022 Wedische Lebensweise und zeitloses Wissen – mit Martin Laker

Sind wir heutzutage wirklich so hoch entwickelt, wie uns die Schulwissenschaft glauben lassen will oder erwachen wir vielmehr aus einem Zustand schwerer Degeneration? Ist der Zustand unserer Gesellschaft gewollt und dienlich oder eher ein Produkt unserer verlorenen Verbundenheit zu Mutter Erde und dem Wissen unserer Ahnen?

Die Rückbesinnung auf die vergessene Weisheit unserer slawisch-arischen Vorfahren samt ihrer wedischen Lebensweise ist eines der Schlüsselelemente für die neue Zeit. Demnach werden die Wiederherstellung unserer Verbindung zur Natur und dem Kosmos, das Wiederentdecken zeitloser, kosmischer Wahrheiten und deren Integration in unser Leben immens zur Heilung dieses Planeten und der Menschheit beitragen.

Dieses wichtige Thema bespreche ich mit Martin Laker, der bereits seit vielen Jahren die wedische Lebensart studiert und diese für sich als Weg entdeckte. Martin ist der Herausgeber der Engelsburger Neuigkeiten und erreicht eine Vielzahl von Menschen mit seiner Botschaft, zurück zur Natürlichkeit und damit zu unseren einstigen Fähigkeiten und Potenzialen zu finden. Mit ihm spreche ich über Familienlandsitze, die Beziehung zur Natur, unsere Ahnen, die Anastasia Bücher, die Rolle von Technologie und Bildung im neuen Zeitalter.

021 Die Weisheit der Pflanzenwelt – mit Oliver Wyld Rose Kyr

Würden wir als Menschen die Sprache der Pflanzen verstehen, was hätten sie uns zu sagen? Was können wir von der Weisheit der Pflanzen lernen, würden wir sie nur erkennen? Wie gingen wir mit der Natur um, wären wir wieder mit den Pflanzengeistern verbunden? Solche oder ähnliche Fragen stellen sich nur Menschen, die über eine bewusste Verbindung zur Pflanzenwelt verfügen.

Für dieses Podcast-Gespräch habe ich mir den Pflanzenflüsterer Oliver Wyld Rose Kyr eingeladen. Oliver leitete 17 Jahre lang eine Werbefilmagentur und produzierte Werbefilme für Großkonzerne – bis er plötzlich und unmissverständlich von seinem Körper zum Innehalten aufgefordert wurde. Damit begann für ihn ein neuer Lebensabschnitt, der ihn und seine Familie über Umwege schließlich ins heilige Tal der Inkas in Perú führte, wo er heute lebt, wirkt und mit Pflanzen kommuniziert.

Nachdem Oliver 2018 den Dokumentarfilm “Root Republic” über das Bewusstsein von Bäumen und die Weisheit der Pflanzengeister drehte, entdeckte er seine tiefe Verbindung mit der Welt der Pflanzen. Um diese zu vertiefen, begann er in Kolumbien eine Ausbildung zum Pflanzenflüsterer und ist heute als Botschafter der Pflanzengeister tätig. Mit ihm spreche ich über die faszinierende Weisheit der Pflanzen, über ihre Botschaften an uns, und wieso wir unsere Beziehung zu unseren pflanzlichen Brüdern und Schwestern gründlich überdenken sollten.

017 In Kontakt mit der Schöpfung – mit Marko Lorenz

Marko Lorenz ist schon seit vielen Jahren dabei, als Coach für Bewusstseinserweiterung die Tiefen unserer Existenz zu erforschen. Als Experte für Seelen- und Astralreisen gelangt er immer wieder in tiefe Trancezustände, in denen er Erfahrungen der außergewöhnlichen Art machen darf. In diesem Gespräch berichtet dir Marko über seine Erkenntnisse, die er im direkten Gespräch mit Gott bzw. der Schöpfung erlangen durfte und wie prägend diese für sein weiteres Leben waren. Am Ende unseres Gesprächs teilt Marko mit dir zwei Seiten seiner eigenen Notizen, die er verfasste, als er sich im Gottesbewusstsein befand. Viel Freude mit dieser Episode!

016 Neue Bildung für die neue Welt – mit Armin Fähndrich

“In jedem Kind steckt ein König!” ist der Leitspruch der Zeit-Kind-Schule im schweizerischen Luzern, von der Armin Fähndrich der Gründer und pädagogischer Leiter ist. Bereits im Jahr 2002 gegründet, setzt sich dieses Schulkonzept für eine freie Entfaltung unserer Kinder ein, um sie in ihrer naturgegebenen Souveränität zu bestärken, statt sie in ein Korsett zu zwängen. Im Zentrum aller Aktivitäten steht immer die grundlegende Frage: “Was stärkt das Kind?” Dem Kind Zeit geben, die individuellen Fähigkeiten und Talente auch entfalten zu dürfen sowie die Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen bringt souveräne Menschen hervor, die Lernen als Freude und Lust erfahren und zu wertvollen Mitgliedern einer höher entwickelten Gesellschaft heranwachsen. Der Erfolg dieses Schulkonzepts bestätigt Armin Fähndrich und sein Team jeden Tag aufs Neue, dass ein wertschätzender Umgang mit den Jüngsten der nachhaltigste und effektivste Weg ist, unsere Gesellschaft wieder zu einem freudvollen, bewussten und gleichzeitig produktiven Miteinander zu machen. So geht Bildung im 21. Jahrhundert!

Weitere Information zur Zeit-Kind-Schule findest du unter https://www.zeitkindschule.ch/

015 Die Kraft des bewussten Fühlens – mit Kornelia Kotulla

Kaum etwas ist für deinen Aufstieg in die 5. Dimension von so herausragender Bedeutung wie die Beziehung zu deinen Gefühlen. Wie fühlst du dich? Was wollen dir deine Gefühle mitteilen? Bist du Herr über deine Gefühle oder beherrschen deine Gefühle dich? Für dieses Thema habe ich mir die ganzheitliche Stimmtherapeutin und Gefühlstrainerin Kornelia Kotulla eingeladen, die derzeit auch mit ihrer gefühlvollen Musik als Konny Liv durchstartet. Kornelia führt dich ein in die Welt der Sprache deines Körpers und erklärt anschaulich den Unterschied zwischen wahren, reinen Gefühlen und vermischten Gefühlen. Während dir Gefühle in ihrer Reinform wie Freude, Angst, Trauer und Wut dienen, behindern dich vermischte Gefühle und führen zu emotionalen Ausprägungen wie Melancholie, Schadenfreude, Hysterie oder Depression. Du lernst, welche Kraft im bewussten Fühlen steckt und wie der bewusste Umgang mit deinen Gefühlen dir ein völlig neues Erleben schenkt. Als 5D Leaderin unterstützt Kornelia auch unser Wirken beim 5D Movement und leitet darin eine eigene Gruppe zum Thema bewusstes Fühlen. Schau also gerne rein und vernetze dich mit ihr und anderen 5D-Reisenden.

Kornelia erreichst du darüber hinaus auch über ihre Webseite https://kornelia-kotulla.de/