen und eine Reise zu sich selber zu machen, der darf gerne da mal reinschnuppern.
0:56:59–0:57:08
Da gebe ich dir nachher noch gerne alle meine daten und vielen vielen Dank, dass du das noch mit runter schreiben möchtest und danke für die Einladung hier.
0:57:08–0:57:18
Sehr gerne. Sabine, du bist für mich so eine Vorreiterin, Wegbereiterin der der neuen Zeit und Menschen wie dich interview ich immer sehr gerne.
0:57:18–0:57:29
Für diesen Podcast war es einfach. Wichtig ist, dass dieses Wissen auch raus kommt zu unseren Zuhörern, zu unseren Mitgliedern auch hier beim Reif die Moment,
0:57:30–0:57:41
wenn wir diese Podcast oder insbesondere auch diese Episode gefallen hat Lass uns erkennen, deinen Leib tar, kommentiert es kurz, abonniere unsere Kanäle oder teile einfach diese Episode mit deinen Freunden,
0:57:42–0:57:45
und wenn du richtig cool bist, dann lässt und sogar eine Bewertung da.
0:57:45–0:57:57
Wir freuen uns auf alle Fälle über die Interaktion mit dir sagen recht herzlichen Dank fürs Zuhören, danke Dir Sabine für deine Zeit und ja, ich freue mich sehr auf die neue Zeit und auf alles, was da kommt.
0:57:58–0:58:07
Ja super vielen, vielen Dank und danke, dass ich mit dabei sein durfte und es wird und bleibt spannend. Danke, lieber Martin, für alles Tschüss!
0:58:07–0:58:09
Danke Sie weniger Schau, was gut.

Den 5D Consciousness Podcast findest du auch auf:

Du magst unsere Arbeit unterstützen? Von Herzen vielen Dank!


Teile deine Meinung mit uns!

Dir gefällt dieser Podcast? Du hast Anmerkungen oder Fragen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar, teile ihn mit deinen Freunden oder schreibe eine Bewertung.
Fühle dich auch herzlich dazu eingeladen, unserer Community von bewussten Menschen beizutreten. Näheres findest du auf unserer Website. Wir freuen uns auf dich.


Danke an alle Mitwirkenden sowie diese Künstler für die schöne Handpan Musik auf der RAV Vast:
Musik Intro: Greenred Productions
Musik Outro: Nadishana

Weitere Episoden

Datum Titel Dauer
14. Januar 2021 13:21 020 Vom Lebenstraum zur Wirklichkeit - mit Hermann Gams
Wie die Hingabe zur inneren Führung großartige Dinge entstehen lässt
1:02:35
31. Dezember 2020 11:37 019 Orgonite zur Aktivierung der Lebensenergie - mit Pierre Teuber
Wie du deinen Energiefluss harmonisierst, um in den Flow-Zustand zu kommen
0:41:38
17. Dezember 2020 18:27 018 Die magische Zeit der Rauhnächte - mit Natascha Griesinger
Wie die Tage über den Jahreswechsel zur wichtigsten Zeit des Jahres werden können
0:47:07
8. Dezember 2020 15:30 017 In Kontakt mit der Schöpfung - mit Marko Lorenz
Was wir durch Gotteserfahrungen über uns und das Leben erfahren dürfen
1:04:03
3. Dezember 2020 21:41 016 Neue Bildung für die neue Welt - mit Armin Fähndrich
Wie der wertschätzende Umgang mit Kindern zu souveränen Menschen einer höher entwickelten Gesellschaft führt
0:50:41
26. November 2020 12:05 015 Die Kraft des bewussten Fühlens - mit Kornelia Kotulla
Wie deine Gefühle zu deinen besten Freunden werden und dir den Weg zu wahrer Lebendigkeit und innerer Freiheit zeigen
1:06:55
19. November 2020 20:43 014 Pflanzenmedizin zur Bewusstseinserweiterung und Heilung - mit Michael Kriegner
Wie uns natürliche Substanzen wie Ayahuasca oder Pilze beim spirituellen Wachstum helfen können.
0:57:51
12. November 2020 19:36 013 Awake2Paradise - Erwachen ins Paradies - mit Catharina Roland
Der Wandel der Welt im Wechselspiel von Licht und Schatten
1:16:40
5. November 2020 21:11 012 Alles ist Schwingung, Schwingung ist alles - mit Sabine Kohlhepp
Wie der Mensch in schwingendem Einklang mit seiner Umgebung steht
0:59:20
29. Oktober 2020 11:56 011 Zeit als Werkzeug für den Dimensionswechsel - mit Virko Kade
Wie sich das lineare Zeitverständnis allmählich auflöst hin zu einer Fülle an Zeit.
1:02:14
22. Oktober 2020 10:57 010 Kosmische Einflüsse auf das menschliche Bewusstsein - mit Hendrik Hannes
Über die Transformation von Erde und Menschheit als Folge natürlicher Gesetzmäßigkeiten
1:07:30
21. Oktober 2020 14:48 009 Die Magie des Human Designs - mit Michael-Rajiv Shah
Welchen Einfluss die energetische Prägung zum Zeitpunkt der Geburt auf dein Leben hat
1:02:26
20. Oktober 2020 14:30 008 Wege in ein wahres, nachhaltiges und gerechtes Leben - mit Christoph Walther
Wege aus der modernen Sklaverei
0:53:13
19. Oktober 2020 14:16 007 Energetisierende Heilkost für deine Transformation - mit Nico Neubauer
Warum eine schleimfreie Ernährung deinem Körper gut tut
1:08:07
18. Oktober 2020 14:05 006 Bewusstseinswandel zur Heilung der Erde - mit Chris Kempf
Warum wir die Erde als lebenden Organismus behandeln sollten
1:01:20
18. Oktober 2020 14:01 005 Zugang zum höheren Selbst durch Hypnose - mit Kristina Grguric
Über die heilenden Botschaften deiner Seele
1:04:46
18. Oktober 2020 13:57 004 Neue Erde und luzide Träume - mit René Ringhof
Was wir vom Klarträumen über das Leben lernen können
1:05:20
17. Oktober 2020 13:44 003 BewusstSEINsHelden und Familienlandsitze - mit Felix Kramer
Wie bewusste Menschen die neue Zeit gestalten
1:03:10
16. Oktober 2020 13:08 002 Das Event und die Transformation der Menschheit - mit Isabella Helm
Über die bevorstehende große Veränderung auf diesem Planeten
1:07:41
15. Oktober 2020 16:14 001 Leben in der 5. Dimension - mit Josefina Arias
Über die praktische Anwendung des Gesetzes der Anziehung und das Leben im 5D Bewusstsein.
1:02:23
15. Oktober 2020 14:14 Willkommen beim 5D Consciousness Podcast - mit Martin Pleissner
Einführung in diesen Podcast samt seiner Inhalte und Beweggründe
0:08:02

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol dir die kostenlose App!

Installieren
×
Scroll Up
Enable Notifications    OK No thanks