5D Camp 1-2022 – Ein Erlebnisbericht

Erlebnisbericht 5D Camp 1-2022

Die 5D Familie kam wieder zusammen

Endlich war es wieder soweit. Nach vielen Online-Treffen wurde es wieder Zeit für wahrhaftige Begegnungen. Bei unserem letzten Treffen im August 2021 hatten wir beschlossen, uns 4x pro Jahr zu treffen, um das Gemeinschaftsleben mit seinen inspirierenden und energetisierenden Effekten zu genießen.

Die 5D Familie traf sich diesmal vom 19.-24.03. in der Nähe vom Bodensee in einem wunderschönen Seminarhaus. Das von einem Künstler gestaltete Gelände bestand aus einer umgebauten Scheune mit riesigem Seminarraum und Gemeinschaftsküche, einem umliegenden Garten mit Teich und Feuerstelle, einem Gästehaus und mehreren Tiny-Häusern.

Zwanzig Mitglieder unserer Gemeinschaft kamen für mehrere Tage zusammen, um die neue Zeit zu feiern und zu genießen. Die Zeit des Miteinanders, der Verbindung und der Ko-Kreation. Wieder einmal erlebten wir es als enorm kraftvoll, wenn hochschwingende Menschen zusammen kommen, die auch von ihrem Bewusstsein und ihrer Lebenseinstellung her im Einklang sind.

Viele kannten sich bereits durch den Online-Austausch, andere kamen als Neue hinzu und genossen das Gefühl einer Familie ebenso.

Erlebnisreiche Tage

Wir erlebten intensive und abwechslungsreiche Tage zusammen. Alles begann am Samstagabend mit einer Begrüßungszeremonie: Der Duft von Räucherwerk, farbiges Licht, angenehme Musik, Zusammenkommen im Kreis. Nach dem bewussten Ankommen im Hier und Jetzt und einigen einführenden Worten von Martin war jeder dazu eingeladen, die Energie der Gruppe zu spüren. Begleitet von einem Begegnungsritual mit tiefem Augenkontakt, bei dem so manche Träne der Berührung floss, und zeremonialem Kakao aus Peru wurde die Kohärenz und Kraft dieser Zusammenkunft sehr spürbar. Ankommen. Zuhause.

Der nächste Tag begann am Morgen mit einer Yoga-Session. Nach dem Frühstück gingen wir auf Wanderung, gaben uns dem Waldbaden mit Myra in einem nahegelegenen Naturschutzgebiet hin und genossen die wärmende Kraft der Sonne. Abends wurden wir von unserer Schamanin Undine und ihrem Lebensgefährten Stefano von einer beeindruckenden Motherdrum-Session in die Sphären der tiefen Trommelklänge entführt.

Am 21.3. zelebrierten wir gemeinsam die Tag-und-Nachtgleiche begleitet von Trommeln und Feuer. ANA Sia und Undine führten uns mit einer Erlebnisreise durch einen Prozess, an dessen Höhepunkt wir ganz bewusst den Samen des Wandels setzten. Liebevoll, ausrichtend und kraftvoll. Für den Abend stand eine transformierende Zeremonie mit Rapé, heiligem Tabak, auf dem Programm, welche von unserem Bewusstseinskrieger Robert geleitet wurde. Der Blick hinter den Verstand ist für viele meist der Schlüssel für ein höheres Bewusstsein verbunden mit einem neuen Gefühl der Freiheit.

Weitere unvergessliche Erlebnisse der nächsten Tage waren der informative Vortrag über Plasmapartikel und Dimensionen von Hannes,  eine weitere Trommel-Session mit Undine und Stefano, eine Foto-Session mit Helmut, eine hochenergetische “magische Aufstellung” von Petra, ein Picknick am See, der lustige Improvisations-Sing-und-Tön-Workshop mit Konny Liv und die magische Reise ins Innere der Erde mit ANA Sia.

An allen Tagen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, an den wechselnden Morgenaktivitäten wie Breathwork, Eisbaden, Meditation, Workout oder Tanz teilzunehmen. Gekocht und gegessen wurde meist gemeinsam – gekrönt vom Bekochtwerden durch Köchin Berta an den letzten zwei Tagen.

Unser Fazit

Energetisierend, verbindend, erlebnisreich, Potenziale weckend. Wir lieben es, solche Räume der Begegnung und Verbindung zu schaffen. Information ist gut, Erfahrung ist besser. Wenn die richtigen Menschen in hoher Energie zusammen kommen und sich gemeinsam ausrichten, geschieht Magie. Das Faszinierende dabei war diesmal, dass wir auch drei Teilnehmer dabei hatten, die Gruppen von Menschen bisher eher meiden. Als diese uns aber freudig mitteilten, wie angenehm und herzlich die Atmosphäre bei uns ist und dass sie spüren, wie sie wieder in ihre Kraft kommen und Klarheit zu ihrer wahren Berufung fanden, war das für uns eine Bestätigung, wie wichtig solche Räume in der heutige Zeit der Isolation sind.

Wir sagen DANKE für fünf großartige Tage! Das nächste 5D Camp wird vom 18.-25.06.2022 in der Nähe vom Mondsee in Oberösterreich stattfinden. Bei Interesse an der Teilnahme bitte eine kurze Nachricht an [email protected]

Weil Bilder mehr sagen als 1.000 Worte, hier noch einige Eindrücke von unserer gemeinsamen Zeit. Es war großartig mit euch!

Euer Team vom 5D Movement

 

Kommentare

Du möchtest auch auf unserer Mitgliederkarte erscheinen?
In diesem Video erfährst Du, wie es funktioniert: